Taktikzone Forum

*
 
   
Welcome, %1$s. Please login or register.
19. October 2017, 12:54:37

:
   
Wollt ihr einen Account für dieses Forum? Dann schickt eine eMail an friede(at)taktikzone.de ;)
19.128 1.465 1.173
: miro
: [1] 2 3 ... 5
   
: Starthilfe: Neu in Palinero?  ( 38099 )
Latorque

: 183


« : 05. September 2006, 02:38:40 »

Tag zusammen,

nachdem in den letzten Tagen vermehrt Threads des Inhalts "Oh Gott oh Gott, was soll ich blo? nach meiner Ankunft machen" auftauchten, versuche ich mich mal an einem pr?ventiv - Thread, auf dem gro? STARTHILFE steht. Dieser erstreckt sich grob ?ber CGL 1-3.

Damit gleich die erste Erkl?rung:

CGL
Der CGL ist der "current game level" und kann im Wert von 1-10 stehen.
Level 1 sind einfache Pistolen wie Makarov, Colt 1911A1 oder die Beretta 92F. Level 10 umfa?t modernste Sturmgewehre, Mehrfachgranatwerfer und zielgenaue tragbare MGs. Den CGL steigert man durch das Erledigen der Missionen der drei verschiedenen

Auftragsgeber:

-NDF: Die Regierungspartei, Auftr?ge erteilt Dalila Acosta im Sektor San Miguel - Residenz

-Die Rebellen: Auftraggeber ist Kemen Marin in Sektor Santa Rosa - Villa des Generals

-Die Banditen: Auftraggeber ist Rico Reyes in Sektor Cali Cantinos - Ortsmitte

jeweils einer dieser Charaktere wird also f?r den Spieler entscheidend, s?mtliche anderen Quests sind nebens?chlich und tragen nicht zum Steigen des CGL bei (f?llen also nur das Bankkonto oder bringen andere Vorteile).

Man findet diese Charaktere ?brigens leichter, indem man "m" dr?ckt und den Slider "Sektor" anklickt. Alle ansprechbaren NPCs sind dort als gelbe Pfeile markiert.

als zus?tzliche Erkl?rung: Absolviert man zu Beginn des Spiels den Test, so legt man sich f?r eine Seite fest! Man kann sowohl als NDF-Anh?nger als auch als Rebell "nebenher" f?r die Banditen arbeiten, aber vorsicht!: versteht man sich mit den Banditen zu gut (also arbeitet man zu lange f?r sie), wechselt man automatisch die Zugeh?rigkeit! Als Rebell ist von Spielbeginn an das "HQ" der NDF feindlich (San Miguel-Residenz), als NDFler sollte man nicht "Santa Rosa-Villa des Generals" betreten. Die verbleibenden Sektoren dieser St?dte kann man bis zu einem bestimmten Punkt im Spiel (dem "Kriegsausbruch") problemlos betreten. Sollte man jedoch das Feuer auf die anwesenden Soldaten er?ffnen, sind von diesem Moment ab an s?mtliche Sektoren und Patroullien der entsprechenden Seite automatisch feindlich.

Waffen:

CGL 1-3 umfa?t gr??tenteils Pistolen - ab CGL 2 erscheinen die ersten Remington M870-Schrotflinten, bei CGL 3 tauchen die ersten Maschinenpistolen wie Ingram M-10, Micro Uzi und Mini Uzi auf - allerdings fast nur in den L?den, f?r absurd viel Geld.
Die besten Pistolen, die man kostenlos (und reparaturbed?rftig) von seinen Gegnern bekommen kann, sind:

