Taktikzone Forum

*
 
   
Welcome, %1$s. Please login or register.
19. August 2017, 01:54:46

:
   
Wollt ihr einen Account für dieses Forum? Dann schickt eine eMail an friede(at)taktikzone.de ;)
19.128 1.465 1.173
: miro
: 1 ... 4 5 [6]
   
: Combat Mission aufnehmen?  ( 40186 )
neustesopfer

: 83


« #75 : 29. June 2011, 20:09:56 »

 hab mich nebenbei noch ein wenig umgeschaut und der support is mir die paar öckn wert.
 allerdings ist shock force vom tisch...weil battlefront im mai Combat Mission: Battle for Normandy
veröffendlicht hat.

wenn ich das alles richtig verstanden hab,ist das eine neue engine...mit dem "alten" setting.
(nie wieder 1 man squads,die über 2 km alles mit rockets zerlegen können)

bezahlen werd ichs über paypal.
damit ist der tausch von öckn in dollarse wohl recht unkompliziert.

vielen dank
« : 29. June 2011, 20:33:31 neustesopfer »

Legasteniker aus Passion

Unterst?tzenswert---->

http://www.luftfahrtmuseum-hannover.de/
JA2Fanatic
Veteran

: 536

AOL Instant Messenger - ich+bin+kein+s?l
« #76 : 30. June 2011, 17:24:27 »

Quote
wenn ich das alles richtig verstanden hab,ist das eine neue engine...mit dem "alten" setting.
(nie wieder 1 man squads,die über 2 km alles mit rockets zerlegen können)

stell dir das aber nicht als "total" neu vor. CM Behond Overlord, CM Barbarossa to Berlin und CM Afrika Corps, sind die "alten" teile. kurz gesagt die CMx1 teile. die CMx2 engine die zuerst mit CM Shock Force in verwendung war(plus die drei module) und auch bei CM Afghanistan verwendung fand wird jetzt weiter in CM battle for normandy benützt, und auch für die module usw. .

fallst du mir dem 1 man squad die javelin´s meinst, ja die sind im WK2 raus :D

Operation gelungen, Patient tot.
neustesopfer

: 83


« #77 : 01. July 2011, 22:13:17 »

jap,keine javelin´s  ;D

Quote
kurz gesagt die CMx1 teile. die CMx2 engine die zuerst mit CM Shock Force in verwendung war(plus die drei module) und auch bei CM Afghanistan verwendung fand wird jetzt weiter in CM battle for normandy benützt, und auch für die module usw. .

Ist cm:bn ein "stand alone" titel,oder muss ich quasie cm:sf kaufen und cm:bn als add on ordern?

google sagt:
"The new tactical turn-based/real-time WWII wargame is officially released today and available immediately for both the PC and Mac OS X platforms, as download or mail delivery (including the fully printed massive 200 page manual!), starting at only $55. This game is not sold in stores and can be only purchased directly from www.battlefront.com."

Legasteniker aus Passion

Unterst?tzenswert---->

http://www.luftfahrtmuseum-hannover.de/
JA2Fanatic
Veteran

: 536

AOL Instant Messenger - ich+bin+kein+s?l
« #78 : 02. July 2011, 01:02:54 »

CM:BN ist ein standalone game. die struktur die battlefront verfolgt sieht so aus;

Haupttitel(CMSF);
 1. modul(marines)
 2. modul(british)
 3. modul(nato)

Haupttitel(CMBN);
 1. modul(no idea :D)
usw.
.
.

CM:afghanistan ist da eine ausnahme gewesen, für CM:A gab es und wird es keine module geben. also nochmal, CM:BN is ein stand alone game welches 3 module bekommen wird.

Operation gelungen, Patient tot.
neustesopfer

: 83


« #79 : 02. July 2011, 16:30:05 »

Danke,
 Ja2Fanatic ... nun fühle ich mich (fast)umfassend informiert.
An und für sich würds sicher Sinn machen noch ein jahr mit dem kauf zu warten und auf ein preisgünstiges boundle zu warten.wobei der preis von cm:bn  mit dem  nächsten add on
sicher auch ein bissel runtergeht.
ich geh mal davon aus,das du den ungefähren release termin des nächsten add ons,das auf cm:bn aufbaut ,auch nur raten kannst...oder sitzt du da näher an ner infoquelle?

grüße


Legasteniker aus Passion

Unterst?tzenswert---->

http://www.luftfahrtmuseum-hannover.de/
JA2Fanatic
Veteran

: 536

AOL Instant Messenger - ich+bin+kein+s?l
« #80 : 02. July 2011, 16:56:43 »

meistens "when its done"  :D

aber nachdem CMBN erst im mai raus kam, denke ich werden mindestens 7-9 monate vergehen bis das erste modul draussen ist. aber sicher kann man sich da nie sein. meine infos stammen alle aus dem englischen forum auf battlefront.com

Operation gelungen, Patient tot.
neustesopfer

: 83


« #81 : 02. July 2011, 17:58:42 »

himmel,wohnst du hier?  ;D
wenn ja,dann lass dich kurz unterhalten.

meiner einer sitzt mal mal wieder an einem demo level. (cm:bn)

seite:deutsch
auftrag:angriff auf ein von ammis gehaltenes dorf,um den rückzugsweg für deutsche verbände so lange es geht offen zu halten.

