Taktikzone Forum

*
 
   
Welcome, %1$s. Please login or register.
22. October 2017, 22:57:57

:
   
Wollt ihr einen Account für dieses Forum? Dann schickt eine eMail an friede(at)taktikzone.de ;)
19.128 1.465 1.173
: miro

Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - Imminence

Pages: [1] 2 3 ... 27
1
Brigade 7.62: High Calibre / Re: Funktion einiger NPCs?
« on: 14. June 2009, 20:01:36 »
hmm, die plaudertasche brauchte ich für "gerüchte".


hab mal ne benannte frau vor der kirche in sagrada? glaub ich gefunden, konnte aber nicht mit der reden.

Wie diese Carina scheinen andere Frauen auch nur mit Männern zu reden, was ja an sich nicht verkehrt ist :)
Außerdem kommt es auf die Seite an, die man spielt und auch, wie weit das Spiel schon fortgeschritten ist.

Beispiel: Die Tussi mit der silbernen Desert Eagle ist ja auch schon da, bevor man die Quest annimmt. Sinvolles sagen tut sie aber erst,
nachdem die Quest aktiviert wurde.

2
Brigade 7.62: High Calibre / Re: Wer zockt noch 7.62?
« on: 14. June 2009, 00:58:51 »
Friede, um eines ganz klar zu sagen: Ich bin nicht dein Feind! :)
Dennoch kann ich deinem "Preis-/Leistungs-Vergleich" nichts abgewinnen. Wenn es keine Spiele mehr gäbe, würde ich wahrscheinlich meinen alten 486er wieder aktivieren und Pong oder Larry 1 spielen. Insofern stimmt schon, was du schreibst, dass nämlich der süchtige Spieler alles nimmt, was man ihm hin schmeißt. Aber das ändert doch nichts an den Tatsachen! Schlecht bleibt schlecht, auch wenn man es in der ersten Euphorie nicht überbewertet, da man ja immer hofft, dass doch noch ein Patch kommt.
Ich habe versucht, weniger das Spiel per se und vielmehr das (widerholte) Verhalten des Publishers / Herstellers zu kritisieren. Dass hier nicht nur Kritikbedarf besteht sondern eher die Wiedereinführung des Teerens und Federns mit anschließendem aus-der-Stadt-hinaus-prügeln notwendig wäre, steht doch außer Frage, oder?

Dusty:
Vergleiche mit noch schlechteren Spielen bringen uns nicht weiter. Das ist, wie wenn der Mann, der Lungenentzündung hat, sagt, dass er Glück gehabt habe, weil ja Lungenkrebs viel schlimmer wäre.

Zum Thema AI:
Mir geht es nicht um die "Super AI". Die werden wir wohl nirgends in absehbarer Zeit sehen, da hat Dusty wohl Recht. Mir geht es um eine AI, die sich an REGELN hält. Wieder ein Beispiel aus dem (Action-)RPG-Genre: In allen Elder-Scroll-Spielen kann man sehr schön beobachten, dass die AI denselben Regeln unterliegt wie der Spieler: Ein Magier haut seinen Feuerball raus, dann vielleicht noch einen und jetzt ist sein Mana verbraucht, was ihn entweder zur Flucht oder zum Nahkampf mit Waffen zwingt. Er wechselt eventuell seine Waffe, was Zeit kostet und somit hat der Spieler einen Vorteil.
Anderes Beispiel aus NWN 2: Der Ork schießt mit seiner Armbrust auf meine Leute, die heran stürmen. Als sie nahe genug waren, wechselt er zu seiner Nahkampfwaffe, was Zeit kostet, die der Spieler nutzen kann.

Mit anderen Worten: Eie regelkonforme AI zu erstellen, ist nicht mit riesigen Aufwänden verbunden.

