Taktikzone Forum

*
 
   
Welcome, %1$s. Please login or register.
30. March 2017, 10:51:25

:
   
Wollt ihr einen Account für dieses Forum? Dann schickt eine eMail an friede(at)taktikzone.de ;)
19.126 1.465 1.173
: miro
: 1 ... 26 27 [28] 29
   
: Hard Life addon  ( 215135 )
Milchknilch

: 20


« #405 : 11. October 2015, 14:46:20 »

Naja, wenn du meine Beiträge löschst, dann verrat' ich dir zur Strafe nur die Reihenfolge für die Makarov PM:
1. Remove mag
2. Inspect chamber
3. Pull down trigger guard frame
4. Remove recoil spring

Ich glaube, wenn man die entsprechenden Handbücher gelesen hat, stimmt die Reihenfolge bereits.

Na gut, hier noch eine Glock 17:
1. Remove mag
2. Inspect chamber
3. Draw back slide and pull slide lock
4. Push slide forwards and separate from receiver
5. Push recoil spring assembly forward and raise it
6. Take recoil assembly out
7. Push barrel slightly forward


Ak zerlegen siehst du hier:
http://www.liveleak.com/view?i=8fe_1399013706

1. Remove mag
2. Inspect chamber
3. Remove ramrod
4. Pull out accessory case
5. Remove receiver cover
6. Remove recoil spring mechanism
7. Remove bolt carrier assembly
8. Detach bolt
9. Remove gas tube with upper barrel handguard
10. Detach muzzle brake
kbd
Taktikzone.de

: 465



« #406 : 12. October 2015, 01:18:41 »

Aha, die Schritte sind also bei jefer Waffe anders. Interessantes Feature.
Milchknilch

: 20


« #407 : 13. October 2015, 12:56:00 »

mosch6 sucht nach Leuten, die sich an der Übersetzung vom Englischen ins Deutsche beteiligen möchten und hat mich gebeten, hier zu fragen. Wer Interesse hätte, meldet sich bitte hier: steamcommunity.com/app/306290/discussions/0/487870763316492411/
dusty
Moderator

: 1.791


« #408 : 14. October 2015, 01:00:14 »

Da habe sich aber auf ein Mal in "meinem" Thread Leute gezeigt, die ich schon für ausgestorben gehalten hatte... ;)

Der Link zu Steam, geklaut von http://hla.3dn.ru/:

http://store.steampowered.com/app/306290/

In der russischen Version von HLA hat die Reihenfolge des Zerlegens immer gestimmt, wenn ich es richtig behalten hatte. Das Problem ist allerdings, dass man damit die Waffe beschädigt! :P Zumindest war es so, als ich es zuletzt gemacht hatte und dass ist schon läääänger her.

Achtet auch bitte daran, dass die Genauigkeit der Waffe nicht nur von Modell zu Modell, sondern auch vom Exemplar zu Exemplar des selben Modells unterschiedlich sein kann und zwar unabhängig der Abnutzung. Meistens aber ist es im Verhältnis zu Abnutzung.

@Milchknilch
Was die Wagen betrifft, so kann man die Häufigkeit, in der sie kaputt gehen in einer der Konfig-Dateien im "hla"-Ordner einstellen, oder besser gleich ausstellen. Ohne einen guten Mechaniker-Skill hat man eh sehr schlechte Karten... Ähnlich ist es mit dem Bedarf am Essen. Da man nicht immer in die taktische Karte wechseln kann, um etwas zu essen, bzw. zu erlegen und zu essen, hatte ich es letztens schweren Herzens abgestellt.

Es kann vom Vorteil sein, jedes Mal mit den einzelnen Aufständischen im Lager zu plaudern... Man bekommt u.U. kleine Aufgaben, die aber zu erledigen sind, bevor man wieder die Karte verlest, aber keine Nachteile bringen, wenn man sie nicht erledigt. Die Bezahlung ist, für HLA-Verhältnisse, großzügig, weil in Munition, oder sogar Granaten. Wem das zu wenig ist, soll sich die Preis für Muni in den Laden dort anschauen... ;)

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
Milchknilch

: 20


« #409 : 14. October 2015, 02:16:03 »

Danke. Ich wollte die Pannen eben nicht ganz ausstellen, allerdings ist es Anfangs mit den Schrottkisten ja echt eine Plage. Auf dem Weg zum nächsten Sektor fünf mal Panne, beim Reparieren dann ein Überfall, kein passendes Ersatzteil dabei oder sie gehen eine  aus. Oder irgendeine Granate gibt dem Wagen den Rest ... Inzwischen habe ich ewig Kohle und die Autos kann ich kostenlos warten lassen, Monate her, seit mal was kaputt ging. Der Konfigurator lässt eben nur aus/an zu.
kbd
Taktikzone.de

: 465



« #410 : 15. October 2015, 01:08:53 »