CGL 1: Beretta 92F
CGL 2: USP
CGL 2-3: Glock 17

dabei sind mehrere Faktoren entscheidend: Pr?zision, Schaden, und -gerade zu Beginn des Spiels - Magazingr??e. Wie gut Ihr Eure Gegner trefft, wird entscheidend von den "Sch?tzenwerten" (Werte "Aus der H?fte" + "Schiessen") sowie Eurem Adrenalinspiegel (beeinflu?t v.a. durch den Wert "Erfahrung") mitbestimmt. Meistens werdet Ihr mit den Pistolen mehr als einen Treffer ben?tigen, um den Gegner kampfunf?hig zu machen, deswegen ist eine Magazingr??e von 10+ in meinen Augenlebensnotwendig.
Sollten Euch Waffen des gleichen Typs wie Eurer derzeit verwendeten in die H?nde fallen, nehmt die Magazine mit! (Rechtsklick auf die Waffe, "Clip entladen"), eine Beretta mit vier vollen Zusatzmagazinen bedeutet 75 Schuss, das reicht eigentlich f?r alles.

Im Laufe der Gefechte gegen Banditen oder sonstwelches Kroppzeug sollten Euch dann irgendwann nach Absolvieren der oben genannten "entscheidenen Missionen" die ersten MPs und Schrotflinten in die H?nde fallen. Solltet ihr Schrotflinten bevorzugen, behaltet Eure Pistolen trotzdem - ansonsten verliert ihr in Gefechten in -10m Bereich garantiert. Also, Distanz = Flinte, N?he = Pistole.
MPs hingegen k?nnen dank dem h?ufig vorhandenen Klappschaft (rechtsklick auf Waffe "Kolben einklappen") im Nahkampf ebenfalls recht gut bestehen (Wiederausklappen nicht vergessen).

Geld:

Zuallererst sollte man dem Banker im Regierungsviertel Puerto Torro helfen - man mu? f?r ihn eine Titanplatte in Cali Cantinos kaufen. Die Belohnung ist der M?he nicht wert, aber er erh?ht den Zins Eures Kontos auf 3% alle vier Tage. Am Anfang erscheint das l?cherlich, sp?ter spuckt diese Erh?hung bis zu 100k+ im Monat aus.

Achtung, es n?tzt nichts, den PC die Nacht ?ber laufen zu lassen um die Zinsen einfach anzusammeln, da die Bank regelm??ig ?berfallen wird! Wenn dies geschieht, verschwinden s?mtliche seit dem letzten Gespr?ch mit dem Banker angesammelten Zinsgelder! Man sollte also regelm??ig (2-3mal im Spielmonat) mit ihm reden und die Belohnungen / Waffenverkaufsgelder einzahlen! Dies ist die einzige "regelm??ige" Verdienstm?glichkeit, die das Spiel bietet!

Um das eigentliche Kleingeld zum Bestehen des Spiels anzusammeln, gibt es zwei Ans?tze - der eine besteht darin, sich langsam die Leiter an den oben genannten "missionsentscheidenen Quests" entlangzuarbeiten und zwischendrin immer die St?dte zu bereisen, um zu sehen was einem die NPCs als Nebenverdienst anbieten k?nnen.

Solche Missionen sind h?ufig zufallsgenerierte "bef?rdere P?ckchen von A nach B" oder "beseitige kriminelle Bande im Stadtsektor X". Diese Quests spucken durchaus Geld aus, sind allerdings leider sehr patchbed?rftig, da sie st?ndig aus dem Journal verschwinden oder einfach scheitern. Gelegentlich gibt es auch Assassinations- oder Bodyguardauftr?ge, die - je nach Charme - von 3k bis 5k Belohnung ergeben - nicht zufallsgeneriert und meist funktionsf?hig.

Bringt man jetzt seine Belohnungen immer sch?n zur Bank von Puerto Torro, dann sollte man sp?testens nach der dritten oder vierten gro?en Mission ein gewisses Finanzpolster erwirtschaftet haben, das den Ankauf der ersten "vern?nftigen" Waffen erlaubt.

Die andere Herangehensweise ist f?r NDFler sehr viel einfacher, f?r die anderen Parteien bietet sie zwei harte Gefechte - oder Traningsm?glichkeiten  :wink: . Da dieser Hinweis unter Umst?nden Spoiler enth?lt, verlinke ich hier mal...

