Taktikzone Forum

*
 
   
Welcome, %1$s. Please login or register.
20. April 2018, 20:25:20

:
   
Wollt ihr einen Account für dieses Forum? Dann schickt eine eMail an friede(at)taktikzone.de ;)
19.128 1.465 1.173
: miro

Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Topics - jooogii

Pages: [1]
1
Rundentaktikspiele / Frozen Cortex
« on: 18. March 2015, 00:30:51 »
Mode 7, die Macher von Frozen Synapse, haben ein neues Spiel herausgebracht: Frozen Cortex. Es hat sehr viel Ähnlichkeit mit Frozen Synapse, ist aber kein militärisches Spiel mehr, sondern ein Sportspiel. Dabei haben sich die Entwickler an American Football orientiert: Das Ziel ist es den Ball zum gegenüberliegenden Spielfeldrand zu bringen bzw. verhindern, dass dies der Gegner tut; Ball fangen und werfen, Gegner blocken und Ball abfangen und dies in Manier eines Taktikspieles.

https://www.youtube.com/watch?v=czLgebVp_LA (Gameplay - ist aber Englisch)

2
Rundentaktikspiele / Banner Saga
« on: 20. January 2014, 22:43:45 »
Das Spiel Banner Saga, ein Rollenspiel mit Rundentaktikkämpfen, ist erschienen. Im folgenden ein paar Infos zum Spiel von anderen Webseiten:

Quote
Zum einen ziehen Spieler und KI abwechselnd mit jeweils einer Figur statt dass eine Seite allen Einheiten auf einmal Befehle erteilt.
http://www.golem.de/news/test-the-banner-saga-rundenstrategie-fuer-harte-kerle-1401-104023.html

Quote
[...] Spieler jedes Mal eine Entscheidung treffen muss, die den Verlauf des ganzen Spiels beeinflusst. Dabei können seine Charaktere, [...] , auch sterben, obwohl das Spiel einfach weiterläuft
http://www.playnation.de/spiele-news/banner-saga/wir-haben-rollenspiel-epos-euch-getestet-id51106.html

deutsche Version soll im März erscheinen (http://www.gamestar.de/spiele/the-banner-saga/news/the_banner_saga,47863,3031881.html)

Kampfsystem: http://www.youtube.com/watch?v=_MWgPIOgtjI

offizielle Website: http://stoicstudio.com

Mein erster Eindruck: Als Taktikspiel würde ich es eher in der Mitte einordnen, also nicht zu wenig, aber auch nicht sehr viele taktische Elemente. Obwohl es mich reizen würde, mal auszuprobieren, wie gut das mit der Story funktioniert, ob es da zu irgendwelchen Ungereimtheiten kommt, wenn ein wichtiger Charakter stirbt, werde ich das Spiel nicht ausprobieren, weil mir einfach die Zeit fehlt.

3
Allgemeine Diskussion / reduzierte Spiele, Sonderangebote
« on: 17. November 2013, 18:37:06 »
bis zum 21.11. ca. 19:00 gibt es das aktuelle Humble Weekly Sale mit
Jagged Alliance
Deadly Games
JA2
JA2 UB
JA BIA Crossfire
Expeditions: Conquistador

Edit:
https://www.humblebundle.com/weekly

4
Rundentaktikspiele / Arma Tactics
« on: 01. October 2013, 23:39:26 »
Ich habe gerade Arma Tactics ausprobiert; ist ein Rundentaktikspiel, das von Tablet auf den PC portiert wurde.

Man hat unterschiedliche Waffen/Items zur Verfügung, wie Splitter-, Blend-, Rauchgranaten, Medikit, Sturm-, Scharfschützengewehr, MG und Schrotflinte; man muss aber Credits sammeln, um sich diese Waffen leisten zu können.
Man hat zwei Aktionspunkte mit denen man entweder
- zweimal grob oder einmal gezielt schießen kann
- eine weite Strecke laufen kann
- eine kurze Strecken laufen kann und dann schießen oder umgekehrt

- Deckungssystem ist vorhanden; sehr gute Deckung hat man, wenn man auf dem Dach ist und der Gegner unten
- Interaktion mit der Umwelt gibt es keine, also keine zerstörbare Umgebung; man kann nicht mal Türen aufmachen
- die eigenen Teammitglieder können Erfahrung sammeln
- das Leveldesign ist sehr eingeschränkt und lässt einem beim taktischen Vorgehen kaum Auswahlmöglichkeiten
- keine deutsche Version

Bei einem Spiel für 7 Euro und das ursprünglich für Tablet entwickelt wurde, kann man natürlich nicht so viel erwarten, aber die wichtigsten Elemente für ein Taktikspiel sind schon vorhanden, wenn auch nur in rudimentärer Form. Ein sehr, sehr großes Manko ist aber die Steuerung; als man das Spiel auf den PC portiert hat, hat man keine weitere Anpassungen an eine Tastatursteuerung vorgenommen, was man besonders beim scrollen über das Schlachtfeld merkt, was mit der Maus einfach nur beschissen funktioniert. Mein Fazit: Für zwischendurch ganz nett, aber ich würde trotzdem davon abraten, solange die Steuerung bei der PC-Version nicht besser funktioniert.

http://www.bistudio.com/english/games/arma-tactics

5
Wer trotz Massive Chalice and JA Flashback noch immer nicht genug Geld für Taktikspiele ausgegeben hat, hat jetzt eine neue Möglichkeit dies zu tun: GhostControl Inc., ein Taktikspiel angelehnt an X-COM mit hübscher 90er-Jahre Grafik.

