Taktikzone Forum

*
 
   
Welcome, %1$s. Please login or register.
29. June 2017, 10:48:21

:
   
Wollt ihr einen Account für dieses Forum? Dann schickt eine eMail an friede(at)taktikzone.de ;)
19.128 1.465 1.173
: miro
: [1] 2 3 ... 24
   
: Waffen!  ( 90889 )
JackderAal

: 29


« : 26. March 2009, 13:24:24 »

Welche Waffen bevorzugt ihr  und warum?

Latorque

: 183


« #1 : 26. March 2009, 14:37:59 »

In ihrer jeweiligen Klasse...

Pistole

Five-seveN

Schnell, zielgenau, gut mit Acessoires auszustatten, großes Magazin mit bösartiger Munition (zumindestens richtet die 5.7er bei mir auch gegen gepanzerte Gegner gigantischen Schaden an)

MPs (ich treffe hier mal die Unterscheidung zwischen denen im Pistolenformat und den etwas längeren mit Schulterstütze)

AEK-919K Kashtan

Rotpunktvisier, ausziehbare Schulterstütze, Schalldämpfer, gleichfalls in ihrer Klasse schnell und zielgenau. Noch dazu ubiquitäre Munition mit einer AP - Variante (ist ab CGL10 dringend notwendig). Die Skorpion vz.82 ist allerdings auch eine gute Alternative.

HK UMP

gleiche Argumente, leider nimmt sie mehr Platz im Inventar weg - dafür verwendet sie .45ACP, auch überall zu finden und richtet gemeinen Schaden an.

Sturmgewehre:

HKG36

hat nichts mit Patriotismus zu tun, das Ding ist das ultimative Sturmgewehr im Spiel. Kommt als einzige Waffe mit (eingebautem) Rotpunktvisier UND Zielfernrohr, ist mit so ziemlich allen Acessoires gleichzeitig auszustatten, sehr genau, sehr handlich und verwendet ordentliche Munition (7.62mm Nato und WP ist auch gut, 5.45mm wirkt mir zu harmlos). Noch dazu kann man später das größte aller für Sturmgewehre verfügbare Magazin darin verwenden. Noch dazu in Cali Cantinos früh verfügbar.

Scharfschützengewehre

SR-25

Handlich wie ein Sturmgewehr, mit Mündungsfeuerdämpfer, sehr akkurat. Noch dazu findet man sie umsonst und früh (was in Balancinghinsicht ein wenig...  ::) naja ist. Da ich aber eigentlich sehr viel lieber Sturmgewehre mit Zielfernrohr verwende - auf die Distanzen im Spiel bringen es Scharfschützengewehre ohnehin nicht wirklich und Sturmgewehre sind vielfältiger - muß aus Stilgründen die

Mosin Nagant 91/30

genannt werden! Einfach aus Stilgründen - und wegen dem absurden Schaden, den die 7.62x54R verursacht. Aua.
« : 26. March 2009, 17:09:02 Latorque »
dusty
Moderator

: 1.792


« #2 : 26. March 2009, 15:07:16 »

Dann gebe ich mein Senft dazu. Ich sage aber gleich, dass ich mit den Werten der Waffen nur Mässig zufrieden bin... Hier ist eine Anpassung seitens Modder notwendig.

Pistolen:
TT-33. Von Anfang an dabei, Munition zeitweise etwas knapp, aber bei weitem nicht so, wie für die Five-Seven. Gute Schadenwerte, geht selten kaputt und zielgenau. Die Schussvorbereitungszeit normal.

Die Five-Seven ist einer bessere Wahl, aber erst später im Spiel. Anfangs ist die panzerbrechende Eigenschaft der Munition hemmend, weil gegen unfgeschützte Gegner kleinerer Schaden. Spätestens, wenn man gegen die Eliteneinheiten antretten muss, ist die Five-Seven ein muss.

MPs:
HK-UMP .45 Da stimme ich mit Latorque überein.

Schturmgewehre:
AKMSN ist für mich die erste Wahl in erster Phase des Spiels. Starkes Kaliber, gute Stoppwirkung, kleppbare Stütze und damit auch handlich, ausreichend zielgenau und unkaputtbar. Hinzu kommt das man das Ding mit allem möglichen Sachen ausstatten darf.

Scharfschützengewehre:
SR-25 ist zwar sehr schön und gut, hat aber IMHO dort nichts zu suchen und dazu noch um sons...  :(

SVD und SVD-S sind gute Waffen, die man zimmlich schnell im Spiel bekommen hat und die auch ins Spiel passen. Genau, sehr gute Stoppwirkung, auch gegen gepanzerte Ziele, dazu auch robust.

