Taktikzone Forum

*
 
   
Welcome, %1$s. Please login or register.
18. October 2017, 09:34:43

:
   
Wollt ihr einen Account für dieses Forum? Dann schickt eine eMail an friede(at)taktikzone.de ;)
19.128 1.465 1.173
: miro
: 1 [2] 3 4 ... 24
   
: Waffen!  ( 94483 )
Corbec
Moderator

: 330


ICQ Messenger - 145751383
« #15 : 26. March 2009, 21:25:20 »

stimmt dann müsste der thread titel nicht "Waffen!" heißen, sondern eher "Helme!" oder "Hälse!"  :D ;D

No poor bastard ever won a war by dying for his country. He won it by making other bastards die for their country...
Wer suchet, der findet.... Wer drauf tritt, VERSCHWINDET - Wahlspruch der Minen-Pioniere :D
stealthy
7.62-Modder

: 86


« #16 : 26. March 2009, 21:26:21 »

Ich will den Hals sehen, der einen Kopf hält, was ein Helm trägt, was von einer 7.62mm getroffen wird und nicht durchgeschlagen wird. Ich glaube, dass, falls der Kopf heil bleibt, der Hals das ganze nicht mit macht...  ;D

LOHOOOL! heut sind npaar gute witzbolde unterwegs, ich kann nich mehr!!!  ;D

ihr frag euch warum? wer hat "three kings" gsehn?  ;D ;D
Corbec
Moderator

: 330


ICQ Messenger - 145751383
« #17 : 26. March 2009, 21:28:49 »

eh, gibts. aufgrund der schalenform ises sehr gut möglich, dass die kugel nicht mit 90° drauftrifft und dementsprechend wegzwirbelt.
Boar, jetzt stell dir mal nen Stealth-Helm vor, da trifft garnix mehr in nem 90° Winkel auf  ;) :D

No poor bastard ever won a war by dying for his country. He won it by making other bastards die for their country...
Wer suchet, der findet.... Wer drauf tritt, VERSCHWINDET - Wahlspruch der Minen-Pioniere :D
stealthy
7.62-Modder

: 86


« #18 : 26. March 2009, 21:39:36 »

offtopic: hab die szene aus three kings gefunden ^^

http://www.youtube.com/watch?v=V9VrV8_ugOo&feature=related

Häcksler
Modder

: 245



« #19 : 26. March 2009, 21:43:16 »

ich will den Helm sehen, der EINEN Schuss 7.62x51 NATO aushält.... 100m und eine 20mm Guss-Platte ist durch.... ::) Und das war die standart Munition von der BW also nix PB oder so  ;)

eh, gibts. aufgrund der schalenform ises sehr gut möglich, dass die kugel nicht mit 90° drauftrifft und dementsprechend wegzwirbelt.

Naja, wenn ich mich daran zurückerinnere, wie leicht eine MP7 einen Helm durchgeschlagen hat, wie müsste es dann bei Waffen mit 7.62x51 NATO Munition aussehen?  :P
(Ok, es war'n Videoclip und kann somit alles Mögliche gezeigt worden sein.)
stealthy
7.62-Modder

: 86


« #20 : 26. March 2009, 23:48:58 »

na gut, eigentlich hast ja recht. diese 3 sekunden die ein schütze bei B7.62 benötigt um den kopf anzuvisieren... wird wohl 90° sein ;)

und ja, es ist tatsächlich so, dass auch moderne helme nicht komplett kugelsicher gegen grosse kaliber sind. aber wie gesagt, da hängen so einige faktoren aneinander welche meines wissens, den kopf schützt oder eben nicht.

zusätzlich jedoch, habe ich bemerkt dass der helm bei B7.62 sehr wohl hilft, vorallem gegen handgranaten welche einem vor die füsse fliegen. schnell hinlegen und dann passiert schon nichts  ;D
theBrain
7.62-Modder

: 336

Mr. Waffenwiki


« #21 : 27. March 2009, 01:41:03 »

Als stolzer und bekennender Österreicher, genauer Wiener, habe ich meine 6 Mannen folgendermaßen ausgestattet:

Primär:
2x Steyr AUG A1
2x AUG A1/M203
1x AUG A1P mit Schalldämpfer + SR25
1x FN Mk.46 mit Aimpoint

Jede Waffe ist mit Laser und Licht ergänzt, die AUG haben ein 42er- Magazin drin, dazu 5 - 10 (je nach sonstigem Loadout) Ersatzmagazine.