Allerdings ist das Ziel mit 7.500 Pfund deutlich niedriger angesetzt.

http://www.kickstarter.com/projects/1184280206/ghostcontrol-inc

6
Rundentaktikspiele / Massive Chalice - Ein neues Taktikspiel?
« on: 31. May 2013, 14:37:59 »
Ein neues Game alla X-Com, allerdings mit einem völlig anderen Story-Hintergrund:

"MASSIVE CHALICE is a single player turn-based tactics game within a multi-generational strategy campaign built for replayability."

"We're inspired by classic tactical strategy games like X-COM, Final Fantasy Tactics, and Fire Emblem, as well as Game of Thrones’ array of noble families. With these influences in mind we’re creating an epic, replayable turn-based tactics game where you train generations of heroes to repel a demonic invasion."

"The game is structured into two main layers: strategy and tactics. In the strategy layer, you oversee your kingdom, arrange royal marriages, conduct research, and make the far-reaching decisions that will determine the fate of your legacy.

In the tactics layer, you fight brutal turn-based battles to defend your kingdom using small squads of customizable heroes."

"Line of sight and fog of war mechanics come into play as your squad explores beautiful dynamic 3D battlefields where danger may lurk behind any corner."

http://www.kickstarter.com/projects/doublefine/double-fines-massive-chalice

7
Rundentaktikspiele / Omerta – City of Gangsters
« on: 15. January 2013, 23:21:25 »
- neues Spiel mit rundenbasierten Kampfsystem

Beschreibung laut Webseite:
"Atlantic City in den 20er Jahren: Kriminelle Banden beherrschen die Stadt. Mit illegalen Glücksspielen, hochprozentigen Spirituosen und kriminellen Machenschaften haben es einige wenige bis ganz nach oben geschafft.
Als Einwanderer in diesem Schmelztiegel gestrandet, wollen auch Sie einen Teil des Kuchens abhaben und sich Ihren American Dream von niemanden nehmen lassen. Starten Sie Ihre Karriere mit kleinen Gaunereien, arbeiten Sie sich in der Hierarchie nach oben bis Sie Ihre eigenes Syndikat befehligen. Erweitern Sie in rundenbasierten Kämpfen Ihr Einflussgebiet, schalten Sie andere Gangsterbosse aus und werden Sie zum unangefochtenen Patron von Atlantic City.

Features
- Historisch korrekte Darstellung von Atlantic City und seiner Sehenswürdigkeiten
- Strategischer Spielverlauf: Stadtübersicht, Planung, Ausweitung des Einflussbereichs, Beschaffung von Informationen
- Rundenbasierte, taktisch fordernde Kämpfe mit Deckungssystem und Schleicheinlagen
- 15 einzigartige Charaktere mit jeweils eigenen Persönlichkeiten und Lebensläufen, die der Spieler anwerben und kontrollieren kann
- Rollenspielsystem mit dem der Spieler seine Charaktere entwickeln und deren Ausrüstung verändern kann
- Kompetitiver und kooperativer Mehrspielermodus mit individuellen Gangs
- 15 und mehr Stunden Spielzeit für einen Durchlauf der Solo-Kampagne
- 20 einzigartige Karten, welche den verschiedenen Stadtvierteln von Atlantic City Leben einhauchen"

http://www.cityofgangsters.com
Trailer Kampfsystem: http://www.youtube.com/watch?v=Aw5evRzZLVM

Mein Eindruck aus dem Video:
Mir gefällt dieses aus der Deckung schießen sehr gut (im Video 0:11-0:13); leider scheint es keine zerstörbare Umgebung zu geben, nur einige Objekte kann man wohl zerstören.

8
Rundentaktikspiele / Rundentaktik für Tablets, Smartphones
« on: 19. August 2012, 13:56:57 »
Bezüglich Tablets und Smartphones gibt es hier in der Taktikzone ja noch gar nichts. Also werde ich mal anfangen:

Great Big War Game

- Spiel mit Rundenmodus für Android, iPad, iPhone
- erinnert stark an Battle Isle (wenn das jemand noch kennt)
- ob das nun ein Taktik- oder eher ein Strategiespiel ist, kann man sich streiten - ich würde es eher als ersteres klassifizieren, da man die Einheiten und ihre Fähigkeiten sehr gezielt/selektiv einsetzen muss
- Spielprinzip: zwei verfeindete Gegner bekriegen sich gegenseitig; man hat mehrere Einheiten mit speziellen Fähigkeiten, ihren Vorteilen und Nachteilen: so kann man mit einen Scharfschützen eine feindliche Infanterie ausschalten, man kann aber nicht wirken, wenn der Feind im benachbarten Feld steht

http://www.rubicondev.com/gbwg

Da ich selbst kein Tablet/Smartphone habe, konnte ich es nicht ausprobieren; ich habe nur mal ein Bericht darüber gesehen. Für zwischendurch ist es bestimmt ganz nett.
Bericht: http://www.abc.net.au/tv/goodgame/stories/s3567465.htm

9
Ich habe heute mal wieder Silent Storm gezockt. Als ich es damals zum ersten mal gespielt habe, hat es mir eigentlich gefallen - zumindestens bis zu dem Punkt, wo der erste Panzerklein auftauchte.
Zu diesen Panzerkleins habe ich daher ein wenig im Internet recherchiert und musste feststellen, dass es schon relativ lange kleine Mods gibt, mit denen man das Gameplay etwas verändern kann. Wundert mich, dass ich dazu noch nichts hier im Forum gelesen habe.

http://www.strategycore.co.uk/files/index.php?cid=33

interessante Mods:
- DieHard v1.52 (Silent Storm): u.a. KI nutzt öfters Granaten (was ich bestätigen kann)
- No-Panzerklein Modification (S2): bin bis jetzt noch nicht zur ersten Panzerklein-Mission gekommen, kann also nicht sagen, ob der Mod funktioniert
- Grenade Range Increase: es ist relativ lange her, dass ich Silent Storm zum letzten mal gespielt habe, aber ich glaube ich habe damals komplett auf Granaten verzichtet - mit diesem Mod kann man auch Granaten einsetzen ohne Gefahr zu laufen sich selbst in die Luft zu sprengen

10
Echtzeittaktikspiele / JA2: Back in Action
« on: 21. June 2011, 09:55:15 »
Da es noch keinen richtigen Thread zu JA2:BiA gibt, fange ich jetzt mal hier an (http://forum.taktikzone.de/index.php?topic=1256.0 - dieser Thread befindet sich bei der Rundentaktik, was JA2:BiA inzwischen ja nicht mehr ist).