Mosin Nagant 91/30 Stimme mit Latorque auch hier überein.

@Latorque
Könntest Du über eine andere Farbe statt Blau nachdenken? Zumindest mir tun die Augen weh...  ;)

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #3 : 26. March 2009, 16:30:26 »

...
@Latorque
Könntest Du über eine andere Farbe statt Blau nachdenken? Zumindest mir tun die Augen weh...  ;)
Jepp, das wäre gut. Nach dem ersten Blick auf das Posting hatte ich das Gefühl, dass die Gefahr an Augenkrebs zu erkranken rassant gestiegen ist... ;)

Ansonsten: Interessanter Thread mit interessanten Infos: Weitermachen! :)

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
Latorque

: 183


« #4 : 26. March 2009, 17:40:07 »

Sooo. Ihr habt ja recht... Orange besser? Empfinde ich zumindest als etwas weniger grell.
Hmnja, eigentlich sollte noch ähnlich wie im Leitfaden eine grobe CGL - Unterteilung rein, die UMP ist beispielsweise auch kaum vor CGL 10 zu finden, allerdings taucht sie zusammen mit der SR-25 auf... allerdings wirkt sie sich auf das Balancing als "bessere" Waffe und nicht als tragbare Atombombe wie das Scharfschützengewehr aus. Solange die Gegner noch nicht über Körperpanzerung verfügen, tun es die H&K MP5 - Varianten auch genauso. Später versagt die 9mm Parabellum auf ganzer Linie.

Und von den frühen Pistolen habe ich ehrlich gesagt kaum Ahnung, da ich mich anfänglich sehr bemüht habe auf größere Distanz zu gehen. Im Häuserkampf auf höheren CGLs ist die Five-seveN fast schon ein Exploit. Und vergessen:

Schrotflinten

Eigentlich ziemlich egal. Zu dem Zeitpunkt wo die besseren auftauchen verwendet man ohnehin keine mehr, anfänglich tun Remington 870 und Mossberg Cruiser ihren Dienst. Später kann man im Häuserkampf mit einer SPAS 12 oder einer Saiga (Klappschaft) und Flechettenmunition großen Spaß haben.

Ergänzung MPs

Welche Waffe sich in der "Rettet Tanja" - Mission überraschend bewährt hat, war die Bison2 - 03 Schalldämpfervariante, ebenfalls mit der panzerbrechenden 9x18mm-variante geladen (Rot in der Ladenauswahl) 64 Schuß pro Schneckenmagazin, Klappschaft und erstaunlich akkurat.

und, vorhin völlig vergessen MGs

hier gibt es eigentlich vier ebenbürtige Kandidaten: RPK74M, RPKN und MK46/Mk48 Mod0. Die RPK74M lädt zwar 5,45mm, die hier allerdings bei Salvenfeuer aus dem schweren Lauf besseren Schaden anrichtet, die RPKN bietet alle Vorteile der AKMSN in MG-Form, und die MK46/48 sind einfach das jeweilige Gegenstück in Nato-Kalibern. aufgrund der Verfügbarkeit der eigentlichen Waffe und der entsprechenden Munition würde ich die RPK74M als #1 wählen. Dringend abzuraten ist von der Pecheneg - die absurde Vorbereitungszeit erlaubt es dem Gegner dem Schützen in aller Ruhe die Unterhose über den Kopf zu ziehen.

@Dusty die AKMSN wäre die andere #1 in Sachen Sturmgewehr. Vor allem, da selbst die AK 103 ca 8-10 CGL Stufen später keine echte Verbesserung bietet. Ein Sturmgewehr für's ganze Spiel! Meine Wahl fiel auf die G36 weil sie von Rico Reyes erstaunlich früh zu kaufen ist - wenn man gewillt ist, das Geld zu investieren, läßt sie sich ab CGL4 problemlos verwenden.

 
dusty
Moderator

: 1.792


« #5 : 26. March 2009, 18:04:54 »

@Latorque
Danke für Orange, seeehr viel besser.   ;D

Das die Schrotflinten kaum eine Rolle spielen liegt an falscher Balance im Spiel. Man kann gerne meine Beiträge dazu im HL-Thread nachlesen. Es würde also gehen, wenn man etwas an den Finanzen drehen würde und nicht so viele Top-Waffen (SR-25. AKMSN, Vz82) "verschenken" würde.