1. versuch: frontalangriff .... der versuch dauerte nicht lange,da ich es nicht geschafft hab,die eigenen mörser einzusetzen.der spotter saß irgendwie im schweren ari feuer fest und nun ja..

2. versuch: die 4 kleinen fahrzeuge in dem wald postiert,um den armen stiefelschweinen ein bissel deckungsfeuer zu spendieren.das hat solange gut geklappt,bis 3/4 fahrzeugen in einem feuerball aufgingen...at guns in geschützter position..

3. versuch:flankenangriff über die rechte (osten)mit gewehrknechten.das feindliche mg,das mich auf korn hätte nehmen können ,wurde mit 2 fahrzeugen unten gehalten ..(im toten winkel für ari spotter und at guns..
kurz bevor die zeit knapp wurde...also beide seiten tank verstärkungen bekommen,blies ich zum sturm.
....ich hätte nie gedavht,was für eine vernichte wirkung eine at gun auf stürmende infanterie verbände verursachen kann...die hat meine jungs solange beschäftigt,bis die panzer in meiner angriffsflanke anrollten..

4. versuch:frontalangriff mit arifeuer auf die jewals vorderste reihe..mit den kleinfahrzeugen hab ich 2 häuser mit mg stellungen aufs korn genommen...und mit diesem speerfeuer ein großteil meiner infanterie erledigt *hust..frindly fire*

...

kurz und knapp...ich habs bisher geschaft im easy mode 2 unentschieden rauszuspielen..
das macht lust auf mehr.

grüße

Legasteniker aus Passion

Unterst?tzenswert---->

http://www.luftfahrtmuseum-hannover.de/
JA2Fanatic
Veteran

: 536

AOL Instant Messenger - ich+bin+kein+s?l
« #82 : 04. July 2011, 02:11:48 »

hm, das klingt nach dem closeing the pocket scenario im demo, ich spiel das game(hab CMBN noch nich aber shockforce) auf englisch also wenn ich ab und zu mit englischen audrücken ankomme, wundere dich nicht.

wenn du dir den ganzen thread durchsiehst, wirst du einige posts von mir finden(ca. ab seite 3) als ich mit KDB über shockforce gesprochen habe, da findest du vielleicht die eine oder andere weisheit darin.
die gundprinzipien sind die gleichen nur die gewichtungen sind verschoben da sich die waffen geändert haben.

noch drei tipps von mir;

1. spiel mal auf "medium" schwierigkeitsgrad, ich glaube es gibt 4 nimm den zweit schwierigsten, du musst wissen das sich bei den schwierigkeitsgraden nichts anderes ändert als der fog of war, die gegnerischen einheiten schiessen nicht besser wenn du jetzt auf einem höreren schwierigkeitsgrad spielst. du bekommst nur weniger information über den gegner, und daran gewöhnt man sich schnell.

2. wenn du echtzeit spielst, scheu dich nicht die pause zu benützen! ich spiel immer rundenbasiert, was ich für fast alle scenario grössen für das beste erachte, ausser für die kleinsten. wenn mit rundenbasiert ganz und garnicht zusammen kommst, benütz die pause in eachtzeit!

3. achte auf die spotting rounds(einzelne schüsse mit indirekten waffen um die waffe einzurichten, hab dafür keinen namen auf deutsch :D ), das geht natürlich wesentlich leichter im runden modus. nach 2 bis 3 granaten kannst du mehr oder weniger schätzen wo ein arti oder mörser schlag runter kommt, wenn du dort in der nähe einheiten hast, sofort weg mit denen so wie es nur geht. fast alles ist besser als mit HE blast eingedeckt zu werden. wenn du gegnerische arty unterstützung erwartest, achte immer ein bischen daruf wie und wo do deine soldaten bei einem arti schlag in sicherheit bringen könntest, das selbe gild auch für fahrzeuge jeder art im game.