3
Brigade 7.62: High Calibre / Re: Wer zockt noch 7.62?
« on: 13. June 2009, 02:59:58 »
Du bringst da was auf den Punkt, was ich ebenfalls seit langem versuche, zu begreifen.
Schaut mal Games wie etwa Oblivion oder NWN 2 an. Wann sind die erschienen? Um 2006, oder? Werden sie immer noch gespielt? Ja. Warum? Es erscheinen fast täglich neue Mods und die Entwickler liefern regelmäßig Patches, die nicht nur Fehler beheben, sondern auch den Content verbessern.

Klar, Bethesta und BioWare sind Branchenriesen. Aber es gibt andere Beispiele wie etwa Drakensang oder The Witcher, beide von eher kleinen Studios entwickelt.

Wenn ich durch die Regale bei Saturn oder Mediamarkt gehe, bin ich immer wieder erstaunt, wie sich diese Spiele (und einige andere) nach JAHREN immer noch so großer Beliebtheit erfreuen und eben NICHT im Grabbelkorb für € 5,-- landen. Es gibt Gold- und Platineditionen, Sammlerausgaben und weiß der Teufel was noch; alles zu respektablen Preisen, versteht sich.

Nun tun ja das die Leute bei BioWare etc. nicht auschließlich aus dem Drang heraus, gute Ware liefern zu wollen, sondern auch, um Geld zu verdienen. Und das scheint zu klappen!

Geht in ein beliebiges Forum (z.B. hier http://forums.bioware.com/forums/index.html ) und seht selbst, wie lebendig die Community dort ist, sogar für Oldies wie Baldurs Gate oder NWN 1.

Für mich ist das der Beweis einer Regel, die der angehende Marketingmensch in den ersten Stunden seines Studiums lernt: Qualität ist der Grundpfeiler langfristigen Erfolges.

Die Frage ist, warum denn die Leute, die Spiele wie etwa 7.62 entwicklen bzw. "publishen", offenbar nicht in der Lage sind, von solchen Vorbildern zu lernen. Kann es denn sein, dass sich jemand dem Grundsatz verschreibt
"Ich bin unteres Mittelmaß und das ist gut so!"

Wenn ja, dann ist das so gar nicht meine Gedankenwelt :)


PS.:
Um eventuelle Einwände vorweg zu nehmen: Bei meinen Beispielen handelt es sich durchwegs um RPGs, ich weiß das. Aber auch dieses Genre gehört eindeutig zu den so genannten "Nischenprodukten", ist also durchaus mit unseren Taktikshootern zu vergleichen, zumal - wie wir seit Jagged Alliance wissen - gerade die RPG-Elemente verschiedene Zielgruppen vereinen.

4
Brigade 7.62: High Calibre / Re: Wer zockt noch 7.62?
« on: 12. June 2009, 20:04:20 »
Ich kann mir nicht vorstellen, dass wegen einer kritischen Betachtung der Verhaltensweisen von Publisher und Hersteller künftig weniger Spiele dieses Genres veröffentlicht werden :)

Deine Argumentation erinnert mich ein wenig an einen soeben arbeitslos gewordenen Facharbeiter, der bisher € 15 pro Stunde bekam und nun den exakt selben Job für € 7,50 ausführen soll - über eine Leiharbeitsfirma.
Argument 1: Ich werde lieber als Hartz IV-Bezieher enden, als dass ich mich dergestalt ausbeuten lasse! (= mein Standpunkt)
Argument 2: Naja, besser als gar nix. (= dein Standpunkt)

Aber gut, ich war schon immer jemand, der lieber mit 'ner Kugel in der Brust und Blut im Mund, dafür aber mit einem letzten "Hurra!" von diesem Jammertal geht, eine Lebenshaltung, die sicher nicht jeder für sich beanspruchen will :)

5
Das Problem mit der Basis ist doch eher, dass die Milizen nicht "regenerieren" und deshalb nach dem ersten oder zweiten massiven Angriff komplett ausfallen.
Könnte man das in den Griff bekommen, dass auch die Basis - ebenso wie die Städte - ständigen Zulauf von Milizionären erhält und deren Anzahl auf 30 - 40 erhöhen?