Sekundär:
Jeder Mann hat eine P90TR mit Aimpoint, Laser, Licht und SD (liegen im Normalfall im Auto, werde bei Bedarf ausgegeben)

Zusätzlich gibts dann noch (immer am Mann):
- eine Rem870 Magnum mit Aimpoint und Flechette (mit 40 - 50 Schuß Reserve) für den Nahkampf
- ein paar RPG18 (für was auch immer, aber die Dinger sind mitunter echt praktisch)
- einen RG6 mit VOG25P
- etliches an Handgranaten, im Speziellen RGO, Mk.3A2, Nebel
- Wenn alle Stricke reissen hat jeder noch eine FiveSeveN mitLaser und 2 Ersatzmagazinen

Als Munition kommt M885, M80, SS190 und Flechette zum Einsatz. Wirkung geht halt noch immer vor Deckung  8)
« : 27. March 2009, 12:33:59 theBrain »
Bragg

: 27


« #22 : 27. March 2009, 13:50:19 »

ich will den Helm sehen, der EINEN Schuss 7.62x51 NATO aushält.... 100m und eine 20mm Guss-Platte ist durch.... ::) Und das war die standart Munition von der BW also nix PB oder so  ;)

http://www.youtube.com/watch?v=PFr1SaIlUuQ

Ich weiß, ich weiß, ist zwar keine 7.62x51 (.308) Nato sondern 7.62x39 WP aber der Helm verkraftet das trotzdem nicht  ;D

[Klugsheiß-Modus an]
Und außerdem gibts nix was wirklich schußsicher ist, alles nur schußhemmend! 8)
[Klugsheiß-Modus aus]
*sind die waffen im spiel durch unterschallmunition wirklich leiser? dh. merkt man wirklich das der feind weniger auf den "lärm" reagiert? ich habe das nicht wirklich bemerkt, spiele trotzdem so als wäre die physik eine annäherung an unsere echte physik ausserhalb des spiels ;)

PS: ich hoffe man kann die übersicht gut behalten, hab absichtlich ein augenmerk darauf gelegt, also bitte lobt es so gut wie nur möglich  ;D

Vor allem leidet der Schalldämpfer darunter nicht. Wenn man die Abnutzung der Schalldämpfer  abgestellt hat, dürfe es kein großes Problem darstellen, aber beim eingeschaltetem mach es sich sehr schnell bemerkbar -> paar Schüsse mit "normaler" Ammo und Du kannst den nächsten Schalldämpfer holen.

Was Sekunderwaffen betrift, so hat jeder meiner Jungs und Mädels eine Pistole. Im Moment TT-33, nachher wird es die Five-Seven sein, oder ew. FN P-90.

Eigentlich ist der Schalldämpfer nur dazu da um den Mündungsknall und das Mündungsfeuer zu unterdrücken bzw. auf ein minimun zu reduzieren, da ist es egal ob ich mit Unterschall- oder normaler Mun. rumballere!
Unterschall-Mun. + Schalldämpfer wird meist bei verdeckten OPs eingesetzt, da normale Mun. mit Überschall fliegt und somit Überschallknal verursacht!
@Dusty
gibt auch schon Schalldämpfer, mit denen man auf Full-Auto schießen kann, z.B. für die M4!
Das macht den Schalldämpfer nicht viel aus!
dusty
Moderator

: 1.792


« #23 : 27. March 2009, 14:07:35 »

Bragg
Es kann durchaus sein, aber man sollte es vermeinden im diesen Spiel vollauto mit SD schießen, sofern man die Abnutzung des SD nicht abgestellt hat. Man braucht sehr schnell einen neuen SD.  ;)

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
Bragg

: 27


« #24 : 27. March 2009, 14:24:58 »

@Dusty

Hab ich wohl überlesen und etwas übereifrig, sry!  :-[
Benzer

: 53


« #25 : 27. March 2009, 14:44:16 »

Wie ist das eigendlich mit dem Schaden. Die AK's haben ja einen höheren Schaden als die G36. Dennoch benutzen anscheinend viele die G36. Muss man den angezeigten Schaden nicht so für voll nehmen oder kommt es wirklich nur auf die verwendete Munition an (da ein Gewehr ja eigendlich keinen Schaden hat)?!
dusty
Moderator

: 1.792


« #26 : 27. March 2009, 14:51:29 »

@Benzer
Vergleiche die Graphem der Waffe bei unterschiedlicher geladener Munition. Um zwei Unterschiedliche Waffen "richtig" vergleichen zu können müsste man "e6.exe -editor" aufrufen.  Achtung! es wird kein Spiel gestartet, sondern ein Editor. Dort kann man die Werte richtig vergleichen, weil die Waffengewöhnung keine Rolle spielt.

