Taktikzone Forum

*
 
   
Welcome, %1$s. Please login or register.
19. September 2017, 13:27:31

:
   
Wollt ihr einen Account für dieses Forum? Dann schickt eine eMail an friede(at)taktikzone.de ;)
19.128 1.465 1.173
: miro
: [1] 2
   
: [Windchaser] Ein neues Taktikspiel?  ( 20991 )
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« : 11. March 2007, 19:39:58 »

Ich zitiere mal aus der Pressemitteilung:
Quote
Mit Windchaser k?ndigt die Hamburger dtp entertainment AG ein neues Echtzeit-Taktik-Spiel an, das im ersten Quartal 2008 unter dem Label ANACONDA weltweit ver?ffentlicht wird:

Zahlreiche M?hlen s?umen die gr?ne Landschaft, ein kr?ftiger Wind zerrt an ihren Fl?geln, B?ume und Getreidefelder wiegen sich ?berall in der Brise. Majest?tisch schwebt ein Luft-Segelschiff hoch ?ber dem Boden - an Bord werden K?mpfer in schwerer R?stung trainiert, letzte Schlacht-Vorbereitungen getroffen: Lange mit Frieden gesegnet, braut sich nun ein Sturm ?ber der von weiten Gras-Ozeanen und m?chtigen Luft-Segelschiffen gepr?gten Fantasy-Welt Ensai zusammen.
Der letzte Konflikt, der die Bewohner von Ensai heimsuchte, legte die alten Zivilisationen ihrer Welt und deren Fortschritte in Schutt und Asche. Eine Waffe von nie dagewesener Zerst?rungskraft fegte ?ber die V?lker von Ensai hinweg - zahlreiche Ruinen zeugen noch immer vom Grad der damaligen Verw?stung.

Langsam bauten die Menschen ihre Gesellschaft wieder auf und verbanden auf einzigartige Weise die Kraft alter, magischer Artefakte mit moderner Technologie. Die florierenden St?dte der Neuzeit tauschen ihre G?ter mit Hilfe von Luft-Segelschiffen unterschiedlichster Art und Gr??e aus, die ?ber die weiten Gras-Ozeane segeln.
Der Spieler ?bernimmt im neuen Echtzeit-Taktik-Spiel Windchaser als Anf?hrer einer unabh?ngigen Gilde das Kommando ?ber eines der m?chtigen Luft-Segelschiffe, die durch Ensai kreuzen und den Gilden als mobile Basen dienen.
An Bord rekrutiert der Spieler neue Mitstreiter, die mit gewonnener Kampferfahrung levelweise aufsteigen, und sammelt gefundene Artefakte. Zahlreiche Upgrades erlauben es, das Schiff im Laufe des Spiels nach eigenem Belieben anzupassen und immer st?rker auszubauen.
Das wird auch n?tig sein, denn ein erneuter Konflikt bedroht das Land: Religi?se Streitigkeiten und die Konkurrenz unter den Gilden werfen einen bedrohlichen Schatten ?ber Ensai.

Windchaser wird ein neues Echtzeit-Tactical aus deutschen Landen: Entwickelt wird es von dem neu gegr?ndeten Team Chimera Entertainment mit Sitz in M?nchen. Das Start Up-Studio wurde von Christian Kluckner und Alexander Kehr in Zusammenarbeit mit dem Produktionshaus ML Enterprises ins Leben gerufen. Kluckner und Kehr sind Absolventen der Mediadesign Hochschule f?r Design und Informatik M?nchen (MdH). Windchaser ist aus der Zusammenarbeit von Kluckner und Kehr an ihrer Abschlussarbeit hervorgegangen.
"Mit der Zusammenarbeit mit Chimera Entertainment freuen wir uns nicht nur auf ein spannendes und innovatives Game, das im wahrsten Sinne des Wortes frischen Wind ins Echtzeittaktik-Genre bringen wird, sondern unterstreichen auch unsere Rolle als wichtigster Auftraggeber f?r deutsche Entwickler. Wir freuen uns, in Zusammenarbeit mit dem Start Up-Studio Chimera einmal mehr unter Beweis stellen zu k?nnen, dass in Deutschland Spiele von internationalem Format entstehen", so Markus Windelen, COO der dtp entertainment AG.

Etwas konkretere Infos bietet das folgende Dokument - Ein Artikel aus dem LameStar:

http://www.mediadesign.de/uploads/media/GameStar_Windchaser4.pdf

Leider riecht die Sache mehr nach Echtzeit-Strategie im Stil von HoMM, auch wenn man sich die Screenshots im Dokument ansieht (im Netz gibt es bisher nur Konzeptbilder). Das Szenario finde ich aberschonmal sehr interessant - Was meint ihr?
« : 13. March 2007, 09:50:43 agent-hunter »

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
agent-hunter
Taktikzone.de

: 819

ICQ Messenger - 82928029
« #1 : 13. March 2007, 09:53:47 »

Ich habe die News auch gelesen und bin mir noch nicht sicher. Ich w?rde lieber mal auf richtige Screenshots warten.


