Taktikzone Forum

*
 
   
Welcome, %1$s. Please login or register.
23. August 2017, 19:36:33

:
   
Wollt ihr einen Account für dieses Forum? Dann schickt eine eMail an friede(at)taktikzone.de ;)
19.128 1.465 1.173
: miro
: [1] 2 3
   
: Rundenbasierter Jagged Alliance Nachfolger angekündigt  ( 20247 )
Kordor

: 188

Wastelander


« : 11. April 2013, 14:48:24 »

Bitcomposer, die Inhaber der Jagged Alliance Lizenz, die auch das Echtzeit-Spiel verbrochen haben, haben einen Vertrag mit "Full Control" unterzeichnet. Full Control, die aus de Indie Bereich kommen, werden nun einen rundenbasierten Nachfolder im Jagged Alliance Universum entwickeln.

Quote
Danish indie studio Full Control today announced that it has signed a licensing agreement with bitComposer Games to develop and publish a new undisclosed multiplatform title in the Jagged Alliance franchise.

We are honored and excited to have been the confidence given by bitComposer to give the series a fresh new take whilst staying true to the core mechanics.”

Hoffen wir mal auf das beste. "Multiplatform" könnte leider auch bedeuten, dass das Spiel ähnlich wie X-Com zurechtgestutzt wird, damit es auf Konsolen spielbar bleibt.

Verfechter von Rundentaktik
Fan von Endzeit-Spielen und Filmen
Let's Play Kanal || Review Kanal
phiLtheiLL

: 123


« #1 : 12. April 2013, 00:56:05 »

BitComposer?

Das wird nix...  ::)
Kordor

: 188

Wastelander


« #2 : 12. April 2013, 00:56:58 »

BitComposer ist Eigner der Lizenz. Entwickeln wird das aber ja nun "Full Control"

Verfechter von Rundentaktik
Fan von Endzeit-Spielen und Filmen
Let's Play Kanal || Review Kanal
phiLtheiLL

: 123


« #3 : 12. April 2013, 01:30:47 »

Die Macher vom "großartigen" Free-to-Play "Frontline Tactics"?

Fenster auf, ich will kotzen.

Nochmal:
Das wird nichts. Da helfen weder Gott noch Wunder.
Die fahren das dermaßen zielsicher (Full Control?) vor
die Wand, kein besoffener Fahrzeugführer könnte das besser.

BitComposer als Lizenzinhaber...
möge der Blitz sie alle beim Scheissen treffen.

Und das sind noch die netteren Worte, die ich
für diese *(x/%2X] übrig habe.
« : 12. April 2013, 01:37:45 phiLtheiLL »
kbd
Taktikzone.de

: 465



« #4 : 12. April 2013, 11:17:24 »

Ich sehe da auch keine Hoffnung. Das wird wahrscheinlich nur eine Art Jagged Alliance Mini-Spiel. Full Control wäre mit einem echten Jagged Alliance 3 hoffnungslos überfordert.
Kordor

: 188

Wastelander


« #5 : 17. April 2013, 19:37:44 »

Und hier ist ein Interview zum neuen Spiel. Es wird in einer Woche auf Kickstarter mit einem Ziel von 350k kommen.

http://www.rockpapershotgun.com/2013/04/17/squad-chat-jagged-alliance-flashback-interview/

Das Spiel wird die Entstehungsgeschichte im kalten Krieg beleuchten. Klingt sehr cool soweit.

Und noch ein Interview auf:

http://www.gbase.ch/pc/specials/12828/Jagged-Alliance---Flashback-976__p1.html

Sehr interessant dort ist

Quote
Platform wise we are going for a multiplatform launch on Windows, Mac OSX and Linux. We are developing with the Unity game engine, and that allows us for easy creation of those three platforms at the same time.