Gibt es irgendwo eine Angabe wie hungrig oder durstig man ist? Ist irgendwie schwer zu planen wieviel essen man mitnehmen sollte ohne eine konkrete Angabe.
Allerdings muss ich sagen, dass HLA schön herausfordernd ist aber nicht unmenschlich schwer. Im Moment habe ich 2 Fahrzeuge. Ein GAZ der viel zu viel Benzin verbraucht für die äußeren Gebiete und einen Ford für die innere Zone. Benzin wird aber allmählich knapp.
Pannen hatte ich bisher nur punktierte Reifen. Die kann man aber leicht selbst reparieren vor allem wenn man das Handbuch mit sich führt. Ansonsten ständig irgendwelche HandBücher lesen, da die den Mechaniker Skill erhöhen.
Milchknilch

: 20


« #411 : 15. October 2015, 08:33:45 »

Eine Anzeige wäre mir nicht bekannt. Allerdings empfinde ich das jetzt nicht wirklich als Problem, ich hab eigentlich immer nur etwas Wasser im Gepäck. Notfalls findet man fast immer etwas, Messer und Angelschnur hatte ich praktisch ab Start und beinahe jeder Gegner hat Rationen dabei. Für's Suchen verstreicht lediglich ein wenig Spielzeit, was bei meinen laufenden Kosten kein Problem ist.

Mit dem GAZ bin ich ständig liegen geblieben und habe ihn daher den Rebellen überlassen. Mir ist mehrfach der Keilriemen gerissen und davon hatte ich zu Anfang nur einen und musste dann ewig durch die palineronische Pampa stapfen. Nachdem man den einen oder den anderen Mechaniker gefunden hat, passiert dann auch praktisch nie mehr etwas. Hatte mir irgendwann den Willys geholt, der ist noch halbwegs sparsam, passen genug Leute rein, aber zu wenig Gepäck.
kbd
Taktikzone.de

: 465



« #412 : 15. October 2015, 10:03:20 »

Hat jemand schon mal die alte Erzmine wieder in Betrieb genommen? Nachdem ich sie von den Banditen erobert habe, habe ich einen Sack Erz geschaufelt, ihn zu Calderone gebracht und er will mir 750 Eldos pro Tonne geben. Das Journal sagt ich solle den Verantwortlichen in der Mine mit dem abbauen beauftragen, nur ist da ausser den ueblichen Soldaten niemand. Angeblich koennte ich auch den Checkpoint gleich noerdlich der Mine in Betrieb nehmen, aber selbst wenn ich da hin fahre ist da niemand und ich kann nichts wirklich da machen?!
Milchknilch

: 20


« #413 : 15. October 2015, 10:56:47 »

Ich weiß immer noch nicht, was das mit dem Außenposten eigentlich soll. Ich hatte den sogar kurze Zeit mal erobert, aber ob und was mir das bringt, habe ich nicht herausgefunden. Sollte laut Log ja die Sicherheit verbessern.

Die Mine habe ich in Betrieb, allerdings habe ich sehr lange dafür gebraucht und übrigens ein deutlich besseres Angebot von Calderon bekommen. Nehme an, das liegt daran, dass mein Held zu dem Zeitpunkt schon einen brauchbaren Handelswert hatte. Ich habe übrigens noch einen weiteren Käufer gefunden, den ich aber inzwischen um die Ecke gebracht habe :) Das Angebot von ihm war wohl so schlecht, dass es unter dem Strich ein Verlust war, jedenfalls habe ich das so interpretiert.

Weitergeholfen hat mir letztlich der Angestellte in Ciudad-de-Oro, war aber erst kurz angebunden. Keine Ahnung, wovon das abhängt, vielleicht Charisma, oder man muss sich im Sektor ein wenig beliebt machen.
dusty
Moderator

: 1.791


« #414 : 15. October 2015, 16:51:10 »

@kbd
Ja, an den "kleinen Bruder" in Ciudad-de-Ora muss Du dich wenden, aber über den alten Mann dort... Der kann Dir übrigens auch den Sprit besorgen., nur die Kanister musst Du dabei haben.
@Milchknilch
Man kann in den Konfigs, dort wo man die Pannen abstellen kann, auch die Frequenz etwas herunter setzen. Stellt man übrigens die Pannen ab, so hat man beim Start den Quest mit dem wagen nicht...