6
Brigade 7.62: High Calibre / Re: Wer zockt noch 7.62?
« on: 12. June 2009, 13:45:22 »
hah!

1) nein sicher nicht, fastAI soll nur ändern das die gegner auch zeit für alles brauchen...

2) ps: die bluter kann man auch selbst versorgen, obwohl bei  mir noch nie zu viele rebelln gestorben sind, nur die 4-5 die direkt losrennen, der rest schafts eigentlich.

Zu 1:
Verstehe ich dich richtig: Die fastAI ändert also das Gegnerverhalten dahingehend, dass sie ebenso Zeit brauchen für alle Aktionen wie wir?

Zu 2:
Die Frage ist, ob es so sein muss. Gerade in Szenarien wie dem "Konvoi" ist es doch ärgerlich, dass die Verbündeten abkratzen, obwohl sie alle möglichen Heilutensilien dabei haben.
Warum können die das nicht anwenden? Um so ärgerlicher ist es, wenn es deshalb zu Ausfällen kommt, NACHDEM wir die Map verlassen haben und wir die Konsequenzen zu tregen haben.

Um es nochmal klar zum Ausdruck zu bringen: Auch ich habe irgendwann 'raus gefunden, dass ich nach dem Kampf jeden einzelnen der verbliebenen Verbündeten suchen und anschauen muss, um ihm dann gegebenenfalls quer über die Map nachzurennen, damit ich ihn heilen kann, während die Gesunden blöd in die Gegend glotzten. Das musst du mal jemand erzählen, der nichts mit Computerspielen am Hut hat, der dich dann fragt, warum du deine Zeit mit so einem Blödsinn verschwenden magst.

EDIT: Hat sich durch den Beitrag von Guineapig teilweise beantwortet.

7
Brigade 7.62: High Calibre / Re: Wer zockt noch 7.62?
« on: 12. June 2009, 05:34:01 »
Ich meinte weniger die Cleverness der so genannten KI, sondern hauptsächlich, dass sie sich an die oft erwähnten Regeln halten muss, also auch Zeit für bestimmte Handlungen benötigt etc.

Aber gut, dennoch 'ne Frage dazu:
Bei der heftig diskutierten "Convoi-Schlacht" ist einer der Hauptgründe, warum wir dort ein schweres Leben haben, der, dass die so genannte KI nicht mal mehr die Abwertung "so genannt" verdient:
Unsere Verbündeten stehen im Weg, rennen blind in ihr Verderben, stehen blöd 'rum oder tun sonstwas irrsinniges. Am liebsten laufen sie genau dort hin, wo unsere Granate explodiert oder sie machen einen Schritt zur Seite, um exakt in der Garbe unseres MG-Schützen zu stehen. Sie bleiben oft regungs- und tatenlos lange auf dem Bauch liegen, um genau dann aufzustehen, wenn das Projektil unsres Scharfschützen über sie hinweg fliegt bzw. fliegen sollte.
Wenn wir dennoch irgendwann gewinnen, stehen sie friedlich in der Gegend, um dann heimlich abzukratzen (obwohl JEDER ein Medipack hat), sobald wir die Map verlassen haben, was dann alle anderen Rebellen gegen uns aufbringt.

Die Frage: Ändert die Einstellung "fastAI=true" irgendwas an diesen Blödheiten?

8
Brigade 7.62: High Calibre / Re: Wer zockt noch 7.62?
« on: 11. June 2009, 01:43:59 »
Nachdem ich mich zu Beginn extensiv mit dem Spiel auseinander gesetzt habe und in mehreren Durchgängen so ziemlich alles gesehen habe, liegt es jetzt erst mal auf Eis.
Mir geht es so wie vielen anderen hier:
Der Ärger über die Bugs, die Ignoranz des Publishers und das Unvermögen der Hersteller, ihre Spiele ordentlich zu "supporten" und nicht einen Pfusch nach dem anderen 'raus zu hauen, haben mir die Spielfreude genommen.