Ergänzung zu Deinem MP-5 Beitrag: Die 9mm Ammo ist wirklich nicht "umwerfend" gegen Körperpanzerung, aber wenn man gewillt ist, auf andere Körperteile zu schießen, tut sie ausreichend weh.  ;) Man kann also die MP-5s auch später benutzen, darf nur nicht auf die Panzerung schießen. Das selbe übrigens zu Vz82/AEK-919K Kashtan und deren Ammo.

Die AKMSN gibt es übrigens um sonst, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, zusammen mit der Vz82 Skorpion. Ist eigentlich auch ein Unding.

Man kann übrigens die Munitionstypen im Magazin mischen, was dann vom Vorteil ist, wenn man mit 2-3 Schuss Salven schießt. Sofern 2 Geschosse treffen, tut mindestens einer weh...  ;D Sollte man aber sich danach anders entscheiden und nimmt die Ammo aus z.B. 200 St. Kiste raus, dann viel Spaß... geht nur einzeln und da man 3 Klicks pro Patrone brauch (rechts, links, links): 3 x 199 Klicks.  :D

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
Lexx

: 38


« #6 : 26. March 2009, 18:55:25 »

3 Klicks pro Patrone? Ich klick einmal auf das Bild und das Ding wandert ins Magazin. Also 1 Klick, 1 Patrone.

stealthy
7.62-Modder

: 86


« #7 : 26. March 2009, 19:26:29 »

nun, es ist immer so eine sache mit den munitionstypen und den dazu passenden waffen. denn, ich versuch meine einsätze vorallem nachts zu halten ... im schutz der dunkelheit eben ;)

und da ich bereits ein team von 6 söldnern habe, stelle ich mal mein zur zeit meinen einsätzen entsprechendes, "optimales" waffenarsenal zu eurer schau.

Iwanow: Treffgenauigkeit (100), Scharfschütze (70)
- Primär: G36, SD, Laser, Zweibein | Zweck: 50m+ | Ammo: Panzerbrechend
- Sekundärwaffe: FNP90 TR, SD, Laser, Aimpoint | Zweck: < 50m, Häuserkampf bzw. unentdeckt | Ammo: Unterschall, da auf Kopf geschossen eh jede Kugel ziemlichen Schaden verursacht

Vermin: Treffgenauigkeit (60), Hüfte (71), Schwere Waffen (60)
- Primär: M4A1, SD, Laser, 40mm, Aimpoint | Zweck: < 50m, Häuserkampf bzw. unentdeckt, Menschenmassen (40mm) | Ammo: Unterschall
- Sekundärwaffe: RPK74M, SD, Cobra Reflex | Zweck: 50m+,  Unterstützungsfeuer FALLS grosse Menschenmassen auf uns zurennen | Ammo: Panzerbrechend, es reicht keinen "Flash" zu verurschachen*

Mascha: Treffgenauigkeit (76), Hüfte (54), Scharfschütze (55)
- Primär: G36C, SD, Laser, Aimpoint | Zweck: < 50m, Häuserkampf bzw. unentdeckt | Ammo: Unterschall
- Sekundärwaffe: M21 Sniper, Zweibein, M21 ZF | Zweck: 50m+,  Unterstützungsheckenschütze, falls der Feind schwer zu treffen ist, aber der "Main-Sniper" bereits mit nem anderen zu beschäftigt ist und somit die Zeit ziemlich drängt| Ammo: Panzerbrechend

Schütze: Treffgenauigkeit (96), Scharfschütze (70), Schwere Waffen (70)
- Primär: G36C, SD, Laser, Aimpoint | Zweck: < 50m, Häuserkampf bzw. unentdeckt | Ammo: Unterschall
- Sekundärwaffe: FN Mk46 Mod 0, Acog | Zweck: 50m+,  Unterstützungsfeuer FALLS grosse Menschenmassen auf uns zurennen und die einfach schon etwas nahe sind| Ammo: Panzerbrechend

Sniper: Treffgenauigkeit (80), Scharfschütze (95), Hüfte (60)
- Primär: SR 25, SD, Laser, ZF, Zweibein | Zweck: 50m+, schaltet als erster die Feinde aus | Ammo: Panzerbrechend
- Sekundärwaffe: M4A1, Masterkey-Schrot, Laser, Aimpoint | Zweck: <50m,  Häuserkampf bzw. unentdeckt. Masterkey bei Häuserdurchkämmung (wegen Schockwirkung auf grosse Fläche) | Ammo: Panzerbrechend, Flechette