Review zu JA2:BiA:
http://www.gamersglobal.de/angetestet/jagged-alliance-back-in-action?page=0,0
http://www.gamersglobal.de/video/angetestet-jagged-alliance-back-in-action

kurze Zusammenfassung:
- zerstörbare Umgebung nur dort, wo es Entwickler planen
- Auswahl Genauigkeit beim Schießen nicht möglich (also gebe ich 3 Schuss kurz hintereinander ab oder 1 Schuss, den dafür aber gut gezielt)
- Training: Steigerung Fähigkeiten unabhängig von Benutzung dieser Fähigkeiten (also z.B. bekommt mein Söldner Erfahrungspunkte, wenn er medizinische Aktionen ausführt, mit diesen Erfahrungspunkten kann man dann seine Treffsicherheit steigern)

Meine Meinung: Jagged Alliance 2 Back in Action - Ein Nachruf?
Über die Ankündigung von bitComposer ein neues JA2 rauszubringen, habe ich mich gefreut. Auch als die Entscheidung getroffen wurde, auf den Rundenmodus zu verzichten, ist meine Zuversicht (im Gegensatz zu vielen Anderen) über ein gutes neues Taktikspiel nicht getrübt worden. Eigentlich war eher das Gegenteil der Fall. Den Charme des alten Jagged Alliance 2 zusammen mit einem neuen taktisches Gameplay hätte mich überzeugt. Wobei ich sagen muss, dass mich JA2 vor allem durch seine Rollenspielelemente fasziniert hat - kein anderes Taktikspiel (zumindest die, die ich kenne) hatte so etwas zu bieten. Also das man seine Söldner lieb gewinnt und keine Mühen scheut um diese Auszubilden und die beste Ausrüstung zu besorgen. Dazu noch die vielen taktischen Möglichkeiten und in Verbindung damit der ständige Versuch die eigene Gefechtsführung zu perfektionieren, haben aus meiner Sicht Jagged Alliance 2 groß gemacht.
Mir gefällt dieser Pause-Echtzeit-Modus von Brigade 7.62 und dazu die vielen Schießmodi ("aus der Hüfte" usw.) sehr gut. Aber leider fehlen mir die Möglichkeiten meine Söldner zu hegen und zu pflegen. Vor allem die Möglichkeit durch Training ein kompetentes Team aufzubauen. Dann sind da natürlich noch so nervige Kleinigkeiten mit der tollen 3D-Engine: Dieses hin und her, wenn man besonders von Oben nach Unten schießen möchte (z.B. vom Dach aus oder von einem Abhang aus), wenn man versucht sich neben dem eigenen Fahrzeug zu positionieren und wehe es liegt irgendeine Leiche in deiner Schußbahn. Also das Gameplay von 7.62 ohne die Schwächen der 3D-Engine, Rollenspielelemente von JA2 und ein zerstörbare Umgebung, das wäre perfekt. Darum war ich Anfangs auch voller Hoffnung, weil man dies ja durchaus in die ersten Ankündigungen von bitComposer reininterpretieren konnten.
Aber das Review löste bloß Ernüchterung aus. Viele taktische Elemente fehlen einfach:zerstörbare Umgebung, taktisches Mikromanagement. Zu mindestens war das meine erste Reaktion. Da mich das Gameplay stark an Soldier of Anarchy erinnerte und mir diese Spiel eigentlich ganz gut gefallen hat - dachte ich so bei mir: naja vielleicht kann ja aus JA2:BiA doch noch was werden. Beim nochmaligen überlegen bin ich dann aber zum Schluss gekommen: Die rund 43 Euro (zumindestens laut Amazon), die das Spiel kosten soll, ist es überhaupt nicht wert. Selbst bei Soldier of Anarchy war die Umgebung stärker zerstörbar, als es bei JA2:BiA der Fall ist - zumindestens ist das der Eindruck aus dem Video. Also bitComposer schafft es nicht, was schon viele Spiele davor geschafft haben. Schade!
Dabei wäre es so einfach gewesen die Taktik-Community glücklich zu machen: Die Engine von Silent Storm (immerhin eine relativ alte Engine, kann ja nicht so teuer sein, die zu lizensieren) in JA2 reinbringen. Mehr wäre nicht nötig gewesen. Viel Ressourcen und Geld wird da verschwendet. Der Versuch von bitComposer sich in einer Marktlücke zu platzieren wird höchstwahrscheinlich fehl schlagen.

Noch etwas zu The Games Company Worldwide GmbH, den Machern von Soldier of Anarchy (das Spiel wurde natürlich von Silver Style Entertainment entwickelt, diese wurden aber 2006 von Games Company übernommen) - wusstet ihr, dass die Firma Insolvenz gegangen ist und bitComposer die Publishingaktivitäten übernommen hat (http://www.soldiers-of-anarchy.com/).