*Achtung Spoiler*

http://forum.taktikzone.de/viewtopic.php?t=859


und komme dann zum letzten Punkt

Kampf

Eigentlich ist das Prinzip zu Beginn ganz einfach: Sehe den Gegner, bevor er Dich sieht, und zwar auf m?glichst gr??e Distanz - also +60m. Bei Nacht sollte man sich nur schleichend fortbewegen , und bei der ersten Gegnersichtung sofort auf Kriechen wechseln. Die Distanz schrumpft hier aufgrund der Sichtbarkeit, deswegen ?ndert sich das Verfahren ein wenig

Entscheidend ist in diesem fr?hen Stadium der Einfluss auf Euren Adrenalinspiegel, den eine Gegnersichtung an sich hat. Sieht Euer S?ldner einen Gegner auf 10m Entfernung, f?llt er vor Panik fast in Ohnmacht, und trifft dank seiner zitternden H?nde einen Scheiss. Auf 60m hingegen registriert er den Gegner einfach, und kann ihn auf sich zukommen lassen w?hrend er in aller Ruhe seine Brust anvisiert.

Das Feuer er?ffnen mit Pistolen bewaffnete Gegner immer bei ca. 30m, ungef?hr die Distanz, in der ihr auch mit Treffern Eurerseits rechnen k?nnt - also nicht auf 50m Munition verpulvern.

Bei Nacht hingegen k?nnt ihr Euch kriechenderweise so nah an Euren Gegner bewegen, da? ihr ihn auf 20m unter Feuer nehmen k?nnt - aber Vorsicht - vorher m??t ihr Euren Adrenalinspiegel wieder auf ein ertr?gliches Ma? bringen (also eine gleichm??ige, wei?e Linie), dann kanns losgehen.


Na gut, w?re jetzt f?r diesen Abschnitt des Spiels alles, was mir einf?llt. Falls jemand anders noch Tips oder Verbesserungen hat, immer rein damit.

mfG,

Latorque
EliteForce

: 14


« #1 : 05. September 2006, 06:55:31 »

mh... mich w?rde noch interessieren, wie das mit dem zusammenschrauben von Waffen funktioniert, also aufr?sten usw... komm damit bis jetzt nich wirklich zu recht...
cptjoker

: 115


« #2 : 05. September 2006, 08:53:45 »

Guter Vortrag!

Verzichtet zu Anfang darauf weitere S?ldner einzustellen. Ohne die Personalkosten an der Backe seid ihr besser dran und man kommt in der ersten Zeit auch ganz gut alleine klar.

Wof?r gibt man sein erstes Geld aus? TRAGEAUSR?STUNG!!! G?rtel, Halfter, Trageweste und Rucksack. Das ist ein absolutes Muss. Erstens kann man nur so alles mitschleppen, was man braucht und der Rucksack ist notwendig um die ganze, sch?ne Beute vom Feld der Ehre zu schleppen, bis man ein Auto hat. Nebenbei....was man nach der Schlacht aufsammelt ist schon zu Anfang oft mehr wert, als die  Bezahlung f?r die Auftr?ge. Im sp?teren Verlauf kann man nach so einer Schlacht schon mal Material im Wert von 70.000 absahnen. F?r Auftr?ge gibt es immer noch max. 6.000,-. Da verballert man schon mehr an Munition..

Ist genug Kohle da, sollte man sich nach einem Auto umsehen. Zuerst ist der Hummer zu empfehlen....danach der Ural-LKW. Man ist schneller unterwegs und kann reichlich Material mitnehmen.

Beim Kampf kann ich mich Latorque nur anschlie?en...nicht einfach reinrennen! Hier scheiden sich sicher die Geister...ich bevorzuge Nachtgefechte. Dort, wo man es steuern kann, sollte man es auch tun. Bei den Zufallsbegegnungen steckt man nicht drin.

Auch bei den Startwaffen schlie?e ich mich an. Glock, USP, Beretta! Mit den ganzen Micro- und Mini-MP's kann ich pers?nlich nichts anfangen. Da sind mir die Pistolen lieber, bis die ersten Schrotflinten auftauchen, was recht schnell geht. Die (meiner meinung nach) ersten anst?ndigen Waffen sind die gro?e Uzi und die MP5.