A tablet version port is one of the stretch goals further down the line, as we think it could be cool to play the game on a portable device. But this is secondary and not part of the main game we are pitching to the community.
Also kein Handy-Game. ;)
« : 17. April 2013, 19:59:12 Kordor »

Verfechter von Rundentaktik
Fan von Endzeit-Spielen und Filmen
Let's Play Kanal || Review Kanal
strident

: 59


« #6 : 18. April 2013, 02:46:49 »

Wenn es ein gutes Spiel werden soll braucht es bestimmt noch mindestens 2-3 Jahre Entwicklungszeit. Sehr schwer wird es eine ähnlich gute Story, Charaktere und Langzeitmotivation zusammen zu bekommen. Probleme gibt es m.E. auch wieder einmal mit der Steuerung, wie in in den neuen Taktikspielen, geben. Dazu wurde noch nichts zu den wirklich wichtigen Dingen gesagt. AP-System (Fähigkeiten der K.I. b.z.w. Söldner), Deckungssystem (wieder nur eine Ebene?) und Interaktion mit der Spielwelt (alternative Lösungmöglichkeiten). Eben alles was einen möglichen Nachfolger ausmacht. Lassen wir uns, wenn es geht positiv, überraschen.

EDIT: Ein Space Hulk natürlich ist viel simpler als JA also kein Vergleich mit vorigen Titeln möglich. Schade, die Lizens bleibt noch bei BC, aber wenn es ein Erfolg wird...vielleicht nicht mehr lange ;D
« : 18. April 2013, 02:52:59 strident »
kbd
Taktikzone.de

: 465



« #7 : 18. April 2013, 09:28:06 »

danke für die Interviewlinks. ich bin auf die Kickstarter Kampagne gespannt. Da muss dann ja erklärt werden was genau man bekommt.
Kordor

: 188

Wastelander


« #8 : 19. April 2013, 15:19:21 »

Bevor es zum Kickstarter geht, kam gerade noch ein neues Interview rein:

http://pockettactics.com/2013/04/18/cutting-edge-full-controls-thomas-lund-on-the-jagged-alliance-flashback-kickstarter/

Nicht wirklich etwas neues, aber amusing fand ich das hier:
Quote
But you can’t have real-time combat in a Jagged Alliance game. It was good that it got a lot of new players in, I’m not dissing those guys for doing it. They went with what was the safe route at the time. But after XCOM, they saw that the market was ready for turn-based.

Verfechter von Rundentaktik
Fan von Endzeit-Spielen und Filmen
Let's Play Kanal || Review Kanal
mk.1

: 7

ICQ Messenger - 98241228
« #9 : 23. April 2013, 13:57:27 »

Meine Alternative. Aber bis es spielbar ist, wird wohl noch eine ganze Weile vergehen.
Hab schon so oft gehört, dass ein Nachfolger kommt und wollte mein Projekt deshalb beenden. Aber da irgendwie alles total grottig ist, muss ich das Projekt wohl durchziehen.
Zumindest sieht das von Full Control aus, als wenn es tatsächlich taktisches Gameplay wäre. Das neue X-Com war ja leider ein Witz (auch wenn ich das Spiel ganz nett fand)

In war, truth is the first casualty
Aeschylus
Kordor

: 188

Wastelander


« #10 : 23. April 2013, 18:52:02 »

Das Projekt ist nun hier zu finden: http://www.kickstarter.com/projects/2079547763/jagged-alliance-flashback

Zum einen hat mich allerdings die Kickstarter Kampagne etwas wegen dem Gameplay verunsichert, zum anderen finde ich die Optionen, das Spiel zu backen nicht optimal gewählt.