11
Rundentaktikspiele / Jagged Alliance 1.13 Guide
« on: 22. August 2010, 16:10:36 »
Wer immer noch gerne JA2 1.13 spielt, steht ja vor dem Problem der Unübersichtlichkeit vieler neuer Funktionen. Darum möchte ich hier mal einen kleinen Guide aufbauen. Meine Grundlage ist dabei zur Zeit Jagged Alliance 2 1.13 Build 3287, Wildfire Mod, Stomp 1.0A, HAM 3.5 09.10.23 englische Version. Ich werde versuchen diesen Guide auch mit der Zeit etwas auszubauen. Wer noch Ergänzungen hat, kann sich gerne beteiligen.

Update: 05. Oktober 2010

1. Waffen
1.1 schallgedämpfte Waffen
1.2 Scharfschützenwaffen
1.3 Waffen im Kaliber 5,56mm
1.4 Waffen im Kaliber 6,8mm
1.5 Zielen
1.6 Waffenerweiterungen
1.7 Napalm, Feuer
2. Gegenstände/Ausrüstung
2.1 Management Ausrüstung
2.2 Bekleidung
2.3 LBE Gear
3. Fahrzeuge
4. verschiedenes
4.1 Milizen
4.2 Spielstart
4.3 Tarnung
5. MOD's
6. Links


1. Waffen
1.1 schallgedämpfte Waffen
- lautloses Töten mit schallgedämpften Waffen ist nun etwas komplizierter - früher war ja nur entscheidend, ob man an Waffe einen Schalldämpfer anbringen kann oder nicht
- nun gibt es spezielle schallgedämpfte Waffen - diese haben den Schalldämpfer bereits integriert
- man kann viele normale Waffen mit Schalldämpfern aufrüsten, diese dämpfen aber das Geräusch nicht vollkommen und daher braucht man noch spezielle Unterschallmunition

1.1.1 gut geeignete Waffen, um lautlos zu töten
a) VSSK: gutes Scharfschützengewehr mit 12,7mm Unterschallmunition
b) Groza OC-14-4A-01: benötigt zusätzlich Schalldämpfer, bin sehr zufrieden mit dieser Waffe
c) MG36, XM-8 Auto: mit Schalldämpfer und Unterschallmunition gute Waffe mit hohe Schußfrequenz
d) viele Waffen im Kaliber 5,56mm, 7,62mm, 9x39mm - für andere Kaliber gibt es keine Unterschallmunition

1.2 Scharfschützengewehre
- das ultimative Scharfschützenkaliber ist .338 Lapua - Waffen mit diesem Kaliber haben relativ hohe Schußfrequenz, hohe Reichweite, hoher Schaden
- Waffen im Kaliber .50 oder 12,7mm haben zwar auch hohe Reichweite und Schaden, aber die Schußfrequenz liegt bei ca. ein gezielter Schuß alle zwei Runden, während man mit der .338 fast jede Runde ein gezielten Schuß abgeben kann
- die Schußfrequenz hängt natürlich stark vom Söldner ab - wenn dieser die Spezialfähigkeit Scharfschütze hat, verbraucht er beim repetieren 50% weniger Aktionspunkte

1.3 Waffen im Kaliber 5,56mm
- die meisten Waffen in diesem Kaliber haben eine max. Reichweite, die Tagsüber in offenem Gelände zu gering ist, um gezielt wirken zu können
- "Steyr AUG HBAR", "XM-8 Sharpshooter", "L86A2" haben eine etwas höhere Reichweite als andere 5,56mm Waffen
- große Ausnahme ist die "Colt M16A4 SAM-R", die eine Reichweite von knapp 48 hat - die Waffe bekommt man indem man eine M16A4 mit dem "Conversion Kit - M16A4 SAM-R" umrüstet

1.4 Waffen im Kaliber 6,8mm
- diese Waffen kann man als Eierlegendewollmichsau beschreiben: hohe Schußfrequenz, hohe Reichweite, hoher Schaden - diese Waffen sind sehr vielfältig in ihrem Einsatzzweck, auch wenn sie in keiner Disziplin sehr gut sind

1.5 Zielen
- die Balken zeigen jeweils die Trefferwahrscheinlichkeit an - der oberste Balken für den ersten Schuß, der zweite für den zweiten schuß usw.
- je erfahrener der Söldner desto besser kann er die Trefferwahrscheinlichkeit abschätzen
- Zielcursor Einzelfeuer

- Zielcursor Burstmodus

- Zielcurser Automatikfeuer - die kleine 3 rechts neben den Balken zeigt an, wieviel Schuß man abgeben will

- für Granaten kann man den den Winkel des Abschusses verändern: mit Taste Q Wechsel zwischen hohen und niedrigen Winkel

1.6 Waffenerweiterungen

- es gibt sehr viel Waffenzubehör - grundsätzlich sind Waffenerweiterungen, die aus mehreren Teilen bestehen genauso gut wie die Einzelteile, außer die "mod. trigger Group"

- Aluminium Rod + Spring = Rod&Spring
- Steel Tube + Duct Tape + Quick Glue = Gun Barrel Extender
- Rod&Spring + Trigger Group = mod. trigger Group