James: Treffgenauigkeit (70), Hüfte (70), Schwere Waffen (80)
- Primär: G36, SD, Laser, Zweibein | Zweck: 50m+ | Ammo: Panzerbrechend
- Sekundärwaffe: FNP90, SD, Laser, P90-Reflex | Zweck: < 50m, Häuserkampf bzw. unentdeckt | Ammo: Unterschall, da auf Kopf geschossen eh jede Kugel ziemlichen Schaden verursacht

*sind die waffen im spiel durch unterschallmunition wirklich leiser? dh. merkt man wirklich das der feind weniger auf den "lärm" reagiert? ich habe das nicht wirklich bemerkt, spiele trotzdem so als wäre die physik eine annäherung an unsere echte physik ausserhalb des spiels ;)

PS: ich hoffe man kann die übersicht gut behalten, hab absichtlich ein augenmerk darauf gelegt, also bitte lobt es so gut wie nur möglich  ;D
dusty
Moderator

: 1.792


« #8 : 26. March 2009, 19:32:19 »

3 Klicks pro Patrone? Ich klick einmal auf das Bild und das Ding wandert ins Magazin. Also 1 Klick, 1 Patrone.

Gemeint war anders herum, wenn das Magazin mit unterschiedlichen Typen geladen ist.

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
dusty
Moderator

: 1.792


« #9 : 26. March 2009, 19:39:07 »

*sind die waffen im spiel durch unterschallmunition wirklich leiser? dh. merkt man wirklich das der feind weniger auf den "lärm" reagiert? ich habe das nicht wirklich bemerkt, spiele trotzdem so als wäre die physik eine annäherung an unsere echte physik ausserhalb des spiels ;)

PS: ich hoffe man kann die übersicht gut behalten, hab absichtlich ein augenmerk darauf gelegt, also bitte lobt es so gut wie nur möglich  ;D

Vor allem leidet der Schalldämpfer darunter nicht. Wenn man die Abnutzung der Schalldämpfer  abgestellt hat, dürfe es kein großes Problem darstellen, aber beim eingeschaltetem mach es sich sehr schnell bemerkbar -> paar Schüsse mit "normaler" Ammo und Du kannst den nächsten Schalldämpfer holen.

Was Sekunderwaffen betrift, so hat jeder meiner Jungs und Mädels eine Pistole. Im Moment TT-33, nachher wird es die Five-Seven sein, oder ew. FN P-90.

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
Latorque

: 183


« #10 : 26. March 2009, 20:39:54 »

Munition ist eine weitere spannende Angelegenheit... ich bin mittlerweile dazu übergegangen meine Magazine ausschließlich mit panzerbrechender Munition zu bestücken... ansonsten sieht es mit Kopfschüssen später sehr düster aus - Funktioniert allerdings sehr gut mit den zwei-Schuss Salvenmodi modernerer Gewehre. Im Einzelschuss... also wirklich, ich will den Helm sehen, der fünf Schuss panzerbrechende 7.62x39 aushält   :P
stealthy
7.62-Modder

: 86


« #11 : 26. March 2009, 21:03:11 »

ahja, interessant ist auch die feuerkraft der P90: 23-21!  ::)
Corbec
Moderator

: 330


ICQ Messenger - 145751383
« #12 : 26. March 2009, 21:06:01 »

ich will den Helm sehen, der EINEN Schuss 7.62x51 NATO aushält.... 100m und eine 20mm Guss-Platte ist durch.... ::) Und das war die standart Munition von der BW also nix PB oder so  ;)

No poor bastard ever won a war by dying for his country. He won it by making other bastards die for their country...
Wer suchet, der findet.... Wer drauf tritt, VERSCHWINDET - Wahlspruch der Minen-Pioniere :D
dusty
Moderator

: 1.792


« #13 : 26. March 2009, 21:17:25 »

Dann lege ich noch was drauf:

Ich will den Hals sehen, der einen Kopf hält, was ein Helm trägt, was von einer 7.62mm getroffen wird und nicht durchgeschlagen wird. Ich glaube, dass, falls der Kopf heil bleibt, der Hals das ganze nicht mit macht...  ;D

Aber wir sind ja wieder OT...  :-[

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
stealthy
7.62-Modder

: 86


« #14 : 26. March 2009, 21:23:55 »

ich will den Helm sehen, der EINEN Schuss 7.62x51 NATO aushält.... 100m und eine 20mm Guss-Platte ist durch.... ::) Und das war die standart Munition von der BW also nix PB oder so  ;)

eh, gibts. aufgrund der schalenform ises sehr gut möglich, dass die kugel nicht mit 90° drauftrifft und dementsprechend wegzwirbelt.
: [1] 2 3 ... 24
   
  
:  

SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Alienation design by Bloc | XHTML | CSS