Taktikzone Forum

*
 
   
Welcome, %1$s. Please login or register.
29. June 2017, 16:10:33

:
   
Wollt ihr einen Account für dieses Forum? Dann schickt eine eMail an friede(at)taktikzone.de ;)
19.128 1.465 1.173
: miro
: 1 [2] 3
   
: UFO: Extraterrestrials - Wer hat es schon?  ( 26630 )
Sebastos

: 3


« #15 : 28. August 2007, 09:38:20 »

ich hab leider bissher dass problehm dass die produktion recht teuer ist und sie schnell zerst?rt sind z.b zur zeitr gegner mit ionen waffen 3 schuss und dass ding ist hin

hat einer ein tipp auf wass man auf bauen solte
damit man nicht immer diese geld sorgen hat
guardian
Veteran

: 256


« #16 : 03. September 2007, 18:10:09 »

Das Problem mit dem Geld wurde hier schon erw?hnt. In der Basis nicht mehr Einrichtungen bauen, als wirklich notwendig, nur auf gen?gend Werkst?tten achten. Wirklich Eink?nfte bringt nur der Verkauf der Alien-Artefakte. Die noch nicht erforschten Artefakte bringen auch den vollen Preis, eines davon hab ich immer zum erforschen ?brig gelassen. Daher: m?glichst viele Eins?tze wegen der Beute und alle Alien-Basen angreifen und auf alle Terror?berf?lle reagieren, das bringt dann die volle Unterst?tzung durch die Staaten.
nap2k
Newbie

: 2


« #17 : 09. October 2007, 20:47:39 »

hallo,

brauch mal nen anf?nger tipp!!! was muss ich machen um plasma waffen erforschen zu k?nnen?? vermutlich nen alien gefangen nehmen (aber welchen)??

danke

gru? nap2k
Rostnagel

: 36


« #18 : 10. October 2007, 09:53:18 »

Du solltest nur Commander fangen. Der Rest wird aufgrund von Nutzlosigkeit gleich eleminiert. Ich glaub Du brauchst ein oder zwei.
nap2k
Newbie

: 2


« #19 : 10. October 2007, 19:37:19 »

ok danke!!

commander sind die anders farbigen oder??

also bei enemy unknown w?rde ich ja nicht so doof fragen!! hab es als kind schon immer gespielt  :P
Rostnagel

: 36


« #20 : 10. October 2007, 21:30:14 »

commander sind die anders farbigen oder??

Ja das sind sie, gibt es nur bei den Hauptrassen. Fang die immer wenn es geht. Denn man braucht von denen noch recht viele.
Jo Tiger

: 7


« #21 : 26. June 2008, 16:47:05 »

Hallo Alle
Bin neu hier und melde mich mal. Bin jetzt 60 Jahre alt und habe die PC- Anfänge mit DOS und X-Com Apokalypse miterlebt. Da mein derzeitiger PC viel zu schnell für X-Com Apokalypse ist, bin ich mit UFO- ET völlig begeistert :)


Ich nehm eigentlich immer einen Panzer mit und so viele Leute, wie dann noch reinpassen. Der Panzer ist gut als Sp?hfahrzeug, um die Position der Gegner zu erkennen.

Habe auch immer einen Panzer dabei. Aber wenn der Gegner halbwegs normale Lauscher hat, bin ich verraten. Ist in dieser futuristischen Welt so ein Kettengeräusch wirklich notwendig >:(

Gibt es da einen "Ölkannen-Patch"  ::)



NICHTS ist schwerer und NICHTS erfordert mehr Charakter als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen NEIN
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #22 : 26. June 2008, 17:26:42 »

Den gibt es leider nicht...  :-\

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
Jo Tiger

: 7


« #23 : 27. June 2008, 07:09:52 »

Hallo Nap2k

Für die Plasmatechnologie benötigt man nur einen lebenden Vipon Kommandanten. So einen habe ich im ersten Stock eines Schlachtkreuzers begrüßen können (er hat dabei nur geschmatzt).
Bei 3 bis 4 Betäubungsgranaten fällt er um und die Laborfritzen zu Hause können sich in die Hände spucken  8)
« : 27. June 2008, 09:46:18 Jo Tiger »

