Taktikzone Forum

*
 
   
Welcome, %1$s. Please login or register.
22. August 2017, 01:44:26

:
   
Wollt ihr einen Account für dieses Forum? Dann schickt eine eMail an friede(at)taktikzone.de ;)
19.128 1.465 1.173
: miro
: 1 2 [3] 4 5 ... 48
   
: Kurze Fragen, schnelle Antworten  ( 162618 )
Trake Duke

: 36

ICQ Messenger - 167994016
« #30 : 09. March 2009, 17:59:54 »

gibts für den Konvoi eine gute strategie? immer wenn ich am händler ankomme ist es schon zu spät und er sagt ich hätte vorher da sein sollen. selbst wenn ich die banditen angreife und töte steht nachher im questlog das ich es vermasselt hätte...

Nachdem das Spiel bei mir mittendrin fehlerhafte Speicherstände angelegt hatte, hab ich nun nochmal von Vorne angefangen und somit schon 2 Konvois "gerettet".

Bei beiden Konvois ist es die selbe Vorgehensweise gewesen:

Nach dem laden des Sektors sofort pausiert und den schnellsten Weg zu den Banditen gesucht. Dann den ersten banditen, der mir über den Weg läuft, per Kopfschuss getötet. Jetzt so schnell wie möglich versucht, den rest zu töten mit Hilfe der Wachen und dann den "Führer" und dann den Händler angesprochen. Jedes Mal erzählt er zwar, das du zu spät bist, aber du hast auch die Option, sofern du die eigene Basis bereits besitzt, ihn dort hinzuschicken und somit "seinen Verlust" zu minimieren. Den genauen Wortlaut weiß ich leider nicht mehr. Wichtig ist nur, das der Händler überleben muß (er kann ruhig angeschossen werden, darf aber nicht sterben) und die Banditen tot sind sowie das du keine Wache ausversehen verletzt bzw. tötest.

Quote from: Ein Besucher des Forums
...kannste closen herr forums aufpass-mensch-admin ... so far ;o)...

Einer der sch?nsten Spr?che, die ich je gelesen habe, Herr Moderator oder Administrator :D
thomtrub

: 8


« #31 : 11. March 2009, 20:24:59 »

Hab ein Problem mit einer Mission:

Soll für Tanja einen neuen Führer für die Indios aufspüren. Der gibt mir den Hinweis, den alten Kommandanten der Indios um zu bringen, es aber wie einen Selbstmord aussehen zu lassen. Dazu muss ich dem Kommandanten (Pedro Nunez) seine schallgedäpfte Pistole abnehmen. Nachdem ich das geschafft hab gibts 2 Möglichkeiten:
1. Den Kommandanten direkt erschießen -> führt aber dazu, dass ich die Mission nicht geschafft hab und alle Kämpfer nun feindlich sind
2. Dem Kommandanten berichten, dass sein Stellvertreter ihn umbringen lassen will -> Mission ist auch fehlgeschlagen und der Stellvertreter ist auch tot

Gibts da was, das ich übersehen hab?
dusty
Moderator

: 1.792


« #32 : 11. March 2009, 20:40:29 »

Es ist lange her... Hast Du es am Tage, oder in der Nacht versucht? Im zu killen, meine ich? Du solltest ja dabei nicht gesehen werde. Versuche auch ihm mit einem anderen Char anzusprechen und erschieße ihm von hinten. Klar, ist nicht gerade die feine englische Art, aber das ist der Job als Söldner auch nicht... Ich bin mir nicht sicher, ob Du die Pistole mitnehmen darfst, oder da lassen musst.

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
phiLtheiLL

: 123


« #33 : 11. March 2009, 20:48:20 »

sauber Thomtrub, hab EXAKT das gleiche Problem wie du...

wie bekommst du denn seine schallgedämpfte.. ohne ihm weh zu tun?
« : 11. March 2009, 21:01:38 phiLtheiLL »
dusty
Moderator

: 1.792


« #34 : 11. March 2009, 21:03:31 »

Ich habe diese Mission bis jetzt nur im Original gemacht. Wie die Beschreibung in der deutschen Version aussieht, ist mir (noch) nicht bekannt. Ich eile nicht so nach vorne, wie ihr...  ;)

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
phiLtheiLL

: 123


« #35 : 11. March 2009, 21:07:40 »

was genau hast du denn getan um sie abzuschliessen, weisst du das noch? Egal was ich mache, nachts, tagsüber, von hinten wie von vorn (A-N-N-A  ;) ) die Einheimischen wollen mich killen und ich soll Tanja sagen, dass die Mission gescheitert ist...


EDIT:


Ok, ich hab's geschafft... hab' Pedro Nunez nachts per DefensivGranate von hinten erledigt, scheint wohl keiner gemerkt zu haben, dann noch schnell ins Lagerhaus der Einheimischen, den Lieutenant aufsuchen und ihm die Stelle anbieten.. erledigt!
« : 11. March 2009, 21:14:58 phiLtheiLL »
thomtrub

: 8


« #36 : 11. March 2009, 21:23:57 »

sauber Thomtrub, hab EXAKT das gleiche Problem wie du...

wie bekommst du denn seine schallgedämpfte.. ohne ihm weh zu tun?

Ich spreche ihn an. Da muss man dann seine Waffe bewundern, dann nochmal ihn bewundern weil er nen Elite Käpfer gekillt hat und dann übergibt er einem die Waffe selbst.
Wie löst man also diese Mission?
Trake Duke

: 36

ICQ Messenger - 167994016
« #37 : 11. March 2009, 21:25:30 »

Ich hab die Mission (den versuch des Erschiessens) 3 Mal machen dürfen. Aber hier "meine" Lösung!

