Taktikzone Forum

*
 
   
Welcome, %1$s. Please login or register.
19. August 2017, 01:51:46

:
   
Wollt ihr einen Account für dieses Forum? Dann schickt eine eMail an friede(at)taktikzone.de ;)
19.128 1.465 1.173
: miro
: [1] 2
   
: 'Immortal Mod' ?bersetzung  ( 15398 )
lurk
E5-Modder

: 51


« : 12. June 2007, 21:24:01 »

Oi!
Hallo Genossen trotz kapitalistischer St?rungen grabe ich mich langsam aber sicher durch die ItemInfo & ?bersetze Eintrag um Eintrag.
Allerdings liegt die Betonung wirklich auf langsam.
Bei einigen Begriffen bin ich mir nicht sicher, oder kenne die deutsche Form nicht. Ich sollte auch erw?hnen das mir jeglicher milit?rischer
oder Waffentechnischer Hintergrund fehlen, manches kann ich zwar ?bersetzen, es ergibt dann halt nur keinen bis wenig Sinn.

Deswegen dieser neue Beitrag, hier stelle ich den Kram rein, auf den weder ich mir - noch mein n?heres Umfeld - einen Reim machen kann.

001) Reflex ? Sight = Reflexvisier? | Bundis an die Front! Hei?t das Dings wirklich Reflexvisier?
002) Laser aiming device = Laserzielvorrichtung? | Auch hier bin ich mir nicht sicher
003) Hill to hill combat = ? | Hier hauts mich raus, ist entweder ein milit?rischer Fachausdruck oder ne Eigenkreation der Modder.
004) Shaft = Schulterst?tze | Da bin ich mir sogar sicher das das richtig ist, die Frage ist: Geht das nich auch eleganter?
005) Box magazin = Schachtelmagazin?? | Allgemeiner - wie hei?en die verschiedenen "Munitionsbeh?lter" ? BUNDIS!
006) ergonomics = ? | Im Zusammenhang mit Waffen habe ich da eigendlich nichts brauchbares an ?bersetzungsm?glichkeiten gefunden                   
007) [Blish friction lock principle?] = ? | Englische Fachausdr?cke.... ich habe keine M?glichkeit das zu ?bersetzen!
008) Postal Worker = Postbote? | Das ist mir peinlich aber ich habe KEINE Ahnung was das f?rn Beruf ist! (War bei der doppell?ufigen Schrotflinte)
009) Marksmen = Sch?tzen ? | Huh.... das ist tats?chlich der Sch?tze, aber ich zweifle ob das im deutschen nicht anders hei?t.
010) giving sub 0.20 MOA groups. = Ballistische Daten ? | Ja ballistische Daten, um genau zu sein ist das ne Beschreibung des Streuverhaltens der
                                                                             abgefeuerten Muni.... nur wie soll ich denn sowas ?bersetzen?
111) Receiver = ? | Irgendein Teil am Gewehr .... nur wie hei?t det auf deutsch?
112) DSR-1 Beschreibung ist ... gah, tut mir Leid aber die Beschreibung vom DSR ist zuviel f?r mich. Liest sich tats?chlich wie Technobabbel.
113) grain = (Gewichtseinheit) | Das ist wirklich ne Gewichtseinheit & ne ziehmlich seltsame, wird ausschlie?lich im Bereich Munition verwendet.
                                            Hier bin ich relativ sicher das man das nicht ?bersetzen SOLLTE.
114) Taperd reamless = ? (Tapered bedeutet 'sich verj?ngen, spitz zulaufen') | Ist aus ner Beschreibung f?r ne Patrone wieder vollkommen peinliche
                                                                                                          Angelegenheit: Ich wei? was es hei?t, Ich kanns nur net in Worte packen.
115) gas operated = ? uh? | Funktionsbeschreibung der Gewehre ?h.... Luftgek?hlt ist mir als erstes eingefallen, pa?t nur net. Beschreibt wohl eher die
                                       Vorg?nge beim abfeuern der Waffe.
116) quick-change barrel = aha | Los ihr Bundis wie hei?en die L?ufe vom MG die man wechseln kann ohne ne Werkstatt zu bem?hen?!
117 )Silencer = Schalld?mpfer & Suppressor = Schallunterdr?cker ? | Der Schalli stimmt, aber hei?t das andere Ding wirklich Schallunterdr?cker??