NICHTS ist schwerer und NICHTS erfordert mehr Charakter als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen NEIN
Random Passersby

: 31

Le Grognard


« #24 : 27. June 2008, 14:59:47 »

...also, mit einer Ölkanne kann ich auch nicht wirklich helfen, aber ich würde gerne die Gelegenheit nutzen, um hinzuweisen auf die offiziellen Patches, die einige kleinere störende Bugs beheben sowie mehr unterschiedliche Auflösungen (inklusive Spielen im Fenstermodus) ermöglichen und obendrein Unterstützung für diverse Hotkeys bieten, mit deren Hilfe man mit einem Tastendruck ansonsten mehrere Mausklicks benötigende Aufgaben erledigen kann. Hätte von Anfang an verfügbar sein müssen eigentlich und bei fünf Jahren Entwicklungszeit zieht das Argument mit dem zu frühen Release nicht mehr wirklich, aber hey, Hauptsache sie haben es doch noch eingebaut.

Ich bin ja auch ein alter X-Com-Sympathisant, der seit dem ersten Teil dabei ist und muss sagen, dass UFO: ET bisher der omnipräsenten Vorlage doch am nächsten kommt und trotz einiger Mängel langfristig sehr unterhaltsam ist. Nach dem ersten Anspielen habe ich das Spiel zugegebenermaßen erst einmal etliche Monate nur rumliegen gehabt, ehe ich zufällig den sagenhaften Ease of Use Mod von bman (der nach dem Bankrott und darauffolgenden Einstellen des Supports von Seiten Chaos Concepts diese Rolle wohl komplett übernommen hat) gefunden habe, der das Spiel in praktisch ALLEN Bereichen enorm aufwertet, die AI endlich halbweg fordernd macht, Unmengen an kritischen Bugs behebt [z.B. der, durch den selbst tote Aliens noch Informationen über den Standort der eigenen Soldaten weitergeben können (und man sich nach spontanem Ableben selbiger wundert, wie um alles in der Welt man von weit außerhalb Sichtweite befindlichen Aliens auf der anderen Seite der Karte perfekt anvisiert werden konnte)], das generalüberholte Interface sogar dem des Originals überlegen macht mit farbkodierter Weganzeige inklusive Angabe, wie groß der Sichtradius am jeweiligen Zielpunkt wäre und überhaupt einige fragwürdige Designentscheidungen wieder mehr dem Geist von X-Com entsprechend  umgestaltet. So ist es beispielsweise möglich, neue Einheiten direkt anzuheuern oder zu feuern, verwundete Soldaten landen nicht mehr automatisch monatelang im Krankenhaus [Das war extrem enervierend.], sondern können tatsächlich tödlichen Schaden davontragen, die Länge des Aufenthalts im Hospital wird nicht mehr augenscheinlich zufällig bestimmt, sondern hängt direkt ab von der Art der Verwundung, Produktion und Forschung sind übersichtlicher gestaltet und laufen schneller ab und schließlich wird das stellenweise doch ziemlich baldrianesque Spiel insgesamt ein ordentliches Stück schneller gemacht - Fenster tauchen früher auf, Charaktere bewegen sich flotter und die Zeit im Zeitraffer vergeht schneller.

Wer das Spiel auch in der normalen Version schon gerne gespielt hat, sollte den Mod auf jeden Fall installieren, weil er das Gameplay deutlich spaßiger und ärgernisfreier macht. Und auch wer wie ich zuerst eher enttäuscht war von UFO:ET, könnte ihm mit Mod nochmal eine Chance geben. Meiner eigentlich recht neutralen Einschätzung nach hätte es in dieser überarbeiteten und fast bugfreien Version gut zehn bis zwanzig Prozentpunkte mehr verdient als in den ursprünglichen Reviews und dürfte damit laut Metacritic eine solide 80er-Wertung abstauben können.

Oh, und Jo, wenn Geschwindigkeit das einzige Problem ist, dann könntest Du den PC entweder mit einer Softwarebremse in der Art von Slowdown für die Dauer des Spieles runterbremsen oder es mit DOSbox versuchen. Das benutze ich schon seit Jahren primär, um XCOMAPOC, Conquest of the New World und Emperor of the Fading Suns zu spielen, was damit ausgezeichnet funktioniert.