- die einzelnen Waffenteile mit Klebeband, Kleber zusammenfügen - aber nur eins von beiden Waffenteilen/Visier, die man zusammenfügen will, darf klebrig sein
- Tact. Flashlight + Rifle Lam = Rifle-LAM&Flashlight Combo
- Reddot LAM + Reflex Sight = Reddot LAM&Reflex Sight Combo
- Reddot LAM + Sight Mark Reflex Sight = Reddot LAM&SMR Combo
- Reddot LAM + Speeddot = Reddot LAM&SD Combo
- CORSAK + Kobra = CORSAK&Kobra Combo
- Foregrip + Tac. Flashlight = Griplight
- Reflex Sight + small scope = small scope combo
- Reflex Sight + ACOG = ACOG Combo
- Reflex Sight + Battle Scope = Battle Scope Combo
Aiming Modules:
- Reddot LAM&Reflex Sight Combo + small scope = Aiming Module I
- Reddot LAM + ACOG Combo= Aiming Module II
- Reddot LAM + Battle Scope Combo = Aiming Module III
- AN/PEQ + ACOG Combo = Aiming Module II-X
- AN/PEQ + Battle Scope Combo = Aiming Module III-X
- PSO-1 + CORSAK&Kobra Combo = Aiming Module WP

kein Kleber notwendig
- Burris AR scope + Burris Speeddot = Aiming Module SDA
- Burris AR scope + Combo Speeddot&Reddot LAM = Aiming Module SAR
- mod. Reddot + Aiming Module SDA = Aiming Module SAE


1.7 Napalm, Feuer
- es gibt auch Napalmgranaten und der Flammenwerfer ist jetzt auch einsatzfähig

- Feuer ist eine sehr starke Waffe (vielleicht zu starke Waffe), da es keinen Schutz gibt (wie z.B. bei Senfgas)
- der Roboter ist gegenüber Feuer immun

- Panzer sind gegenüber Feuer auch immun - aber durch das Feuer werden sie geblendet und können nichts mehr sehen
auf dem ersten Bild sieht man das Blickfeld des Panzers - auf dem Bild daneben hat sich Feuer ausgebreitet und Panzer sieht nichts mehr


2. Gegenstände/Ausrüstung
2.1 Management Ausrüstung
- ALT + Shift + M (taktischer Modus): alle zusammenfügbaren Gegenstände (1-Hilfe-Kit, Munition u.a.) werden zusammengefügt und sortiert
- SHIFT + M (taktischer Modus): alle Gegenstände an der Position des Söldners gestappelt
 - Shift + R (taktischer Modus):
a) Echtzeitmodus: alle Waffen des Trupps nachladen mit Munition, die im Sektor vorhanden ist - also nicht die Munition, die Söldner bei sich trägt
b) Rundenmodus: Trupp lädt Waffen mit  eigener Munition nach
- Shift + F (taktischer Modus): bei alle Waffen im Sektor werden Erweiterungen abgebaut und Waffen entladen
- Shift + N (taktischer Modus): Nachtsichtgeräte/Sonnenbrille werden getauscht

Munitionskisten und - schachteln
- ALT + Shift + A (taktischer Modus): Munition im Sektor wird in Munitionskisten ("Ammo crate") verstaut
- Munitionskisten beinhalten bis zu 5000 Schuß Munition

- Munitionskisten sind besonders gut geeignet, um Munition mit Hilfe von Fahrzeugen zwischen Sektoren zu transportieren
- um daraus wieder Magazine zu bekommen, einfach mit Munitionskiste auf Waffen klicken
 - um Munitionskisten zu erstellen braucht man "Munitionsesel", die man fast überall kaufen kann

- mit den Munitionseseln kann man auch Munitionsschachteln ("Ammo box") herstellen: einfach so viel Munition in Esel packen wie es geht und dann Munition wieder entladen


Gegenstände an lokalen Händler verkaufen
- ALT + Linksklick auf Gegenstand (strategischer Modus, Ansicht Gegenstände): Gegenstand verkaufen
- ALT + Shift + Linksklick: alle Gegenstände in diesem Slot verkaufen
- ALT + Y + Linksklick: alle Gegenstände des gleichen Typs verkaufen

2.2 Bekleidung   
- Schutzwesten, zusätzliche Titaneinlagen lassen sich nur mit Hilfe von C18 bzw. C20 reparieren - beide Gegenstände zusammenfügen
- Dragonskin + Camo Uniforms = Camo Dragonskin
- bei der Auswahl der Schutzweste sollte man beachten, daß die Schutzwesten auch Auswirkungen auf Zielgenauigkeit und AP-Verbrauch haben

Ghillie suit
- dadurch erhält Söldner zusätzlichen Schleichbonus und Tarnung
- Tarnung der Ghillie Suits läßt sich durch Ghillie Set Woodland/Desert (Fabrikware) und Ghillie Kit Woodland/Desert (Marke Eigenbau) verbessern
- Herstellung Ghillie Kit:
a) Woodland Camo Kit + Rag + Rubber Band (oder String) = Ghillie Kit Woodland
b) Desert Camo Kit + Rag + Rubber Band (oder String) = Ghillie Kit Desert
- Ghillie Set und Ghillie Kit können gleichzeitig verwendet werden
- Ghillie Suit läßt sich durch Keramikeinlagen, Titaneinlagen oder Schutzwesten (Dyneema, Kevlar u.a.) in ihrer Panzerung erhöhen
auf dem Bild sieht man ein Ghillie Jacket mit Dyneema Schutzweste, Keramikeinlage, Ghillie Kit Wood und Ghillie Set Wood

 
2.3 LBE Gear
- darin verwahrt man seine Ausrüstung, Munition, Waffen usw. - es gibt "Vest", "Combat pack", "Backpack", "Leg Rig"

- je nachdem welche Ausrüstung man hat, sollte man unterschiedliches Gear verwenden
- in "SAW", "Utility"-Fächer paßt besonders viel rein
- des weiteren sollte man bedenken, daß einige Vests auch Tarnung bieten
- meine bevorzugten Vests sind: "Vest - IDZ Flecktarn", "Vest - KSK Flecktarn", "Vest - KSK Desert"
- Vests für Waffen mit langen Magazinen (G11, FN-P90): "Vest - Blackhawk TAC"
- wer besonders viel, besonders große Gegenstände transportieren will, sollte "Backpack - TIMS" und "Combat Pack - TIMS" verwenden
- die Backpacks sollte man während des Kampfes ablegen, da sie zusätzlich Aktionspunkte kosten und man nicht springen/klettern kann