HoMM und Echtzeit-Strategie?
Ich habe letztens mal die Demo vom 5. Teil gespielt und fand das durch aus rundenbasiert. ;)
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #2 : 09. November 2007, 00:07:48 »

Heute ist die offizielle Internetseite er?ffnet worden, wo man u.a. wie folgt begr??t wird:

Quote
Ab sofort k?nnen alle Fans von Fantasy-Szenarien und Echtzeit-Taktik-Spielen hier einen Blick auf die wundersch?ne und fantasevolle Welt Ensai werfen.

Nun gut. Leider verr?t die Webseite auch weiterhin nicht wirklich, ob man bei Windchaser wirklich ernsthaft von einem Taktikspiel reden kann. Daf?r sind aber einige Previews gelinkt, die ich wohl bisher alle ?bersehen habe. In diesen ist eigentlich immer von Rollenspiel-Echtzeitstrategie-Hybrid die Rede, was erstmal nichts heissen muss, denn die meisten Redakteure konnen Strategie- nicht von Taktikspielen unterscheiden, so wie ich Runden- nicht von Echtzeitstrategie... ;-)

Ich zitiere mal aus dem lesenswerten Preview bei Gameswelt, wo das Kampfsystem ausf?hrlich beschrieben wird:

Quote
Taktik steht im Vordergrund
In Bezug auf die Einheiten hat sich Chimera ein bisschen bei den Gruppensystemen von Rollenspielen bedient. Anf?nglich startet ihr lediglich mit einem Helden, sp?ter erhaltet ihr bis zu vier Partyframes mit jeweils f?nf Einheiten, eine davon der frei w?hlbare Anf?hrer der Gruppe. Die Slots werden dabei pro Level ausgebaut. Hinzu kommen pro Gruppe zwei Slots f?r n?tzliche Gegenst?nde wie R?stungen oder Tr?nke. Die Wahl des Anf?hrers sowie das Gruppen-Management sollen einen wesentlichen Bestandteil des Spiels ausmachen und durch verschiedene Anf?hrerboni unterschiedliche Taktiken erm?glichen. Auch die Gegner sind oft in Gruppen mit Anf?hrern aufgeteilt.

Die Gefechte selbst basieren auf einem Stein-Schere-Papier-Prinzip. Die Basis hierf?r bilden die Klassen Chaos, Konzentration und Disziplin, die jeweils ?ber drei Unterklassen verf?gen. Bei den Chaoseinheiten handelt es sich um Einheiten, die viel Schaden austeilen. Konzentration wiederum besch?ftigt sich mit Magie und Disziplin bietet Einheiten, die viel Schaden aushalten und quasi als Tanks dienen. Praktisch: Einheiten k?nnen in Bezug auf ihre Klasseneinteilung im Hauptquartier umgeschult werden. Eine gute Mischung der Klassen und eine passende Einteilung in Bezug auf den jeweiligen Gegner d?rften damit zum ausschlaggebenden Element der weitgehend automatisierten K?mpfe werden.

Das Beobachten der F?higkeiten der gegnerischen Einheiten und die entsprechenden Gegenma?nahmen sollen aber auch eine gro?e Rolle spielen. So gibt es zum Beispiel Bossgegner, die erhaltenen Schaden auf ihre Gruppeneinheiten umlenken und diese nach ihrem Ableben wiederbeleben. Solche Aktionen m?ssen nat?rlich entsprechend gekontert werden. Dazu sollen dem Spieler faire M?glichkeiten geboten werden, denn die Niederlage der eigenen Helden bedeutet nicht, dass das Spiel zu Ende ist. Besiegte eigene Einheiten ziehen sich mit Moralverlust zum Hauptquartier zur?ck und k?nnen wieder eingesetzt werden. Somit habt ihr immer die M?glichkeit, K?mpfe mit einer neuen Taktik erneut zu probieren.

Was meint ihr? Kann man sowas als ein Taktikspiel (im Sinne der Taktikzone) bezeichnen?

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #3 : 07. January 2008, 20:25:02 »

Tja, niemand findet sich für eine Diskussion... schade... scheinbar ist "Windchaser" also völlig uninteressant!

