Taktikzone Forum

*
 
   
Welcome, %1$s. Please login or register.
23. August 2017, 19:40:20

:
   
Wollt ihr einen Account für dieses Forum? Dann schickt eine eMail an friede(at)taktikzone.de ;)
19.128 1.465 1.173
: miro
: [1]
   
: Arma Tactics  ( 3508 )
jooogii

: 147


« : 01. October 2013, 23:39:26 »

Ich habe gerade Arma Tactics ausprobiert; ist ein Rundentaktikspiel, das von Tablet auf den PC portiert wurde.

Man hat unterschiedliche Waffen/Items zur Verfügung, wie Splitter-, Blend-, Rauchgranaten, Medikit, Sturm-, Scharfschützengewehr, MG und Schrotflinte; man muss aber Credits sammeln, um sich diese Waffen leisten zu können.
Man hat zwei Aktionspunkte mit denen man entweder
- zweimal grob oder einmal gezielt schießen kann
- eine weite Strecke laufen kann
- eine kurze Strecken laufen kann und dann schießen oder umgekehrt

- Deckungssystem ist vorhanden; sehr gute Deckung hat man, wenn man auf dem Dach ist und der Gegner unten
- Interaktion mit der Umwelt gibt es keine, also keine zerstörbare Umgebung; man kann nicht mal Türen aufmachen
- die eigenen Teammitglieder können Erfahrung sammeln
- das Leveldesign ist sehr eingeschränkt und lässt einem beim taktischen Vorgehen kaum Auswahlmöglichkeiten
- keine deutsche Version

Bei einem Spiel für 7 Euro und das ursprünglich für Tablet entwickelt wurde, kann man natürlich nicht so viel erwarten, aber die wichtigsten Elemente für ein Taktikspiel sind schon vorhanden, wenn auch nur in rudimentärer Form. Ein sehr, sehr großes Manko ist aber die Steuerung; als man das Spiel auf den PC portiert hat, hat man keine weitere Anpassungen an eine Tastatursteuerung vorgenommen, was man besonders beim scrollen über das Schlachtfeld merkt, was mit der Maus einfach nur beschissen funktioniert. Mein Fazit: Für zwischendurch ganz nett, aber ich würde trotzdem davon abraten, solange die Steuerung bei der PC-Version nicht besser funktioniert.

http://www.bistudio.com/english/games/arma-tactics
« : 01. October 2013, 23:41:44 jooogii »
dusty
HLA-Botschafter

: 1.792


« #1 : 02. October 2013, 03:38:48 »

Danke. Ich wollte gerade fragen, ob jemand es schon hat und ob es lohnt zu kaufen... Das nennt man aber timing!  ;D Ich werde warten, bis mindestens die Steuerung angepasst wird.

"Lieber mit der .22er getroffen, als mit der .45er daneben geschossen..."
kbd
Taktikzone.de

: 465



« #2 : 02. October 2013, 13:37:52 »

Danke für deinen kleinen Test jooogii. Ich hatte schon bei den Videos den gleichen Verdacht.
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #3 : 02. October 2013, 21:45:48 »

Ooops, ich hab davon schon mal gehört, dachte aber es hätte etwas mit der "Armed Assault" Reihe zu tun und dann gleich die Ohren und Augen auf Durchzug gestellt... :-(

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
Kordor

: 188

Wastelander


« #4 : 03. October 2013, 21:34:22 »

Jau, danke für die Übersicht.

Kannst du noch gerade etwas zum "Metagame" sagen? Also was progression im Spiel angeht? Sind das nur Zusammenhangslose missionen? Ich habe gelesen, dass die Soldaten XP sammeln. Aber stellt sich da irgendein Gefühl zum Metagame ein wie bei UFO oder JA?

Verfechter von Rundentaktik
Fan von Endzeit-Spielen und Filmen
Let's Play Kanal || Review Kanal
jooogii

: 147


« #5 : 06. October 2013, 14:13:51 »

Soo, ich habe jetzt die zweite Mission abgeschlossen. Erst mal muss ich zwei meiner vorherigen Aussagen revidieren.
1. Das Scrollen über die Karte funktioniert auch mit der Tastatur (W-A-S-D) - was dann auch sehr viel besser als mit der Maus funktioniert; damit ist mein größter Kritikpunkt nichtig.
2. Das Leveldesign ist nicht ganz so eingeschränkt, wie zuerst angenommen.

Gameplay-Erfahrungen:
Mein erster Versuch die erste Mission abzuschließen ist total schief gelaufen. Ich war relativ ungeduldig und habe immer zwei AP zur Fortbewegung eingesetzt. Wenn ich einen Feind entdeckt habe, hatte ich natürlich dann kein AP mehr zur Verfügung, um diesen zu bekämpfen oder mich wieder zurückzuziehen; hier ist auch etwas blöd, dass man die Bewegung nicht unterbrechen kann.
Beim zweiten Versuch bin ich dann etwas vorsichtiger vorgegangen und habe auch versucht den Feind auf größerer Entfernung in ein Gefecht zu vewickeln. Was nicht klappt, ist einen Späher vorzuschicken und dann entdeckte Feinde mit den zurückgebliebenen Soldaten zu bekämpfen.

Die Wegfindung der eigenen Soldaten klappt leider nicht immer ganz so gut, besonders bei engen Eingängen - ich muss aber sagen, dass das jetzt in der zweiten Mission garnicht vorgekommen ist; nur im Tutorial und 1. Mission.

Die Story ist (glaube ich - habe jetzt nicht so darauf geachtet), dass irgendein böser Terrorist o.a. in Afrika sitzt, den man bekämpfen soll. Ein Metagame, wie in UFO oder JA stellt sich nicht ein.

Mein Fazit nach der zweiten Mission: Man vermisst vieles als alter JA-Spieler. Aber trotzdem ist das Balancing doch sehr gut. Man muss immer überlegen, wie man die 2 APs einsetzt. Vor allem ist wichtig, dass man seine Soldaten so einsetzt, dass man das Feuer konzentrieren kann. Nur mit viel Glück ist ein Feind nach einem Treffer schon tot; mit zwei Soldaten ist es schon sehr viel leichter einen Gegner zu bekämpfen, bevor dieser zurückschießen kann. Man darf die eigenen Soldaten nicht auf einen zu großen Raum verteilen - hier liegt meiner Meinung die größte taktische Herausforderung des Spieles. Des Weiteren kann man sich durch Sammeln von Credits neue Ausrüstung kaufen; auch hier ist das Balancing ganz gut - nicht zu viel und nicht zu wenig Credits.

Bin gerade bei der dritten Mission, wo es auch einen Nebenquest gibt: Man soll zur Satellitenkommunikation des Feindes schleichen, ohne entdeckt zu werden.
« : 06. October 2013, 14:36:29 jooogii »
jooogii

: 147


« #6 : 16. October 2013, 19:14:14 »

inzwischen gibt es auch eine deutsche Version
: [1]
   
  
:  

SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Alienation design by Bloc | XHTML | CSS