Ich weiß gar nicht mehr, zum wievielten Male wir sowohl von Peter Games als auch vom Hersteller einfach im Regen stehen gelassen worden sind. Ich denke, es ist an der Zeit, trotz des damit verbundenen Verzichts bezogen auf eventuelle neue Produkte, EINDEUTIG vor Spielen aus dieser Ecke zu warnen! Ich weiß nicht, ob das geht, schlage aber dennoch vor, eine derartige Warnung bereits auf der Homepage von taktikzone so zu platzieren, dass sie nicht übersehen werden kann.

Frage an Friede: Geht das? Wenn ja, erkläre ich mich gerne bereit, etwas in dieser Art zu schreiben.

Bezogen auf die Mods: Immer wieder gerne, aber das Grundgerüst muss schon stimmen, also etwa die so genannte KI - und wenn sie nur so weit getrimmt wird, dass sie dieselben Regeln benutzen muss, wie der Spieler. Wenn ich modden könnte, wäre das mein Betätigungsfeld.
Geht denn da was zu modden oder ist das ausgeschlossen?

9
Volle Zustimmung bezogen auf deine Streichliste.

Wie schwer ist es denn, z.B. eine Carl Gustav 'rein zu bringen und / oder dem MG3 wenigstens 100 Schuss in den Kasten zu legen?

10
Was meinst du mit "...kann ihn nicht raus schmeißen?"
Bekommst du
a) bei den Gesprächsoptionen mit ihm den entsprechenden Satz nicht
b) meinst du das so, dass du das Risiko, ihn durch einen Rausschmiss eventuell zu verlieren, nicht eingehen möchtest?

Wenn es "b)" ist, hast du immer noch die Möglichkeit, ihm zu sagen "warte hier, ich komme später wieder". Er bleibt dann auf deiner Lohnliste, geht aber aus dem aktiven Team und du bist alleine, bis du ihn wieder anquatschst.

11
Brigade 7.62: High Calibre / Re: AAHRG!dies BUGS!!
« on: 01. May 2009, 04:28:35 »
Wie man dazu in der Sprache von (Arbeits-)Junkies sagt, weiß ich nicht.  ;D

Die vollständige Führungskraft, die mir innewohnt, empfiehlt dir, ein Zeitmanagement-Seminar zu besuchen.  ;) :)

12
Zustimmung.

Hinter einem Felsen oder was auch immer zu kauern und *scheinbar* freies Schussfeld zu haben, stellt sich meist als sinnlos heraus, wie die Funktionen "eigene Sicht" oder "Sicht-" bzw. "Schussfeld" dann auch zeigt.

Außerdem bescheißt die AI aus meiner Sicht auch hier: Sobald ich auf den Feind das (schallgedämpfte) Feuer eröffne, gehen alle nach Möglichkeit in einen Bereich, bei dem ich dann wieder ausschließlich "geblockt" als Meldung bekomme. Frage: Woher weiß der Feind, der mich ja nicht sieht und nicht hört, so unglaublich genau wo er im Moment vor mir sicher ist?  :D

13
Brigade 7.62: High Calibre / Re: AAHRG!dies BUGS!!
« on: 30. April 2009, 17:19:58 »
Ich glaub', der Dusty ist heut' voll auf'm Turkey  ;D

14
Brigade 7.62: High Calibre / Re: Kurze Fragen, schnelle Antworten
« on: 30. April 2009, 15:34:30 »

29,4 kg-Gerät+Ammo aus der Hüfte 350 Granaten pro Minute verschießen? Ja, warum nicht?  :P

EDIT: Die 12 kg für den Verschluss habe ich vergessen.  ::)

Naja, wenn du DAS kannst, dann bekommst du nicht nur bei Hornbach STÄNDIG 20% auf alles, sogar auf Tierfutter!

15
Ne ne, ich hab' das auf "false" gelassen und trotzdem haben sie immer versucht, mir auf's Dach zu folgen.
Vielleicht muss man dem Feind einen Tipp geben, indem man vom Dach aus ein wenig auf ihn schießt, damit er kommt?

Pages: [1] 2 3 ... 27
SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Alienation design by Bloc | XHTML | CSS