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
der_baer_fm

: 71


« #4 : 08. January 2008, 01:15:17 »

Man ist halt mehr an Knarren und so gewöhnt. - Aliens auch, aber die Screenshots
sehen irgendwie Warcraft aus und nach den Previews ist zwar Taktik drin, aber jetze
auch nich soo dass ich mir das als vorwiegend Taktik, oder zu nem Spiel mit hinreichend
viel Taktik zugehörig vorstelle.
kbd
Taktikzone.de

: 465



« #5 : 08. January 2008, 16:25:55 »

Sieht mir eher nach einem Rollenspiel aus, als nach Taktik. Ich lasse mich da aber auch gerne eines besseren belehren.
guardian
Veteran

: 256


« #6 : 08. January 2008, 17:57:48 »

Das Story-Konzept, mit einem aufrüstbaren Schiff herumzufliegen erinnert mich stark an "Skies of Arcadia" (Sega/Nintendo), eigentlich ein RPG ähnlich Final Fantasy. Wie so was mit Echtzeit (mit Pausetaste?) dann läuft, das kann ich mir nicht so recht vorstellen. Im Artikel steht nichts genaueres. Das könnte aber fürs Gameplay entscheidend sein. 
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #7 : 22. January 2008, 19:56:41 »

Derzeit läuft im offiziellen Forum von Windchaser eine Aktion im Rahmen der man Fragen an die Entwickler stellen kann - Unter den Fragen werden mehr oder weniger attraktive Preise verlost... ;-)

http://www.windchaser-game.de/

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #8 : 19. April 2008, 14:07:00 »

Mal wieder ein neues, leider doch recht nichtssagendes Preview, diesmal bei Daddelnews - Hier eine weitere Textstelle zum Kampfsystem:

Quote
Nach den ersten Kämpfen wird man in die Mechanik genauer eingeweiht. Das Prinzip ist so simpel wie genial und hält sich an das Stein-Schere-Papier Prinzip. In Windchaser wird das Chaos, Konzentration und Disziplin genannt und ist jeweils noch mal in drei Gruppen unterteilt. In den Kämpfen kommt es nun darauf an, den Boss einer gegnerischen Truppe mit unserem Führer zu vergleichen. Kämpft der Gegner-Boss nach dem Chaos-Prinzip (Damage), sollte unser Anführer nach Disziplin (Tanken) kämpfen, da Disziplin dem Chaos überlegen ist. Wir können natürlich während eines Kampfes den Schwerpunkt auch ändern und zwischen den Kampf-Modi wechseln. Was sich anfangs kompliziert anhört, verliert mit zunehmender Spieldauer jedoch an Schwierigkeit. Dennoch ist das System noch nicht so zugänglich, wie es die Programmierer vielleicht haben wollen.
Jeder Charakter hat natürlich auch Talente, die zum Einsatz kommen. Selbstverständlich sammeln die Jungs und Mädels Erfahrungspunkt, was in einem Levelaufstieg endet. Sogar die Windchaser darf im wahrsten Sinne aufsteigen, denn das Schiff kann ausgebaut werden, was diverse Boni mit sich bringt.

http://www.daddelnews.de/p_windchaser/2ofxe2omfhes4o8kk0wco4kok/Windchaser_Vorschau_60148620/1.html


Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #9 : 25. April 2008, 17:07:33 »

So, das Spiel wird in ein paar Tagen am 9. Mai 2008 veröffentlicht und die Box sieht so aus:



Schade, dass sich anscheinend ausser mir fast niemand hier dafür interessiert - Ich werde mich trotzdem mal um ein kleines Interview bemühen um zu klären, ob Windchaser als ein Taktikspiel durchgehen kann... ;)

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #10 : 28. April 2008, 14:01:23 »

In den nächsten Tagen, wahrscheinlich morgen, werde ich ein kleines Interview mit Alexander Kehr, dem Creative Director von Windchaser, führen. Damit vor dem Release geklärt wird, ob das potentielle Echtzeit-Taktikspiel für die Taktikzone taugt - Falls ihr irgendwelche zusätzlichen Fragen habt... ;)

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #11 : 30. April 2008, 22:12:58 »

Für diejenigen, die sich tatsächlich in diesen Thread "verirren" mal eine kleine Belohnung in Form von ein paar exklussive Einblicken in unser Interview, dass wir in den nächsten Tagen komplett veröffentlichen werden:

Quote
5.) Kannst du uns noch etwas mehr über das Kampfsystem in Allgemeinen erzählen. Zu Grunde liegt eine Art von Stein-Schere-Papier-Prinzip?

