Taktikzone Forum

*
 
   
Welcome, %1$s. Please login or register.
27. May 2017, 21:29:07

:
   
Wollt ihr einen Account für dieses Forum? Dann schickt eine eMail an friede(at)taktikzone.de ;)
19.128 1.465 1.173
: miro
: 1 2 [3] 4 5 6
   
: JA2: Back in Action  ( 49887 )
phiLtheiLL

: 123


« #30 : 05. January 2012, 18:50:46 »

Da kannst heute schon vorbeifahren... das wird kein Jagged Alliance.

Bleibt zu hoffen, dass das Spiel trotzdem Spaß macht.
dusty
HLA-Botschafter

: 1.792


« #31 : 13. January 2012, 13:31:58 »

Am 9-ten Februar dürften wir es erfahren...

Quelle: http://www.jaggedalliance.com/
"Eschborn/Worms, 12. Januar 2012: Der langerwartete neueste Teil der Jagged-Alliance-Reihe erhält einen Termin: bitComposer Games und Kalypso Media haben den Veröffentlichungstermin für Jagged Alliance: Back in Action in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf den 09. Februar 2012 festgelegt. Von der deutschen USK wurde das Spiel mit einer Altersfreigabe ab 16 Jahren eingestuft.
Im deutschsprachigen Raum wird Jagged Alliance: Back in Action in drei unterschiedlichen Editionen veröffentlicht, die alle von der NBG EDV Handels & Verlags GmbH vertrieben werden."

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
Kordor

: 188

Wastelander


« #32 : 13. January 2012, 22:25:54 »

Jau, im übrigen auch gerade in den Steam Sales für 34€ statt 40€

Allerdings werde ich es mir zu Release dann doch nicht kaufen und erstmal Reviews abwarten, bzw wenn es ein "mäßiges" Spiel ist dann für Ostern kaufen, wenn der Preis bereits verfallen ist, Steam wieder Amok mit Sonderangeboten läuft - und ich nichts besseres zu tun habe.

Verfechter von Rundentaktik
Fan von Endzeit-Spielen und Filmen
Let's Play Kanal || Review Kanal
dusty
HLA-Botschafter

: 1.792


« #33 : 13. January 2012, 23:30:23 »

Allerdings werde ich es mir zu Release dann doch nicht kaufen und erstmal Reviews abwarten, bzw wenn es ein "mäßiges" Spiel ist dann für Ostern kaufen, wenn der Preis bereits verfallen ist,

Ich werde es wohl im Osten kaufen...  :D

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
GNU

: 281


« #34 : 14. January 2012, 13:08:42 »

Ich weiß nicht was ihr alle habt. Ihr kennt das Spiel ja nicht einmal richtig und seid schon der Meinung, dass es dem alten JA2 nicht ersetzen kann. Man kann viele Spiele
nicht ersetzen aber so wie ich das im Trailer gesehen habe, gefällt mir das Kampfsystem schon einmal und wer weiß ob die Story nicht auch gut genug ist. Das Spiel ist
wenigstens in 3d, was ja schon mit BE5 und 7,62 recht gut gelungen ist. Es waren bei beiden Spielen zwar die Story und die Grafik recht schlecht aber das Kampfsystem ist
spitze und soetwas fehlt in JA2. Ich sehe es optimistisch was Back in Action betrifft und ich denke, sie machen das Spielsystem so wie JA2 und 7,62 zusammen.
Lasst euch einfach überraschen und nicht gleich nach ein paar Runden sagen, der ist ja extrem schlecht. Ich habe das bei BE5 auch so geglaubt aber nachdem ich gute Waffen hatte
und auch das Kampfsystem verstanden habe, ist die Sucht losgegangen. Ich finde die Idee, dass man statt Punkte für jede Runde die Zeit dafür hat. Damit wird das Spiel actionlastiger und auch etwas
schwerer. Die Bugs habe ich dann von Forenpatches beheben lassen.
dusty
HLA-Botschafter

: 1.792


« #35 : 14. January 2012, 14:45:56 »

@GNU
Sowohl BE5, wie auch 7.62mm habe ich lange und gerne gespielt, was kein Geheimnis ist. Was mir am JA BiA seeehr negativ auffällt ist das, dass man alle Gegner auf der Karte sehen sollte, sofern sie sich nicht in einem Haus befinden. Die einzige Erklärung dafür kann nur sein, dass die Jungs ein Sicht-System nicht hin bekommen haben. Wenn das nicht funktioniert, so kann ich mir bildlich vorstellen, wie gut die KI sein wird.... Und wer jetzt sagt, es wurde nur deswegen dagegen entschieden, damit die Anfänger es nicht zu schwer haben, so will ich mir die KI nicht Mal anschauen. Hinzu kommt, dass man das Spiel NICHT kaufen kann... Für mich ist eine "STEAM-Konto" gleichbedeutend mit Handschällen. Bekomme(*) ich das Ding für 5€ in der Ukraine, so kann ich damit leben. Ein Guinness sozusagen, aber ich gebe keine 30€ für so etwas aus.