LBE Gear für Scharfschützen
- die "Sniper Jacket" ist sehr gut geeignet, da sie Tarnung bietet und platz für Scharfschützenmagazine hat - man sollte die Weste zusätzlich noch mit einem Gürtel erweitern (also z.B. "Sniper Jacket" + "Belt - Tactical" zusammenfügen)

LBE Gear für schwere Waffen
- "Combat Pack - HSW", "Combat Pack - 40mm Grenades", "Combat Pack - RPG" (Platz für bis zu 4 Raketen für RPGs oder für Raketenwerfer Carl Gustav)
- "Leg Rig - 60mm Shells"

3. Fahrzeuge
- man kann Gegenstände im Fahrzeug verstauen
- geländegängier Hummer (Hummer kann außerhalb von Straßen benutzt werden - nicht im Gebirge, Sumpf oder Wald)
- CTRL + SHIFT + E (strategischer Modus): so viel Gegenstände wie möglich werden ins Fahrzeug gepackt - Voraussetzungen: strategische Ansicht, Fahrzeug ausgewählt, Person muß im Fahrzeug sitzen; funktioniert erst wenn man vorher im taktischen Modus war - ALT + SHIFT + E (strategischer Modus): alles wieder entladen
- Skyrider landen lassen: einfach zweimal auf den Hubschrauber klicken - funktioniert überall
- Eldorado: ist ein Fahrzeug, daß man in D5 San Mona bekommt - einfach in Sektor gehen und dann im strategischen Modus Söldner einsteigen lassen
- man kann mehr als 2 Fahrzeuge besitzen

4. verschiedenes
- mit Tastenkombination Alt+F kann man "Follow mode" aktivieren bzw. deaktivieren - wozu das ganze gut sein soll weiß ich aber nicht

4.1 Milizen
- man kann Milizen im Kampf Befehle erteilen - dazu einfach mit Miliz sprechen

- wenn man an alle Milizen Befehle erteilen möchten, also nicht nur die, die in unmittelbarer Umgebung zu Söldner sind, benötigt man ein "Headset-Radio"

- das ganze funktioniert aber nicht sehr gut, da die Milizen relativ dumm sind und die Befehle wieder vergessen
- die wichtgisten Befehle sind "Get Down" (Milizen legen sich hin) und "Hold Position" (Milizen verbleiben in ihrer Stellung)
- ich hab die Erfahrung gemacht, daß wenn man in 2 Runden den Befehl "Hold Position" gibt, tun dies die Milizen auch bis zum Ende der Schlacht

4.2 Spielstart
- im Science-Fiction Modus kommen keine Monster mehr, sondern exotische Waffen wie z.B. G11 sind verfügbar
- INSANE ist der höchste Schwierigkeitsgrad - wenn man 5 Städte erobert hat, muß man mit 2-3 Angriffen pro Tag rechnen, mit meist 24 Soldaten


4.3 Tarnung
- auf Tarnung haben folgende Dinge Einfluß
a) Waffe in der Hand, über Schulter
b) Combat Pack
c) richtige Tarnung - es gibt 3 verschiedene Tarnungen: Wüste, Wald, Stadt
- welche Tarnung, welches Geländefeld erfordert, erfährt man mit Tastenkombination ALT + F
- auf den folgenden Bildern sieht man das Blickfeld des Panzers jeweils im Vergleich
eine Waffe über der Schulter hat kleinen Effekt auf Tarnung

dagegen eine Waffe in der Hand zu haben, hat größeren Effekt


die richtige Tarnung macht viel aus


Verzicht auf das Combat Pack





5. MOD's

STOMP = Sandro's Traits and Other Modifications Project
AIM = Alpha Item Mod
HAM = Headrock's Assorted Modifications
NAS = New Attachment System
NSGI = New Starting Gear Interface
IoV = Instrument of Violence


Wer ein möglichst "anderes" Jagged Alliance haben will sollte darauf achten, daß der Mod, den man runterlädt, möglichst viele dieser obigen Buchstabenkombinationen enthält.

Leute, die nur ein paar wenige neue Funktionen haben wollen, weil sie vielleicht denken, daß das Spiel ansonsten zu leicht wird, kann ich zur Zeit nicht sehr viel weiter helfen. Es gibt im Bear's Pit Forum auch immer wieder Diskussionen, ob denn neue Funktionen das Spiel nicht zu leicht machen, aber ein Mod, der in diese Richtung geht, kenne ich leider nicht. Meine Empfehlung wäre sich entweder im Bear's Pit Forum mal umzusehen oder sich mal die Ini's anzusehen, die im Jagged Alliance Ordner bzw. den Ordner des Mods vorhanden sind. Viele neue Funktionen kann man dort auch deaktivieren.