Jeder Kämpfer, vom lausigsten kleinen Canyxbiest bis hin zu titanischen Wächtern, antiken Kriegsmaschinen aus Zeiten vor dem Weltenbrand, gehört einem von drei Kampfstilen an: Konzentration, Disziplin oder Chaos.
Kämpfer des Chaos zum Beispiel besiegen mit Leichtigkeit die Anhänger der Konzentration, werden aber von Kriegern der Disziplin geschlagen.
Die drei wichtigsten (aber bei weitem nicht einzigen!) Helden des Spiels, Ioan, Shara und Caine, gehören je einem der drei Kampfstile an.

Die zweite wichtige Ebene der Kämpfe sind die Anführer-Boni. Alle Kämpfer in Windchaser agieren in Gruppen. Der Anführer jeder Party setzt im Kampf eine besondere Kampftaktik ein. Ist dieser Anführer-Bonus aktiv, unterstützt er alle Kämpfer in seiner Gruppe.
Wenn man sich einer Horde blutrünstiger Chaos-Kämpfer gegenübersieht wäre zum Beispiel ein Eiserner ein guter Anführer. Sein Anführer-Bonus senkt den genommenen Chaos-Schaden beträchtlich. Es ist klug, vor einem Kampf die feindliche Gruppe zu studieren und den Anführer entsprechend zu wählen.
Jeder Kämpfer besitzt außerdem eine einzigartige Kampffähigkeit die der Spieler auslösen kann, um die Kämpfe zu beeinflussen oder feindliche Fähigkeiten zu kontern. Keine Sorge: Auch wenn die Kämpfe in Echtzeit ablaufen ist das Tempo überschaubar und der Spieler kann sich vollkommen auf die Kampftaktik und den Einsatz der Fertigkeiten konzentrieren. Alle Kämpfer suchen sich selbständig Ziele – umständliches Micro-Management entfällt komplett.
Gute Vorbereitung ist entscheidend in den Kämpfen von „Windchaser“. Einige Feindgruppen sind ziemlich harte Nüsse, aber keine Gruppe ist unschlagbar! Es gibt immer einen logischen Weg die Feinde zu besiegen. Manchmal muss man einfach ein wenig umdenken ;-)

6.) Auf der offiziellen Internetseite wird „Windchaser“ als Echtzeit-Taktikspiel beworben. Kann ich als Fan von Echtzeit-Taktikspielen im Stil der „Commandos“- oder auch der „UFO“-Reihe also bedenkenlos zugreifen?

Wer eine ungewöhnliche Geschichte erleben will, gespickt mit taktisch herausfordernden Kämpfen, seltenen und mächtigen Artefakten, Ausbauoptionen für das Gildenschiff und einigen weiteren Überraschungen, der kann bedenkenlos zugreifen :-)
„Windchaser“ ist relativ einzigartig und lässt sich nur schwer mit den oben genannten Spielen vergleichen. Ich bin allerdings sicher, dass Fans solcher Spiele auch an „Windchaser“ Gefallen finden werden.

7.) Gilt dies auch, wenn ich eigentlich eher Runden-Taktik im Stil von „Jagged Alliance“ oder „X-COM“ bevorzuge?

„Windchaser“ mag zwar in Echtzeit ablaufen, spielt sich jedoch sehr übersichtlich und entspannt. Kämpfe können gut vorbereitet werden. Der Spieler steht nicht unter Zeitdruck! Er kann in Ruhe die Szenarien erforschen und sich Stück für Stück vorantasten. Die einzigartige UI erlaubt den kompletten Überblick über alle Einheiten auf dem Schlachtfeld und das problemlose Navigieren. Einer unserer ersten Designansätze für „Windchaser“ war es, die guten Elemente und das Spielfeeling von rundenbasierten Strategiespielen (wir sind alle große Fans dieser Spiele!) zu nehmen, und in eine Echtzeit Umgebung zu übertragen. Und das ist uns eigentlich recht gut gelungen :-)

Interviewpartner war Alexander Kehr, der Creative Director beim Entwicklerteam von Windchaser.

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #12 : 02. May 2008, 17:49:25 »

So, mittlerweile ist das komplette Interview inklussive Screenshots bei der Taktikzone verfügbar:

http://www.taktikzone.de/index.php?GameID=112&content=interview

Ich bin auf eure Meinungen gespannt und hoffe mal, dass auch einige gepostet werden... ;)

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
kbd
Taktikzone.de

: 465



« #13 : 02. May 2008, 22:36:08 »

Holla! Nach dem Interview bin ich doch schon ganz schön gespannt, wie das Spiel sein wird.
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #14 : 02. May 2008, 23:20:11 »

Geht mir auch so - Was mir vorher garnicht so bewusst war ist die Tatsache, dass Windchaser in einem post-apokalyptischen Szenario spielt. Wobei die Apokalypse in einer Fantasywelt stattgefunden hat... ;)

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
: [1] 2
   
  
:  

SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Alienation design by Bloc | XHTML | CSS