(*) - damit meine ich ein Online-Kauf in einem ukrainischen Laden. Nicht das hier einer was falsch versteht...  :)

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
Kordor

: 188

Wastelander


« #36 : 14. January 2012, 18:58:25 »

Grundsätzlich bin ich deiner Meinung Gnu. Man sollte ein Spiel nicht bewerten noch bevor man es gespielt hat.

Allerdings sehe ich das ein wenig wie "Wir haben uns gedacht, wir machen aus dem Nachfolger eine Rennsimulation". Und ich mag keine Rennsimulationen. Das Spiel mag dann vielleicht ok sein - aber es spricht mich nicht an.
Ich mochte auch das Kampfsystem in Baldurs Gate nicht. Auch in Dragon Age war der Kampf meiner Meinung nach ein großer Minuspunkt und ich hätte mir einen rundenbasierten Kampf wie in dem "ursprungs-Spiel" Black Sun gewünscht. Das gleiche bei Drakensang - das Kampf war schlecht, ich hätte lieber einen Kampf wie in der Nordland Trilogie gehabt.
JA2 habe ich wegen dem Kampf geliebt. Wenn man dieses Element entfernt, ist es halt nicht mehr mein Fall. Und anders als einige von euch, konnte ich auch mit 7,62 nichts anfangen.
Gegen Steam habe ich nichts - ganz im Gegenteil, ich befürworte das sogar.
Allerdings sehe ich die Umsetzung auf 3D als irrelevant an. Die Argumentation hingegen, dass das Spiel in echtzeit abläuft, weil es 3D ist, ist Irrsinn und realitätsfremd (Im Interview, das Jörg Langer geführt hatte).

Es mag ein tolles Spiel werden. Genauso könnte das first Person Shooter X-Com ein tolles Spiel werden. Aber es ist nicht das, was ich mir wünsche und daher werde ich mir die Spiele jedenfalls nicht "blind" kaufen, wie bei anderen Nachfolgern einer Marke, bei denen man weiss, was einen erwartet.

Verfechter von Rundentaktik
Fan von Endzeit-Spielen und Filmen
Let's Play Kanal || Review Kanal
kbd
Taktikzone.de

: 465



« #37 : 19. January 2012, 05:43:45 »

Man beachte die Vorschau bei 4Players.de!
 http://www.4players.de/4players.php/dispbericht/PC-CDROM/Vorschau/24218/74692/0/Jagged_Alliance_Back_in_Action.html
Für mich besteht kein Zweifel, dass die Lizenz hier wieder zum schnellen Geld machen verramscht wird. In der Hoffnung, dass allein der Name des Spiels genug Fans dazu bringt dieses Machwerk blindlings zu kaufen.
phiLtheiLL

: 123


« #38 : 19. January 2012, 14:46:54 »

Das war beim unvoreingenommenen Lesen auch mein Eindruck...  ::)
Kordor

: 188

Wastelander


« #39 : 19. January 2012, 22:06:10 »

Nettes Preview. Lässt sich wohl zusammenfassen mit: Grundsätzlich wurde alles beschnitten und ist enttäuschend - das einzige gute ist, dass der Kampf nicht ganz so schlecht ist, wie ursprünglich gedacht.

Naja...vielleicht wird das Spiel ja irgendwann "rund" gepatched, oder durch Fans gemodded, falls BitComposer das zulässt.

Verfechter von Rundentaktik
Fan von Endzeit-Spielen und Filmen
Let's Play Kanal || Review Kanal
Kordor

: 188

Wastelander


« #40 : 04. February 2012, 23:58:45 »

Nettes Video der Gamestar zu JA BIA:
http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=1589&pk=64730

Einfach zu schade, dass das Gameplay vermurkst ist.

Verfechter von Rundentaktik
Fan von Endzeit-Spielen und Filmen
Let's Play Kanal || Review Kanal
DukePyrolator

: 14


« #41 : 05. February 2012, 09:37:50 »

Ich habe mir gestern bei Steam die Demo gezogen und die eine Mission auch gleich durchgespielt. :-)

Als ich das erste mal in die Mission rein bin hab ich dutzende Gegner auf der Karte gesehen. Auf der Minmap sieht man auch Gegner die in den Häusern sind.

Meine Gruppe hat in unmittelbarer Nähe zu einem von Feinden besetzten Gebäude gestartet. Nach zwei Schritten (im "normalen" Laufen) hat einer der Gegner etwas gehört, die anderen alarmiert und eine halbe minute später waren alle meine Leute tot. :-)

Ich habe dann erstmal das Tutorial gespielt und dann noch mal die Mission angefangen.