5.1 Alpha Item Mod
- enthält neue Gegenstände, Waffen
- ist XML basiert
- http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=231003&page=1#Post231003

5.2 Instrument of Violence
- IoV bringt auch sehr viele Waffen mit.
- Auf http://www.gun-world.net/ja2mod/ja2.htm kann man sich auch alle Waffen anschauen, die der Mod enthält (unter der Überschrift ist ein Leiste mit Links - nicht zu sehr von den Schriftzeichen ablenken lassen). Viele Waffen und andere Gegenstände sind mir auch schon aus AIM bekannt, aber dieser Mod enthält auch viele neue. Hier kann man sich die neueste Version runterladen: http://www.esnips.com/web/gwja. Früher hieß der Mod wohl DBB-MOD
- http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=261753&page=1

5.3 Horn of Africa
- hier sind die Karten größer (bis zu 360x360 anstatt 160x160 - Stichwort Big Maps Project)
- http://forum.ja2.su/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=ja2v113;action=display;num=1269103157 (leider nur Russisch)
- "The idea is that: There is one huge town (with suburbs)! (By analogy to Mogadishu.) That in the original game was cities, in my version will be key areas. Like Military Base, Central Market, Stadium, Hospital, Air Sea Ports, Traning Camp, Fisherman Quarters, Factory Area, Palace, Piracy Island etc... The basic part of Map will be occupied by inhabited slums.
The basic label of sectors will be Road. And time of transitions in conformity. But time in key quarters will be like in towns in original (5 sec).
Places where it will be possible to train milicia it is limited."

5.4 STOMP
- neues System für Spezialfähigkeiten (Lehren, Schlösser knacken usw.) der Söldner
- http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=263269&page=1

5.5 HAM
- viele kleine Dinge werden durch diesen Mod verändert
- http://ja2v113ham.wikia.com/wiki/Jagged_Alliance_1.13_HAM_Wiki




6. Links
- HAM Mod: http://ja2v113ham.wikia.com/wiki/Jagged_Alliance_1.13_HAM_Wiki
- Hot Key und "GABBI CHEAT KEYS": http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=111297&page=1#Post111297
- Single Click Installers STOMP + HAM + WF + AIM: http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=260234&page=1
- STOMP (neues System der Spezialfähigkeiten): http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=260241&page=1

- New Cover Display System (bereits integriert): http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=209832#Post209832

- Söldnerfoto durch Austrüstung verändert (in Mod Legion 2 verwendet):

a) http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=247567#Post247567
b) http://www.legion.zone.zg.pl/doku.php/moje_modyfikacje/legion2_v113/faq_l2#przy_twarzy_mojego_najemnika_sa_jakies_ikony

- New Attachment System (Beta-Phase):

a) http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=256358#Post256358
b) http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=258650#Post258650
c) http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=261172#Post261172

- durch zerbrochene Fenster springen (in Mod Legion 2 verwendet): http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=247503#Post247503

- New Starting Gear Interface: http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=258223#Post258223

- erweiterte Maussteuerung: http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=250318#Post250318

- New Chance-to-Hit system
a) http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=261248&page=1
b) http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=250989#Post250989

- New System of Merc Proficiencies: http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=257288#Post257288

- Big Maps Project: http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=152552&page=1

12
Rundentaktikspiele / Jagged Alliance 1.13 Entwicklungen
« on: 08. March 2009, 21:50:51 »
Zur Zeit dreht es sich hier im Forum ja nur um 7.62. Zur Abwechslung möchte ich mal ein bißchen über die Entwicklung von Jagged Alliance 2 berichten.

Nachdem der Quellcode veröffentlicht wurde hat sich JA2 schnell weiterentwickelt. So wurde viele neue Waffen, Gegenstände, Munition und Munitionssorten hinzugefügt. Außerdem wurde das Inventarsystem überarbeitet und lehnt sich jetzt an Jagged Alliance 1 (oder Deadly Games - bin mir nicht sicher) an, wo es verschiedene Westen mit unterschiedlich vielen Slots gab... Und vieles, vieles mehr...

Zu den neusten Entwicklungen zählt die Möglichkeit mehr als 18 Söldner (max. 32) anzuheuern und inzwischen gibt es ein 100-Aktionspunktesystem. Auch die die Beschreibung der Waffen und Gegenstände wurde erweitert (Enhanced Description Box). Bald wird es dann wohl auch größere taktische Karten (bis zu 46340x46340 - Standardkartengröße: 160x160) geben (hier dazu mehr).

Ich spiele gerade JA2 1.13 mit Wildfire-Karten und es macht einen heiden Spaß. Also wer das alte Jagged Alliance wieder rauskramen möchte und keine Lust auf die charakterlosen Söldner von 7.62 hat - es lohnt sich. Zur Installation:

1. JA2 (englische Version) installieren
2. TortoiseSVN installieren - TortoiseSVN ist ein Programm mit dem man Software leicht auf den neusten Stand halten kann. Es integriert sich in das Explorer-Kontextmenü, was ich als störend empfinde. Aber leider ist dies die einzige Möglichkeit an die neueste Version (Build 2567) von 1.13 heranzukommen.
3. Man erstellt ein leeres Verzeichnis, wo TortoiseSVN die Dateien für 1.13 speichern kann.
4. Man klickt mit rechten Maustaste auf das eben erstellte Verzeichnis und wählt "SVN CHECKOUT" aus.
5. Als URL gibt man folgendes ein: https://81.169.133.124/source/ja2_v1.13_data/GameDir. Wenn nach User oder Passwort gefragt wird:
User: TestUser
Passwort: testreadonly
(Als ich es installiert hatte wurde kein User oder Passwort abgefragt.)
6. Nun lädt TortoiseSVN alle nötigen Dateien herunter.
7. Wenn TortoiseSVN fertigt ist, alle Dateien und Verzeichnisse (inklusive .svn) in das JA2-Verzeichnis verschieben.
8. Fertig: JA2 1.13 installiert. (Ich empfehle jetzt noch eine Kopie von 1.13 zu machen, damit man nicht nochmal alles runterladen muß, falls bei der Installation eines Mods irgendetwas schief läuft - wenn man denn Mods ausprobieren möchte).
detaillierte englische Beschreibung für Installation
SVN für deutsche, russische Version

Übersicht über Mods: http://www.ja-galaxy-forum.com/board/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=206885&page=1#Post206885

Wer JA2 1.13 Wildfire mit mehr als 24 Söldnern spielen will, muß in die "Ja2_Options.INI" im Verzeichnis "Data-WildFire6.06" noch die entsprechenden Zeilen ("MAX_NUMBER_PLAYER_MERCS = 32") einfügen, ansonsten wird der Standardwert 24 verwendet.