12.06.07  EOF (erstmal)
------
lurk
caschko
E5-Modder

: 181


« #1 : 12. June 2007, 23:50:50 »

Wills mal versuchen.

1. Rotpunktvisier oder Kollimator, w?rde ich denken
2. Laserzielhilfe, oder aber Dein Vorschlag
3. Ich denke er meinte sowas wie "Schusswechsel auf kurze Distanz". Wirst schon was finden. :)
4. Schaft, Kolben, Schulterst?ck
5. Das Gegenteil von Trommelmagazin. Stangenmagazin hei?t es, glaube ich, offiziell.
6. Ergonomie
7. Ausgefeilte Verschlu?technik. :)
8. Angestellter der Post (der Willi der mitf?hrt auf dem Wagen)
9. eher Scharfsch?tze
10. sub 0.20 MOA ist ein Wert zur Messung der Genauigkeit. Das w?re sehr genau. Die genaue ?bersetzung kenne ich nicht.
11. DAs frage ich mich auch schon seit langem.
12. Dat Ding hei?t tats?chlich DSR-1 und kommt auch noch aus Deutschland.
13. grain sollte so bleiben, ist wie inch - zentimeter.
14. Spitz ohne Nut. Munitionsart.
15. Die Technik des M16: der Verschlu? wird durch das Gas der Patrone zur?ckgestossen. Gasbetrieben?
16. Wechsellauf?
17 Schalld?mpfer gen?gt vollkommen.


"Wir brauchen Eier." (O.Kahn)
agent-hunter
Taktikzone.de

: 819

ICQ Messenger - 82928029
« #2 : 13. June 2007, 14:24:23 »

1. Ja das Wort Reflexvisier gibt es, es wird beim G36 gerne benutzt...zumindest haben wir es immer benutzt.
2. Laserpointer w?rde ich mal so sagen...wenn damit wirklich das Ding gemeint ist, dass man meistens unter den Lauf einer Waffe klemmt.
3.
4. Schulterst?tze ist schon ganz richtig, es wird einem beim Bund auch so eingeh?mmert.
5.
6.
7.
8.
9.  Damit kann auch der Scharfsch?tze gemeint sein. M?sste man den Zusammenhang wissen.
10.
11.
12.
13.
14.
15. Da kannst du ruhig Gaslader sagen. Das G36 ist ein Gaslader, w?hrend das MG3 ein R?cksto?lader ist.
16. Versuchs mal mit Rohr. ;-) So hei?t es zumindest bei MG3
17. Schald?mpfer ist da richtig. Hinter einem Suppressor steckt m.M.n. noch ein bisschen mehr.

dusty
HLA-Botschafter

: 1.792


« #3 : 13. June 2007, 18:07:05 »

10. w?re es nicht "Streuung unter 0.20 MOA" was auch immer DAS f?r Einheit ist?

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
Magic
Veteran

: 134


« #4 : 13. June 2007, 18:13:32 »

nen receiver ist ja eigentlich nen empf?nger... aber sowas gibts ja an nem gewehr nicht..... also isses echt strange....
kbd
Taktikzone.de

: 465



« #5 : 13. June 2007, 20:06:48 »

Ich glaube das deutsche Wort f?r "receiver" m?sste der "Verschluss" sein.
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #6 : 13. June 2007, 21:28:21 »

Vieleicht hilft dieser Link bei receiver weiter, wahrscheinlich aber nicht... ;-)
http://dict.leo.org/ende?lp=ende&lang=de&searchLoc=0&cmpType=relaxed&sectHdr=on&spellToler=on&search=receiver&relink=off

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
caschko
E5-Modder

: 181


« #7 : 13. June 2007, 21:50:21 »

Der "Receiver" meint eigentlich das Geh?use, also der "K?rper" der Waffe. Es wird dann noch unterschieden in "upper receiver" und "lower receiver". Irgendwie ist das da dr?ben wichtig, weil die st?ndig ihren M16/M4-Schrott umbauen. Bei uns weniger, weil alles von HK schon ab Werk funktioniert. :)

Soviel zur Polemik des Tages....