Wieso wurde hier nicht für 20$ auf ein paar hundert backer beschränkt eine Early Bird Version angeboten um das ganze zu Beginn etwas zu pushen?
Es gibt zu wenig wirkliche Unterschiede zwischen den einzelnen Backer-Stufen. Ich bin jemand, der auch 150$ in JA stecken würde. Aber da man mir im Grunde nichts anbietet, was es für mich wert ist, habe ich mich dort für die Minimum Pledge von 25$ entschieden.
Einen Spruch für einen Söldner einschicken? Unter welchen Konditionen?
Ich wäre auch ein einer Karte interessiert. Aber 500€ um die Karte zu erhalten? Vielleicht dann doch etwas over the top.
Wieso hat man den Soundtrack nicht noch als einzelnen Tier angeboten? Der direkte Sprung von 25 auf 50$ ist unnötig.
Ich erhoffe mir hier auf jeden Fall noch eine Möglichkeit Einzelteile bei der Pledge hinzuzufügen, so dass man vielleicht 10$ für den Soundtrack drauflegen kann, oder 20$ für eine physische Karte oder ein Poster.

Spielerisch stellen sich da aber auch ein paar Fragen:
Wie kann es funktionieren, dass 5 Skills von Spielern benannt werden können? Das würde ja bedeuten, dass diese Skills noch garnicht eingeplant sind, bzw irrelevant sein müssen.
Bei einem solchen System  wie in JA2 wäre das überhaupt nicht denkbar – sofern es sich dabei nicht um Charakter-Traits handelt (wie psycho).

Die Waffennamen scheinen nicht die Realen zu sein:
Quote
We're aiming for realistic weapons - For names, we're trying to take a humorous approach.
Auch eher weniger toll.

Verfechter von Rundentaktik
Fan von Endzeit-Spielen und Filmen
Let's Play Kanal || Review Kanal
Kordor

: 188

Wastelander


« #11 : 23. April 2013, 20:33:39 »

Kleines Update aus den Comments:
Quote
Yeah we hope we can keep it going and that people are sharing the news of a JA Kickstarter. Updates incoming and possibly more pledges $5-$100

Verfechter von Rundentaktik
Fan von Endzeit-Spielen und Filmen
Let's Play Kanal || Review Kanal
kbd
Taktikzone.de

: 465



« #12 : 25. April 2013, 04:24:49 »

Dem neuesten Update auf der Kickstarterseite nach wird es eine zerstörbare Umgebung geben! Inzwischen sehe ich dem Spiel doch recht positiv entgegen. Sofern Full Control die Versprechen halten kann, die sie geben.
strident

: 59


« #13 : 25. April 2013, 06:06:58 »

Jagged Alliance Flashback klingt viel versprechend und wird, durch die hohen Ambitionen, hoffentlich frischen Wind ins Genre bringen. Ob es wirklich an Jagged Alliance heran reichen kann ist allerdings ungewiss. Als einziges Problem sehe ich die wahrscheinlich doch sehr teure JA Lizens, die von BC geliehen ist. Da wäre mir ein Einstiegs Projekt ohne Lizenz lieber, aber so ist es eben mit Kickstarter. Entweder startet man gleich durch oder es kommt Nichts zustande. Man muss nun abwarten wie es aufgenommen wird. Mit dem vorläufig angestrebten Ziel wird wohl wenig zu erreichen sein. Schön wäre es schon wenn letztendlich alle angekündigten Dinge eingebaut würden.
kbd
Taktikzone.de

: 465



« #14 : 25. April 2013, 10:17:31 »

Ich habe gelesen, dass Bitcomposer auf Full Control zugegangen ist und haben angefragt, ob die ihr "Frontline Tactics" Spiel umskinnen können in ein Jagged Alliance Spiel. Das würde auch zur ansonsten üblichen Lizenzausschlachterei von Bitcomposer passen. Full Control haben jedoch angeboten ein "richtiges" Jagged Allicance Spiel zu machen welches sie selbst finanzieren. In dem Zusammenhang glaube ich nicht, dass Bitcomposer da sehr viel Geld für die Lizenz haben will. Aber Full Control muss auch Anteile pro verkauftem Spiel an Bitcomposer abtreten.
: [1] 2 3
   
  
:  

SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Alienation design by Bloc | XHTML | CSS