P.S. Multiplayer-Spiele sind jetzt auch möglich - habe aber keine Erfahrungen damit.

13
Allgemeine Diskussion / KI - künstliche Intelligenz
« on: 15. June 2008, 20:49:17 »
Ich habe mir mal Gedanken gemacht, wie man einen möglichst intelligenten Computergegner in Taktikspielen programmieren könnte. Anlaß war dabei die relativ schlechte KI bei Hired Guns. Eine gute KI ist wahrscheinlich auch eine Frage der Entwicklungskosten. Ich habe allerdings keine Ahnung vom Programmieren und weiß daher nicht, wo dabei die größten Probleme bei der Programmierung liegen. Meiner Meinung nach ist das wichtigste dabei, die Situation zu "vereinfachen" bzw. in mehrere kleine, leichter überschaubare Situationen aufzuteilen.

Ich würde die Truppenorganisation daher in 4 Einheiten teilen: Zug, Gruppe, Trupp und Soldat (so wie in der Realität). Die gesamte Karte wird in kleine Quadrate eingeteilt.

Der Zug
Aufgabe des Zuges ist die Einteilung der Gruppen. Die Zugebene ist dabei für die gesamte Karte verantwortlich.
Wenn nun der Feind gesichtet wird ...

... legt der Zug ein Operationsgebiet fest, je nachdem welche Waffen der Feind hat. Je nach Waffenreichweite und damit Trefferwahrscheinlichkeit ist dieses Gebiet in 3 Zonen unterteilt.

Als nächstes bekommt die Gruppe 1 (besteht hier aus 2 Trupps) die Aufgabe das Operationsgebiet zu durchkämmen und den Feind anzugreifen.


Die Gruppe
Nachdem die Gruppe den Auftrag vom Zug erhalten hat, begibt sie sich zum Operationsgebiet. Sie sammelt sich in der grünen Zone. Dann entscheidet sie, wie die einzelnen Trupps in das Gebiet eindringen - hier ehr diagonal.

Auf der Gruppenebene kann man auch unterschiedliche Trupps einführen: Nahkampf-, Kampf- und Kampfunterstützungstrupps. Nahkampftrupps agieren vor allem in der roten Zone, Kampftrupps können in allen Zonen operieren und Kampfunterstützungstrupps (MG-Schützen und Scharfschützen) agieren in der gelben Zone.

Der Trupp
Die Trupps durchkämmen dann das Gebiet und greifen den Feind an, wenn sie ihn aufgespürt haben. Die einzelnen Soldaten werden dann vor allem durch 2 Prinzipien gelenkt: 1. Deckung und 2. eigene Waffenwirkung, wobei Deckung vorrang hat - zumindestens innerhalb des gesamten Truppes, beim einzelnen Soldaten ist die Deckung dann nicht mehr so wichtig (ich hoffe das war jetzt verständlich - mit dem Vorrang der Deckung möchte ich verhindern, daß alle Soldaten des Trupps gleichzeitig irgendwo rumrennen - es soll immer mindestens ein Soldat schießen). Deckung bedeutet hier entweder Schutz durch Gelände oder Schutz durch Waffenwirkung, d.h. daß immer mindestens ein Soldat des Trupps schießt, während die anderen sich in Deckung begeben oder sich dem Feind nähern, um Handgranaten zu werfen. Eigene Waffenwirkung ist gekennzeichnet durch Waffenreichweite und Wirkung (Handfeuerwaffe oder Splitter-/Blastwirkung).
Die grundlegende Taktik (also z.B. Angriff mit Handgranaten) der einzelnen Trupps wird durch die Gruppenebene und den Trupptyp festgelegt - auch der Einsatz von Rauchgranaten oder Waffen/Granaten mit großer  räumlicher Wirkung wird bei der Gruppe festgelegt. So soll verhindert werden, daß z.B. Kampfunterstützungstrupps und Rauchgranaten gleichzeitig eingesetzt werden - was ja wenig Sinn macht, weil die MG-Schützen, Scharfschützen dann nicht mehr wirken können.
Auf der Truppebene kann man dann auch programmieren, daß wenn z.B. ein Truppmitglied getötet wurde, die anderen sich zurückziehen.

Das ist jetzt erstmal das Grundprinzip. Ein großes Problem ist wahrscheinlich das Gelände dabei mit einzubeziehen. Eine Möglichkeit wäre, je nachdem wie das Gelände zugänglich ist, auch das Operationsgebiet einzuteilen - wenn also im Osten des Feindes eine Schlucht ist, wird diese Gebiet bei der Planung nicht mit einbezogen.

Beim Häuserkampf kann man das Gelände mit einbeziehen, indem man die kleinen Quadrate an das Haus bzw. die Räume anpaßt. Jeder Raum stellt dann so ein Quadrat dar und beim Wechsel von einem Quadrat zum anderen, also wenn die Soldaten z.B. in einen Raum eindringen, werfen sie eine Granate.

Um die Strategie, die auf der Zugebene festgelegt wird, auch ein bißchen ausgefeilter zu machen, könnte man auf der Karte besonders wichtige Gebiete/Orte kennzeichnen. Das sollte dann allerdings durch den Menschen bei der Kartenerstellung gemacht werden, weil ich bezweifle, daß das der Computer schaffen kann.

Pages: [1]
SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Alienation design by Bloc | XHTML | CSS