Am Anfang ist es ganz doof, wenn der eigene S?ldner nichts drauf hat und man im Startsektor schon zusammengeschossen wird. Das kann man  bei der Auswahl des Charakters steuern. Dazu gibt es im Forum einiges zu lesen. Wichtig sind zu Anfang gute Sch?tzenwerte, Tarnung und Schleichen....hat er nun noch einen guten Intelligenzwert, ist das schon die halbe Miete. Der Rest kommt dann von alleine.
Quote
mh... mich w?rde noch interessieren, wie das mit dem zusammenschrauben von Waffen funktioniert, also aufr?sten usw... komm damit bis jetzt nich wirklich zu recht...
Das ist kein Hexenwerk. Bestimmte Zusatzteile passen nur an bestimmte Waffen. So kann ich kein ZF f?r AK auf ein M16 schrauben. Meist steht in der Beschreibung (Rechtsklick - Info) wozu es taugt. Ansonsten...einfach ausprobieren. Auch kann nicht jede Waffe z.B. ein ZF tragen...wie im richtigen Leben halt.
Mistmatz

: 41


« #3 : 05. September 2006, 13:02:22 »

Sehr gute Starthilfe Latorque, fuer mich leider eine Woche zu spaet aber einige andere koennen davon sicher profitieren. Weiter so.  :D
Tyrtru

: 28

ICQ Messenger - 294964636
« #4 : 05. September 2006, 14:58:03 »

Das mit der Modifikationskompatibilit?t is ne simple Sache, halte im Shop oder im Inventar einfach den Cursor ?ber die Waffe die du aufwerten m?chtest und alle kompatiblen Teile (ZFs, Zielhilfen, Magazine, Werkzeuge) werden dezent gelb umrandet, so lernt man automatisch mit der Zeit was zu welcher Waffenfamilie passt, dazu muss man kein Waffennarr sein :wink:.

Du kannst allerdings nicht einfach alle Waffen mit allen Modifikationen ausr?sten. Im Infobildschirm siehst du unter dem 3D-Bild die Modifikationsslots. F?r jeden Modtypen ist ein Slot vorhanden auf dem ein Schemen dieses Typen zu sehen ist: Auf dem Laserpointerslot ein LP, auf dem Zielfernrohrslot ein ZF, usw.
Logisch ist dass, wenn man an ein standart FN-FAL kein ZF montieren kann, auch keines gelb umrandet wird, da kannst du ewig suchen. In diesem Fall kannst du auf keinem der Slots ein ZF entdecken, das heist ein ZF ist generell nicht drin.

Hinzu kommt dass du, wenn du z.B. an eine Waffe bereits einen Laserpointer angebracht hast, meist keine Taschenlampe und kein Zweibein mehr anbringen kannst da der Platz (in dem Fall die Montagestelle um die Laufm?ndung) bereits besetzt ist. Das kommt aber darauf an wieviele Montagestellen an der Stelle verf?hgbar sind.

Also alles in allem sch?n realistisch, wie wirs gerne haben. :D
Thimorian

: 24


« #5 : 06. September 2006, 14:08:51 »

Noch etwas: Kreditkarten kann man stapeln, zumindest zu 10er Stapeln.
fronzel

: 56


« #6 : 06. September 2006, 14:09:49 »

Deshalb bin ich im echten Leben ein Weaver fan, geht doch nix ?ber ein Weaver Triple Rail ZF.  :wink:
JA2Fanatic
Veteran

: 536

AOL Instant Messenger - ich+bin+kein+s?l
« #7 : 11. September 2006, 08:17:10 »

ich habs zwar in den Tipps und tricks thread geschreiben schreibs hier aber nochmal.

bei magazinlosen waffen(remington 870, colt phyton, remington SV700 und m24 etc...), speziell bei den start waffen wie colt phyton und m870 ist es sehr zu empfehlen die waffe nachzuladen um sie dann zu entladen(nat?rlich bei einer passenden gelegenheit, nicht im kampf) und die 6 bzw 4 schuss in einem hosentaschenslot zu verwahren. am besten beide taschen voll, falls man den platz nicht braucht, dann spart man wertvolle sekunden da man nicht aus den 20er bzw 50er kartons laden muss.