Es gibt einen Echtzeit-Modus und einen Planungs-Modus. Man kann die Aktionen bestimmter Gruppenmitglieder auch syncronisieren. In den Optionen lässt sich auch automatische Pause bei verschiedenen Situationen einstellen. (Feind entdeckt, Munition alle, bin getroffen, usw.) Man kann auch Schüssse vorplanen. (laufe um die ecke, schiesse auf diesen Feind)

Die Soldaten haben auch einen Bewachen-Modus, in dem sie automatisch auf alles feuern was vor ihre Flinte kommt. Das hat mir im Häuserkampf auch schon ein paar mal sehr geholfen.

Die Grafik und die Animationen sind auch gut gemacht.

Was mir überhaupt nicht gefällt ist das komplette Inventar/Ausrüstungssystem.
Im Vergleich mit Brigade 7.62mm gibt es viel zu wenig Inventarslots, Waffen lassen sich nicht so schön modifzieren. Im Inventar gibt es neben dem Slot für die Hauptwaffe noch einen Slot für die Modifikation. Da kann man dann entweder einen Schalldämpfer oder ein Zielfernrohr hinterlegen. Magazine gibt es auch nicht - die Munition wird in Stapeln (Größe abhängig vom Munitionstyp) im Inventar rumgetragen und wenn in der Waffe nichts mehr ist wird automatisch nachgeladen. (geht natürlich auch manuell)

An der KI müsste noch ein wenig gefeilt werden. Ich habe eine kleine 3er-Gruppe etwas abseits von den Hauptgebäuden zuerst angegriffen. Trotz heftigem Feuergefecht hat die anderen das gar nicht interessiert. Auch als ich dann das Hauptgebäude angegriffen habe ist nur ein Teil der Gegner in den Kampfmodus gegangen. Ich denke mal die Gegner sind in verschiedenen Gruppen miteinander verknüpft. Das ein Gegner freiwillig irgendwo in Deckung geht habe ich auch nicht gesehen. Die kommen alle auf die Gruppe zugerannt und sobald sie in Waffenrreichweite sind bleiben sie stehen, kniehen sich hin und feuern was das Zeug hält. Als ich das mitbekommen habe hab ich meinen Scharfschützen entsprechend eingesetzt und dann war das nur noch ein reines Zielschiessen :)
Viel von der 'KI' scheint auch gescriptet zu sein. (zumindest hatte ich das Gefühl)

Speichern kann man auch nicht immer. Wenn einem die Kugeln um die Ohren fliegen geht es definitiv nicht. Aber wenn man erstmal eine Gruppe erledigt hat und sich an die nächste anschleicht kann man beliebig oft speichern.

Fazit: Auch wenn die Grafik wirklich gut ist, so kommt der Spielspaß an den von Brigade 7.62 bei weitem nicht ran.
Ich werde es mir vermutlich erst kaufen wenn es das bei Steam für unter 15 Euro gibt.

(kann natürlich sein dass viele der von mir genannten Mängel nur in der Demo sind und im Spiel später noch rausgepatcht  werden)

« : 05. February 2012, 09:40:14 DukePyrolator »
Corbec
Veteran

: 330


ICQ Messenger - 145751383
« #42 : 09. February 2012, 01:16:25 »

Achja....
Hab mir heute mittag gedacht "hmm... irgendwie ist die demo doch ganz gut also bestellst du es dir doch über Steam!"
Bis eben gewartet und was ist, wir haben den 09.02.2012, der öffentliche release termin aber nichts auf steam und siehe da auf der offiziellen page wurde es in den 14.02.2012 geändert...
hab große lust das teil wieder abzubestellen...  >:(

No poor bastard ever won a war by dying for his country. He won it by making other bastards die for their country...
Wer suchet, der findet.... Wer drauf tritt, VERSCHWINDET - Wahlspruch der Minen-Pioniere :D
helge_ger

: 60


« #43 : 09. February 2012, 12:28:17 »

Ich duerfte es heut im briefkasten haben laut Amazon. Ich werde heut Abend mal berichten.
Corbec
Veteran

: 330


ICQ Messenger - 145751383
« #44 : 09. February 2012, 18:00:25 »

alle pferde wieder zurück, war nur auf der falschen seite... also der release termin mit 14.02. stimmt schon, aber der ist für die USA...
Es geht mittlerweile, ich glaube seit 9:00 Uhr heut morgen, bei steam zu laden  ;D

No poor bastard ever won a war by dying for his country. He won it by making other bastards die for their country...
Wer suchet, der findet.... Wer drauf tritt, VERSCHWINDET - Wahlspruch der Minen-Pioniere :D
: 1 2 [3] 4 5 6
   
  
:  

SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Alienation design by Bloc | XHTML | CSS