"Wir brauchen Eier." (O.Kahn)
Magic
Veteran

: 134


« #8 : 13. June 2007, 22:14:38 »

naja caschko... aber dann gehe ich auch mal das  m16 + m203 dazu z?hlt und das w?rde ich nicht als schrott bezeichnen ^^... aber woher wei?t du das das das hei?t ? ^^
caschko
E5-Modder

: 181


« #9 : 13. June 2007, 23:46:45 »

Naja, Schrott sind sie wohl wirklich nicht. Aber gut, im Sinne von wirklich geeignet, auch nicht, daf?r gibt es gen?gend Beispiele f?r technisches Versagen. Liegt am Verschlusssystem: es kommen zu viele Pulvergase in die Kammer. Ein Sturmgewehr sollte nun einmal als allererstes zuverl?ssig sein, und M16 und M4 sind im Grunde seit 10, 20 Jahren veraltet, weil es l?ngst Besseres gibt. Es sind politische Gr?nde, die einen Wechsel verhindern (denn das Bessere kommt aus Europa...). M203 ist allerdings auch kein Beispiel f?r herausragende Ingenieurskunst. Egal, das wird m?chtig offtopic.
Woher ich das wei?? Bin schon seit Monaten in Sachen Immortal unterwegs und tr?ume inzwischen schon von Waffen. Was nicht gut ist. :)

"Wir brauchen Eier." (O.Kahn)
cptjoker

: 115


« #10 : 20. June 2007, 09:56:13 »

01) Reflexvisier ist schon richtig. Rotpunktvisir oder Kolimator ginge auch.
02) Auch im deutschen schlicht Laserpointer genannt.
03) Ist eigentlich genau das, was die ?bersetzung aussagt. Die Kontrahenten beballern sich quasi ?ber ein Tal hinweg. Milit?risch ausgedr?ckt "2 Gegner in  Hinterhangstellung". ?bersetz es doch einfach mit "Schu?wechsel von H?hel zu H?gel. Doof, oder?
04) Schulterst?tze ist richtig.
05) Es gibt: Stangenmagazin, Kurvenmagazin, Trapezmagazin, Tellermagazin, Trommelmagazin, R?hrenmagazin, Schneckenmagazin. Stangenmagazin kann es nur sein.
06) Ergonomie. Auch bei Waffen wichtig.
07) Ich kann mir nur vorstellen, dass damit ein unverriegelter Verschlu? gemeint ist, also Masseverschlu? im Deutschen.
08) Nenn den Mann doch einfach Postkutscher.
09) Ein Marksman ist ein zwischending zwischen Infanterist und Sniper. Im englischen wird zwischen Marksman und Sniper unterschieden. Der Sniper arbeitet alleine oder im Zweierteam, w?hrend der Marksman einer Infanteriegruppe angeh?rt und diese auch direkt unterst?tzt. Im Deutschen gibt es diese Unterscheidung nicht und er hei?t einfach Scharfsch?tze, obwohl er eine deutsche Erfindung ist.
10) Streukoeffizient? Im deutschen sagt man einfach Streuung und ferdich.
11) Geh?use
12) DSR ist der Name eines Waffenbauers. DSR-1 eines seiner Modelle.  http://dsr-nr-1.de/de/dsr1.php
13) Grain wird auch im deutschen f?r bestimmte Munitionsarten verwendet.
14) Es m?sste ein Kegelspitzgescho? sein.
15) Gasdrucklader.
16) Schlicht und einfach....Rohr oder Wechselrohr.
17) Schalld?mpfer...eine andere Bezeichnung gibts im Deutschen nicht. Ist der Supressor gemeint? Dann Schall-/M?ndungsfeuerd?mpfer.