Ich bin übrigens paar Mal mit dem Essen auf die Schnauze gefallen, weil es anscheinend keine Rolle spielt, ob man gerade was gegessen hat, oder nicht... Wenn das Mädel (bei mit immer Mädel ;) ) sagt "Ich bin Hungrig" dann sollte man sie futtern. Spätestens beim zweiten Mal verliert sie an Gesundheit. Leider war es eine lange Zeit nicht möglich, auf die taktische Karte zu wechseln und ich es nicht nett fand, zusehen zu müssen, wie sie immer kranker wird... :( Das kann ich nicht ab. Deswegen habe ich es jetzt abgestellt.
« : 15. October 2015, 16:55:56 dusty »

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
dusty
Moderator

: 1.791


« #415 : 15. October 2015, 23:30:15 »

Im Lager der Rebellen und ich glaube nur dort, kann man seine Waffen, gegen kleines Bakschisch, einschießen lassen. Die Kosten sind für HLA-Verhältnise niedrig, weil nur 100 Eldos, man spart jeweils die 100 Schuss, vergleiche doch die Munitionspreise dort, dazu braucht man die Muni überhaupt nicht zu besitzen, was bei bestimmten Kaliber auch anfangs oft vorkommt und im Kampf merkt man die Ergebnisse... ;)

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
dusty
Moderator

: 1.791


« #416 : 17. October 2015, 21:43:06 »

Meine Herren und wo sind die AARs? :)

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
kbd
Taktikzone.de

: 465



« #417 : 18. October 2015, 01:22:03 »

Meine Herren und wo sind die AARs? :)

Keine Zeit. Muss zocken :D
Bin richtig begeistert von dem mod. So viel neues zu entdecken. Habe mir kürzlich einen Metalldetektor gekauft und bin auf Schatzsuche. Bis auf eine Silbermünze habe ich allerdings noch nichts wertvolles gefunden. GPS Navigationssystem habe ich inzwischen auch, ich weiß nur noch nicht wozu das gut ist :)
Milchknilch

: 20


« #418 : 18. October 2015, 03:00:24 »

Die ... äh, was? After Action Reviews?

Habe noch einige Stunden investiert, bin aber jetzt schon zwei Abende praktisch nur noch damit beschäftigt, Bugs zu umgehen. Campecino kann ich nicht mehr betreten, sonst Absturz, vielleicht der alte Fehler mit der Rauchgranate. Absturz auch bei Artrigo, immerhin hatten die Russen eine Lösung. Freund/Feind lief nicht wie es sollte, konnte daher Ciudad-de-Oro nicht erobern und vor allem nicht per Auto verlassen ohne Crash; dann beim Geldtransport abfangen Ewigkeiten rumtricksen, damit die Mission nicht fehlschlägt.

Meine Mine bringt ordentlich Asche, doof nur, dass, wenn ich 10k abhebe, 100k abgezogen werden. Und ich musste jetzt das dritte mal zu Calderon, damit er vermittelt, obwohl ich niemanden angegriffen hatte, also auch mal eben so 300k futsch ... Oh, und ich habe zwar ein tolles Scharfschützengewehr und eine Fähigkeit von 100, aber nur 35 Tarnpunkte, vermutlich gibt mir deshalb die Alte den zweiten Söldnerauftrag nicht, hmpf.

Keine Ahnung, ob ich überhaupt so noch das Spiel abschließen kann aber ich habe wenig Bock, nochmal neu anzufangen. Sogar mein Waffenladen läuft nicht richtig, die dachten im Steamforum wahrscheinlich schon, ich bin zu blöd dafür, aber bei meinem Söldner (Jeremy) fehlten einfach die Dialogoptionen und jetzt finde ich keine anderen, den ich hinter den Tresen stellen kann, alle 0 Handelspunkte. Andererseits - Asche habe ich genug, dann stelle ich Christina hin und heure dafür einen der professionellen Bleiverteiler an.

Nachtrag: Mist, jetzt redet die Dame von der "Post" gar nicht mehr mit mir. Ein Spaß.
Hat jemand rausgefunden, wie man den Funkmast ausschalten kann? Nebenbei: Man kann den sprengen, trotzdem sind die Regierungstruppen danach nicht feindlich gesinnt. Wohl aber, wenn sie den Spieler entdecken und man dann nicht wie gefordert innerhalb von wenigen Sekunden den Sektor verlässt. Und zwar auch, wenn man Uniform trägt, sie einen gar nicht angreifen, keine böse Musik, kein weiterer Hinweis ... und schon hat man Krieg. Sehr suspekt.
« : 18. October 2015, 04:11:06 Milchknilch »
kbd
Taktikzone.de

: 465



« #419 : 19. October 2015, 02:22:04 »

Selbst das Hauptspiel hat so viel Bugs die du nicht mehr raus bekommst. Ob da nun die Entwickler oder der Publisher schuld sind kann ich nicht sagen. Wenn du versuchst einen Mod für das Spiel zu bauen ist es extrem schwierig, dass das ganze nicht noch instabiler wird. Brigade E5 lief bedeutend stabiler da es simpler war. 7,62 nutzt die gleiche Engine und die ist leider alles andere als ausgereift. Da solche Spiele eher Nischenspiele sind mit kleinem Absatzmarkt wird das wohl nie anders werden.
: 1 ... 26 27 [28] 29
   
  
:  

SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Alienation design by Bloc | XHTML | CSS