Man sollte aber auch andere Werte als nur den Schaden berücksichtigen.
« : 27. March 2009, 14:54:35 dusty »

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
Latorque

: 183


« #27 : 27. March 2009, 17:02:15 »

@Benzer

Der Schadenswert ist seeeehr theoretisch - wie die meisten der in der Statistik aufgeführten Werte. Ich würde allgemein einfach raten die Waffe zu nutzen mit der Du Dich wohlfühlst - theoretisch kannst Du sogar bei Maschinenpistolen bleiben. Um jedoch über die kritischen 30 Meter zu kommen (effektive Wurfreichweite der Gegner) würde ich zu einer Waffe wahlweise in 7.62x39 raten oder 5.56x45. Später sind die Gegner ohnehin so absurd gepanzert daß es kaum noch einen Unterschied macht, und die Beine kriegt man häufig nicht ins Visier. 7.62x51 Nato bietet übrigens eigentlich die höchste Schadensgarantie in ein paar edlen Waffen G3A4 (funktioniert mit MP5-Zubehör) und L1A1 Para (Weaver Rail) fallen mir da spontan ein. Ordentliche Vorbereitungszeit, sehr genau und echte Vernichter, aber leider für stille Nachteinsätze ungeeignet (kein Schalldämpfer). Für mich ist es eigentlich nur die Wahl zwischen G36 und AKMSN, der Rest kommt einfach zu spät.
« : 27. March 2009, 17:04:52 Latorque »
GNU

: 281


« #28 : 27. March 2009, 23:19:55 »

Als stolzer und bekennender Österreicher, genauer Wiener, habe ich meine 6 Mannen folgendermaßen ausgestattet:

Primär:
2x Steyr AUG A1
2x AUG A1/M203
1x AUG A1P mit Schalldämpfer + SR25
1x FN Mk.46 mit Aimpoint

Jede Waffe ist mit Laser und Licht ergänzt, die AUG haben ein 42er- Magazin drin, dazu 5 - 10 (je nach sonstigem Loadout) Ersatzmagazine.

Sekundär:
Jeder Mann hat eine P90TR mit Aimpoint, Laser, Licht und SD (liegen im Normalfall im Auto, werde bei Bedarf ausgegeben)

Zusätzlich gibts dann noch (immer am Mann):
- eine Rem870 Magnum mit Aimpoint und Flechette (mit 40 - 50 Schuß Reserve) für den Nahkampf
- ein paar RPG18 (für was auch immer, aber die Dinger sind mitunter echt praktisch)
- einen RG6 mit VOG25P
- etliches an Handgranaten, im Speziellen RGO, Mk.3A2, Nebel
- Wenn alle Stricke reissen hat jeder noch eine FiveSeveN mitLaser und 2 Ersatzmagazinen

Als Munition kommt M885, M80, SS190 und Flechette zum Einsatz. Wirkung geht halt noch immer vor Deckung  8)

Tztztztz, ich bin auch ein Österreicher aber hier den Patriotismus auszuüben, ist mehr als unsinnig.  ::)
Und du hast dich verraten, eine FN stellt die Mannlicher nicht her, also von wegen Österreich.  ;D

Imminence
Moderator

: 402


« #29 : 28. March 2009, 00:20:18 »

Dann lege ich noch was drauf:

Ich will den Hals sehen, der einen Kopf hält, was ein Helm trägt, was von einer 7.62mm getroffen wird und nicht durchgeschlagen wird. Ich glaube, dass, falls der Kopf heil bleibt, der Hals das ganze nicht mit macht...  ;D


Zitat von meinem Ausbildungsuffz am 4. Tag, als wir all das Gerödel bekommen haben:

"Das ist die Hurratüte. Andere sagen auch Helm dazu. Er ist schwer aber nützlich. Gehen sie nicht davon aus, dass der Blechhut sie vor gezielten Schüssen schützt, egal aus welcher Waffe, wenn wir mal davon ausgehen, dass der Feind eher selten mit Luftgewehren schießt.
Der Sinn des Helms besteht darin, sie vor umherfliegenden Trümmerteilen, Steinsplitter und all dem Gedöns zu schützen. Auch der Feind, der ihnen zu nahe kommt und versucht, ihnen mit dem Klappspaten eins überzuziehen, wäre blöd, wenn er ausgerechnet auf den Helm haut. Auch vor solchen Angriffen ist das, was sie dem Frisör zum Haareschneiden hin halten, gut geschützt.
Aber ich sag's nochmal: Gezielte Schüsse, Querschläger, Schrapnells bedeuten meist, dass sie sehr schnell ins Licht schauen, obwohl ich persönlich der Meinung bin, dass jeder Soldat, der blöd genug ist, seine Birne andauernd in die Gegend zu recken, eher zur Hölle fahren sollte, was aber leider nicht geht, weil Blödheit keine Sünde ist."

Alles klar, oder?  :D

Ich spiele Taktik- und andere Heldenspiele, seit vor etwa 10 Jahren meine Nachttischlampe "Mach mich nicht an!" zu mir sagte...
: 1 [2] 3 4 ... 24
   
  
:  

SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Alienation design by Bloc | XHTML | CSS