Es ist nat?rlich schwierig einzelvokabeln zu interpretieren, ohne den Zusammenhang zu kennen. Ich bin aber gerne bereit ganze Texte zu ?bersetzen. Das geht ganz schnell.
« : 20. June 2007, 09:58:10 cptjoker »
caschko
E5-Modder

: 181


« #11 : 20. June 2007, 11:27:21 »

Mann, bist Du gut. Respekt.

"Wir brauchen Eier." (O.Kahn)
lurk
E5-Modder

: 51


« #12 : 21. June 2007, 14:03:59 »

Oi!
Danke an alle f?r die Antworten, die sind sehr hilfreich.
001) Reflexvisier ist der gesuchte Ausdruck.
002) Laserpointer der Ausdruck wird auch im deutschen verwendet also wirds der sein, klingt eleganter als alles andere.
003) "2 Gegner in Hinterhangstellung" (von cptjoker) Klingt richtig ....
004) Schulterst?tze bleibts. (Hei?t die einklappbare Variante dann Klappschulterst?tze?)
005) Stangenmagazin klingt einleuchtend, hatte es nur mit Magazin oder Ladestreifen ?bersetzt.
006) Ergonomie also gut. Solange mich keiner fragt was das hei?t  :D
007) Masseverschlu? DANKE cptjoker.
008) Postkutscher DANKE cptjoker, das war das Wort das mir nicht einfiel.
009) Scharfsch?tze bleibt dabei.
010) Streuung ...
011) Geh?use (der Waffe) macht mehr Sinn als meine Vermutung :D
012) uhm ... mein Fehler. Habe mich nicht klar Ausgesr?ckt: Ich kann den Eintrag des DSR nicht wirklich ?bersetzen da es sich um Technobabbel vom Feinsten handelt.
       Da cptjoker so freundlich war einen Linkt zu ner deutschen Beschreibung zu posten sollten wir gleich diese nehmen.
013) Gut werde ich also als Ma?einheit beibehalten.
014) Kegelspitzgescho?? Noch nie geh?rt. Muss mal sehen ob das passt.
015) Gasdrucklader HURRA! Hatte es vor lauter Verzweiflung mit 'Gasbetrieben' ?bersetzt (wie auch caschko) klang aber irgentwie falsch.
016) Rohr? Wechselrohr? urg... Ich glaube ich nehme lieber caschkos Vorschlag: Wechsellauf
017) Schall-/M?ndungsfeuerd?mpfer, denn es war der Supressor gemeint.
cptjoker

: 115


« #13 : 21. June 2007, 23:57:13 »

Nein, ich wollte nicht Klugschei?en, aber das Fleisch ist schwach. ;-) Was ein Lauf ist, ist klar. Die R?hre, durch die das Projektil beschleunigt wird. Rohr nennt man den Lauf+ Patronenlager. Was beim MG gewechselt wird ist genau das. Zugegebenerma?en h?rt sich Lauf besser an, ist aber technisch nicht ganz sauber und die Bundis sagen auch "Rohr". So stehts halt im Handbuch.
http://rk-westhausen.regioforum.de/info/bw-waffen/mg3.html

Kegelspitzgeschoss (KS) http://www.hassel-online.net/Schutzenverein/waffen/patronen/geschoss/body_geschoss.htm
http://www.hassel-online.net/Schutzenverein/waffen/kleines/patrone.jpg

Ergonomie http://de.wikipedia.org/wiki/Ergonomie

Schulterst?tze: Feste/starre Schulterst?tze, einschiebbare Schulterst?tze und Klappschaft. So ist zumindest bei H&K die Sprachregelung
« : 22. June 2007, 00:19:01 cptjoker »
JS

: 67


« #14 : 22. June 2007, 11:57:55 »

Jungs,

bitte macht weiter so hier! .....Noch nie habe ich solch detailierte Angaben zu Waffen, Wummen usw. gefunden! Vielen Dank!!!!!

Auch f?r Eure Flei?arbeit zur ?bersetzung - herzlichen Dank!!!!

Gruss aus Stuttgart
Jochen
: [1] 2
   
  
:  

SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Alienation design by Bloc | XHTML | CSS