Step by step walk the thousand-mile road.  Study strategy over the years and achieve the spirit of the warrior. Today is victory over yourself of yesterday; tomorrow is your victory over lesser men.
Jo Tiger

: 7


« #25 : 27. June 2008, 16:16:23 »

Hallo Random Passersby

Eigentlich gefällt mit UFO-ET schon fast besser wie X-Com-Apo und ich werde mal deinen angegebenen Mod ausprobieren. Missionen speichere ich häufig ab um meine Taktik an die der ET's anzugleichen. Deswegen habe ich sehr wenig Krankenstände in meiner Mannschaft und in der Hauptbasis vermehren sich langsam aber gründlich einsatzbereite Leute und ich weiß nicht, wohin damit  :P
Einen Patch habe ich natürlich gleich reingespielt (die Ölkanne war ja nur ein Scherzchen. Mittlerweile rennt bei mir ja schon ein Cyclops mit ohrenbetäubenden Krach herum) und habe trotzdem noch einen Fehler (bug ?) drinnen:
Ab und zu werfe ich eine Granate (egal welche und von wem) und scheinbar fliegt die von meinem Screen direkt in meinen PC und er stürzt ab  :o. Ob das wer anderer auch hat ?  ::)

Jo
« : 27. June 2008, 20:51:58 Jo Tiger »

NICHTS ist schwerer und NICHTS erfordert mehr Charakter als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen NEIN
Random Passersby

: 31

Le Grognard


« #26 : 27. June 2008, 22:17:06 »

...haha, nicht so negativ. Das ist kein Bug, sondern ein Feature: Dir wird die Ehre zuteil, Deine Erfahrung direkt zum Wohle des Entwicklers einzusetzen, indem Du Dich als Betatester betätigst. Mit ein wenig Glück wird das manchmal dann sogar verbessert. Aber Spaß beiseite, solche Crashes hatte ich anfangs auch einige, aber seit ich Patch 2 und bman's Mod installiert habe, verhält sich UFO:ET absolut artig und lässt den Eindruck aufkommen, es wäre ein Schatz aus einer längst vergangenen Zeit, in der Spiele noch ausgiebig getestet wurden, bevor man sie rausgebracht hat.

Ich finde, man kann Apocalypse nicht so richtig gut mit UFO:ET vergleichen, weil es doch ziemlich unterschiedliche Spiele sind - trotz ahnlichem Ansatz. Es gibt bei beiden Spielen Elemente, die ich genial finde und sonst nirgends so gut umgesetzt gesehen habe. Wirklich schade, dass Spiele damals noch mehr zusammengeschustert wurden und wenn, dann nur wenig großflächig editierfähig sind. Mods für die alten X-Coms stelle ich mir ziemlich spannend vor. Aber vielleicht gibt es ja noch ein offizielles originalgetreues Remake, mit dem das möglich wäre.

Früher habe ich auch regelmäßig gespeichert und versucht, möglichst wenig Schaden zu nehmen, aber nachdem ich bei UFO: Alien Invasion mangels Speichergelegenheit während der Einsätze dazu gezwungen war, generell eine vorsichtigere Strategie anzuwenden, habe ich mir angewöhnt, auch sonst Spiele möglichst in dieser "Iron Man"-Manier zu spielen und so selten wie möglich zu speichern. Klappt größtenteils eigentlich auch recht gut.

Step by step walk the thousand-mile road.  Study strategy over the years and achieve the spirit of the warrior. Today is victory over yourself of yesterday; tomorrow is your victory over lesser men.
Rostnagel

: 36


« #27 : 05. July 2008, 00:58:08 »

Hallo Alle
Bin neu hier und melde mich mal. Bin jetzt 60 Jahre alt und habe die PC- Anfänge mit DOS und X-Com Apokalypse miterlebt. Da mein derzeitiger PC viel zu schnell für X-Com Apokalypse ist, bin ich mit UFO- ET völlig begeistert :)


Man brauch eigentlich nur nen Zusatz, der ein low speed cd rom Zugriff erlaubt, es läuft dann reibungslos, zumindest bei mir.
google mal nach patch x-com apocalypse/ufo. Du solltest dann eine Seite finden, bei der erklärt wird wie man die alten x com Teile zum Laufen bekommt + ein paar entsprechende Patches.
Gruß
Jo Tiger