PS.:

die variante von rechts durch die waldflecken mit einem zug, und der andere ab durch die mitte in runde zwei nach eine ausreichenden vernebelung des dorfes, das hat bei mir immer noch funktioniert aber mit underschiedlichen verlusten, ist auch nervenaufreibend an den beiden hecken die mittig dem dorf vorgelagert sind.
« : 04. July 2011, 02:15:14 JA2Fanatic »

Operation gelungen, Patient tot.
neustesopfer

: 83


« #83 : 08. July 2011, 17:56:44 »

zu deinem ps:

ich hab in dem demo level "closing the pocket" wirklich viel versucht.
(ausgenommen der flankenengriff über die linke seite *hust*)
ganz grob hab ich diese taktik (ab 41.35) nachgespielt.

eine variante die an und für sich auch funktioniert:
eigene infanterie schützen,mit der ari die 2paks bershäftigen,ausschalten und dann die 4 gepanzerten fahrzeuge in der flanke voll ausspielen,um der anrückenden infanterie die ari shells und übermäßiges abwehrfeuer zu ersparen.
allerdings ist das nur umsetzbar,wenn man die pak stellungen shon kennt...und das ist schon fast cheaten :P
dazu kommt,das von den 6 panzern,nur die 2 panther vernünftig ins feld geführt werden können...die auf der kleinen karte wiederum nicht ihren reichweitenvorteil ausspielen können.
im "nahkampf" (unter 1k km) kanns sein,das einer sofort platzt,und der andere gemütlich 5 shermans + die 2 m10(?) zerlegt...oder bleide platzen sofort..angriff durchn wald,rechte oder linke flanke spielt dabei fast keine rolle.
im regelfall sehen mich die alli tanks zuerst..und ab da isses würfeln..

ich denke die grundmechaniken hab ich verstanden,den ich bin mit einem toten und 3 verwundeten durch das demo level "road to berlin" gekommen.
die 4 ausfälle wurden durch die gegnerische pak verursacht,die ich dann elegant mit motar feuer unterdrückt hab,um 2 tanks in schusslinie zu bringen.
wurde gerne noch wege finden,wie ich paks erkenne,ohne das die den erstschlag haben.
seeeehr kniflige angelegenheit.

Legasteniker aus Passion

Unterst?tzenswert---->

http://www.luftfahrtmuseum-hannover.de/
JA2Fanatic
Veteran

: 536

AOL Instant Messenger - ich+bin+kein+s?l
« #84 : 09. July 2011, 16:07:20 »

Quote
allerdings ist das nur umsetzbar,wenn man die pak stellungen shon kennt...und das ist schon fast cheaten

ja das ist leider so, ich versuche oft mir selbst zu sagen dass ich die stellung von "wichtiger einheit X" erst erkunden muss obwohl ich sie eh schon kenne. dann schick ich eine möglichst günstige einheit vor(hier zum beistpiel einen der 4 PSW) und auch nur soweit wie es sein muss, um die stellung aufzuklären bevor ich sie mit mörsern oder "area target" eindecke. das ist nie wie beim ersten mal, wo man wirklich keine ahnung hat.

Quote
wurde gerne noch wege finden,wie ich paks erkenne,ohne das die den erstschlag haben.

etwas aufzuklären das sich nicht bewegt und nicht schießt ist eine glückssache. der stationäre gegner der nicht feuert wird im normalfall nur beobachten oder sicht verstecken(hide befehl), dementsprechend sind solche einheiten(nicht nur pak´s) schwer bis garnicht zu sehen bevor der gegner eine aktion setzt oder du nahe dran bist(~150m). du kannst glück haben wirst aber zumindest 1 bis 3 runden mit einer soldaten gruppe sicht zu der einheit haben müssen, oder aber auch wesentlich länger. nur weil eine gruppe sicht zu der betreffenden stelle hat ist nicht gesagt das sie auch den gegner an der stelle sehen, das braucht zeit und viele "augenpaare", also infantrie gruppen.
die kassische methode, direkt vor ort am gefechtsfeld dinge aufzuklären ist dem gegner zwangläufig etwas zu bieten auf das er schießen kann.

das was ich da gesagt habe is noch alles zu relativieren in bezug auf den bewuchs des "action spots" wo sich die leute aufhalten. ein gegner im haus wird bis auf 75-50 oder weniger meter unerkannt beliben wenn er nicht feuert. gegener auf der strasse, oder im "dreck"(nicht mal gras bewuchs), werden schon von der weite zu erkennen sein auch wenn sie nicht schießen. alles andere wie wald büsche und mehr, ist dann irgendwo dazwischen.

Operation gelungen, Patient tot.
: 1 ... 4 5 [6]
   
  
:  

SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Alienation design by Bloc | XHTML | CSS