Operation gelungen, Patient tot.
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #8 : 11. September 2006, 23:51:59 »

Habe den Thread mal als "Wichtig" festgepinnt - Ich w?rde draus gern eine HTML-Version basteln und diese in die Rubrik der Taktikzone stellen. hat jemand etwas dagegen, insbesonders Latorque als geistiger Urheber? ;-)

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
Latorque

: 183


« #9 : 12. September 2006, 02:11:40 »

Nein, woher denn? Was mich angeht, hau rein.
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #10 : 19. September 2006, 18:00:05 »

So, ich habe mal eine Webversion dazu gebastelt:

http://www.taktikzone.de/index.php?GameID=20&content=starthilfe

Als jemand der die Vollversion nicht kennt, also als jemand, der einen ?hnliches Wissensstand wie eine Newbie hat, verstehe ich die Sache mit der Bank nicht. Wenn die Bank regelm??ig ?berfallen wird, dann sind doch die eigenen Einlagen dort alles andere als sicher und es w?re doch fatal, dorthin sein Geld zu bringen!?

Dazu w?rden ein paar Screenshots die Sache noch etwas aufhellen - Folgende Szenen w?ren nicht schlecht:

- Ein Bild von der ?bersicht, wo mit gelben Pfeilen markierte NPC zu sehen sind
- Je ein Bild von der Beretta 92F, USP und der Glock 17
- Ein oder insgesamt drei Bilder von der Bank bzw. dem Banker und/oder wie gerade Geld eingezahlt wird
- Ein oder insgesamt drei Bilder wo die Sache mit dem Adrenalin-Spiegel zu sehen ist

Dabei w?re ich f?r eure Mithilfe sehr dankbar. Ver?nderungs-, Verbesserungs- und Erg?nzungsvorschl?ge sind nat?rlich auch gern gesehen.

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
Thimorian

: 24


« #11 : 19. September 2006, 18:06:51 »

Das mit der Bank ist ganz einfach: Das Geld, was man eingezahlt hat ist sicher! Nur die Zinsen werden geklaut. Bei jedem Besuch werden, wenn man nach dem Kontostand fragt, die Zinsen in "eingezahltes Geld" umgewandelt und k?nnen nicht mehr geklaut werden! Also immer sch?n zur Bank rennen!  :D  :D  :D  :D  :D
Latorque

: 183


« #12 : 19. September 2006, 18:54:08 »

Was die Bilder der entsprechenden Waffen angeht, w?rde ich einfach die hier nehmen...

http://mg42.fatal.ru/index.php?id=pistols

Kann nochmal zusehen, da? ich ein paar Bildchen vom Adrenalinspiegel und so herkriege.
friede
Taktikzone.de

: 2.407

ICQ Messenger - 89285770 AOL Instant Messenger - friede1999
« #13 : 19. September 2006, 21:40:40 »

Es w?re Interessant, Screenshots mit der Ingame-Beschreibung der Waffen zu haben, aber zur not nehm ich halt die uns versuche den Hintergrund irgendwie farblich passender zu machen.

Die einzige deutsche Arcanum-Fanseite => www.Tarantiner-Bote.de
www.Taktikspiele.de <= Die deutsche Informationsquelle über Taktikspiele.
Die dienstälteste Fallout-Fanseite, bald mit Neustart => www.Planetfallout.de
JA2Fanatic
Veteran

: 536

AOL Instant Messenger - ich+bin+kein+s?l
« #14 : 19. September 2006, 22:09:53 »

Quote
Screenshots mit der Ingame-Beschreibung


lol, lieber nicht ;)

wenns um die werte geht dann ok aber der text darunter ist nur minder zu gebrauchen.

Operation gelungen, Patient tot.
: [1] 2 3 ... 5
   
  
:  

SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Alienation design by Bloc | XHTML | CSS