: 7


« #28 : 12. July 2008, 07:38:07 »

Hilfe!
Jetzt habe ich mir BMan Mod draufgespielt. Nach den verschiedensten Installationsanweisungen die es ja gibt. Ich habe schon -zig neue Dateien im Ordner "Data". Hätte ich das Spiel neu installieren sollen?
Voller Erwartungen habe ich jedesmal das Spiel gestartet (mein Savegame). Was soll ich sagen: rein gar nix hat sich geändert, kein Millimeter ist anders geworden  ???

Was habe ich falsch gemacht? Was sollte mit BMan Mode geschehen? Zumindest hätte ich erwartet, dass alles abstürzt, dass bei Missionen das Bild ruckelt oder dass alles plötzlich auf englisch ist (wie hier auch beschrieben).

Habe ich etwas übersehen? Gibt es irgendwo einen Schalter, der das Spiel beeinflussen kann,  "besser" machen kann?
Was sollte eigentlich mit BMan Mod geschehen  ::)

LG
Jo

NICHTS ist schwerer und NICHTS erfordert mehr Charakter als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen NEIN
Random Passersby

: 31

Le Grognard


« #29 : 15. July 2008, 00:46:04 »

...hm, das klingt in der Tat ein wenig ungewöhnlich. Entschuldige, dass ich mich nicht früher diesem Problem widmen konnte, aber ich war dieses Wochenende überwiegend damit beschäftigt, meine Sonnenbrille nicht zu vergessen, heh. Auf jeden Fall ist es mir eine persönliche Freude, dass Du meiner Empfehlung nachgehen möchtest und ich werde selbstredend versuchen, Dir dabei so gut wie möglich zu helfen. Da die Installation des Mods in seiner "Easy Install"-Version bedeutend schneller vonstatten geht als ein Abklopfen der möglichen Ursachen, warum der Mod bisher nicht funktioniert bei Dir, würde ich einfach mal die Schritte nennen, die nötig sind dafür. Falls es damit immer noch nicht klappen sollte, können wir schließlich danach genausogut weiter überlegen.

1. Stelle sicher, dass Dein UFO: ET eine normale, nicht modifizierte Version ist (d.h. wenn Du vermeiden möchtest, das Spiel neu zu installieren, solltest Du versuchen, die Dateien zu finden und zu löschen, die Du bis jetzt schon hinzugefügt hast).
2. Stelle desweiteren sicher, dass Dein UFO: ET auf dem neuesten offiziellen Stand ist (Falls Du den zweiten Patch noch nicht installiert haben solltest, für die deutsche Version findet man diesen direkt hier.
3. Lade Dir entweder die finale Version 4.04 von bman's Mod an dieser Stelle  oder die inoffizielle Version 4.07 von Coasty mit einer Handvoll zusätzlicher Bugfixes von jener Stelle herunter.
[3b. Auf freiwilliger Basis stehen außerdem noch zur Verfügung: ein Multimedia Pack (28,7 MB) mit diversen neuen Grafiken und Sounds, ein Sprite Pack (38,5 MB) mit neuen Sprites für die CAS-SoldatInnen, schicke alternative Ladebildschirme (13,1 MB) sowie eine angepasste EXE für den Fall, dass man Performanceeinbußen erleiden musste durch das Aktivieren der optionalen realistischen Nachtsicht.]
4. Extrahiere den Inhalt der Hauptdatei und kopiere die Datei "system.xbg" in den Ordner data Deines UFO: ET-Verzeichnisses.
5. Wenn Du danach das Spiel startest, müsstest Du eigentlich im Hauptmenü einen Extrapunkt für den Mod haben und in den Optionen diverse zusätzliche Parameter nach Belieben einstellen können. Ab dafür und toi toi toi.

Step by step walk the thousand-mile road.  Study strategy over the years and achieve the spirit of the warrior. Today is victory over yourself of yesterday; tomorrow is your victory over lesser men.
: 1 [2] 3
   
  
:  

SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Alienation design by Bloc | XHTML | CSS