Sobald ihr den Auftrag bekommen habt und den Leutnant darüber informiert habt, erhaltet ihr den Auftrag, den Chef zu erschiesen und es wie einen Selbstmord aussehen zu lassen. Laßt die Zeit dann bis mitten in der Nacht durchlaufen, geht zum Chef und sprecht ihn an. In den gesprächoptionen bewundert ihr seine Waffe und laßt sie euch geben. Wichtig: Auch hier darf euch niemand sehen, wie ihr die Waffe erhaltet. Nehmt die Waffe in die Hand und tötet ihn mit einem einzelnen Schuss in den kopf. Sichert euch aber vorher nochmals ab, das niemand in Sichtweite ist.

Kleiner Tip: Zivilisten, die mit dem Rücken zu euch stehen und euch augenscheinlich nicht sehen können, entdecken trotzdem den Mord. :-) Also wartet, bis diese hinter Containern oder Mauern sind. :-) Der Mord muß auch in der nacht geschehen und ihr müßt, bevor ihr den Sektor verlaßt, ihm die Waffe ins Inventar zurücklegen, ansonsten ist es ja kein Selbstmord. Man erkennt auch, nachdem man die Waffe zurückgelegt hat, er diese wieder in der Hand hält, als hätte er sich selbst erschossen.

So hab ich es gemacht, hab aber auch 3 versuche gebraucht. beim 1. Mal war es die falsche Waffe, beim 2. Mal nen blöder Zivi, der mir dieTour versaut hat. *g*

Quote from: Ein Besucher des Forums
...kannste closen herr forums aufpass-mensch-admin ... so far ;o)...

Einer der sch?nsten Spr?che, die ich je gelesen habe, Herr Moderator oder Administrator :D
thomtrub

: 8


« #38 : 11. March 2009, 21:58:50 »

Kleiner Tip: Zivilisten, die mit dem Rücken zu euch stehen und euch augenscheinlich nicht sehen können, entdecken trotzdem den Mord. :-) Also wartet, bis diese hinter Containern oder Mauern sind. :-) Der Mord muß auch in der nacht geschehen und ihr müßt, bevor ihr den Sektor verlaßt, ihm die Waffe ins Inventar zurücklegen, ansonsten ist es ja kein Selbstmord. Man erkennt auch, nachdem man die Waffe zurückgelegt hat, er diese wieder in der Hand hält, als hätte er sich selbst erschossen.

So hab ich es gemacht, hab aber auch 3 versuche gebraucht. beim 1. Mal war es die falsche Waffe, beim 2. Mal nen blöder Zivi, der mir dieTour versaut hat. *g*


Hab deine Lösung probiert, sobald ich nen Schuss loslasse werden die feindlich. Egal ob Granate, seine Pistole oder sonst ne Waffe. Augenzeugen sind auch nicht in der Nähe. Jedenfalls keine die ich finen kann. Es ist etwa 2 Uhr nachts während der Mission.
dusty
Moderator

: 1.792


« #39 : 12. March 2009, 01:18:54 »

Du hast ja auch ein Turm nebenan, ist da auch keiner, der es beobachten kann?

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
Dr.Q

: 71


« #40 : 12. March 2009, 05:12:38 »

Keiner der eigenen Söldner darf während der Tat von irgendjemand gesehen werden, das war der Trick in der russischen Version. Ich habe die Mannschaft um den Typen herum aufgestellt, hat damals geklappt :P
thomtrub

: 8


« #41 : 12. March 2009, 09:36:25 »

Keiner der eigenen Söldner darf während der Tat von irgendjemand gesehen werden, das war der Trick in der russischen Version. Ich habe die Mannschaft um den Typen herum aufgestellt, hat damals geklappt :P
Das war der Trick! Zudem hab ich auf 0 Uhr gewartet und es danach getan. Perfekt.
thomtrub

: 8


« #42 : 12. March 2009, 09:39:06 »

Jetzt gibts ein neues Problem. Vielleicht bin ich ja etwas beschränkt, aber ich soll einen Schlangenkorb ins Polizistenzimmer von Eberto Lim stellen. Das klappt irgendwie nicht. Der Korb ist im Inventar als Missionsobjekt. Der Mauszeiger verwandelt sich in eine Hand wenn ich ihn greife, doch kann ich ihn nicht ins Zimmer stellen. Da passiert nix. Wo ist da der Trick?
« : 12. March 2009, 09:54:41 thomtrub »
DukePyrolator

: 14


« #43 : 12. March 2009, 11:34:33 »

Im Büro gibt es neben dem Schreibtisch eine Stelle, auf die man drauf klicken muss. Daraufhin wird der Korb automatisch dort abgestellt. Dann einfach Tür schliessen und ein paar Minuten warten. (Schneller Zeitvorlauf in der Kartenansicht funktioniert auch)
DukePyrolator

: 14


« #44 : 12. March 2009, 11:36:25 »

"Waffengewöhnung"
Gibt es das wirklich? Welchen Einfluss hat das? Wie gewöhnt man sich schnell an eine neue Waffe? Reicht es, die Waffe ein paar Tage im Gepäck mitzuführen? Kann man einfach ein oder zwei Magazine in die nächste Hauswand abfeuern? Muss man im Kampf Gegner treffen?
: 1 2 [3] 4 5 ... 48
   
  
:  

SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Alienation design by Bloc | XHTML | CSS